Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Kulmbach

Kunst, die Rätsel aufgibt

Die Weihnachtsausstellung in der Galerie Tittmann in Berndorf vereint die unterschiedlichsten Stile und Werke. Claus Tittmann zeigt dabei auch Teile seines Lebenswerks.



Im Kunstgespräch: Claus Tittmann (Mitte) und Julia Tittmann (rechts) mit Bürgermeister Martin Bernreuther.	Fotos: hw
Im Kunstgespräch: Claus Tittmann (Mitte) und Julia Tittmann (rechts) mit Bürgermeister Martin Bernreuther. Fotos: hw   » zu den Bildern

Thurnau - Es ist das Unerschöpfliche der Kunst, die Idee des Machbaren, was die Galerie Tittmann in Berndorf in seiner paradiesischen Umgebung so anziehend macht. Die Weihnachtsausstellung, die noch bis Montag, 23. Dezember, geöffnet ist, zeigt das auf wunderbare Weise im Galeriehaus und in der Werkstattgalerie. Man kann sich an den vielen Exponaten kaum satt sehen.

Öffnungszeiten

Die Weihnachtsausstellung in der Galerie Tittmann ist montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 8. Dezember, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Sie schließt am Montag, 23. Dezember. Man kann aber auch einen Termin unter 09228/252 vereinbaren.


Und Claus Tittmann, vom unruhigen Geist der Kunst noch im fortgeschrittenen Alter erfüllt, offeriert neben dem Neuen ein Stück Lebenswerk, in Bronze, Raku, Eisen, Sandguss und Metall geformt. Das nackte Paar steht sich in starrer Haltung gegenüber. Es ist ein Stelenpaar in enger Verbundenheit, Figuren, Tiere, ein Mann, der die Last eines Schafes auf seinen Schultern trägt. Sie haben Tiefenwirkung diese Werke, regen zum Nachdenken an. Wunderschön ein Fundstück aus der Toskana mit dem Corpus in Blei, der Körper weiß aus Ton und die Flügel vergoldet. Der senkrecht Sitzende und die Halbliegende, der Torso in verwundeter Schönheit und der Negroide, halb Mensch, halb Tier mit Spiegel. Es darf auch gerätselt werden.

Zwar noch top secret, aber man durfte schon mal einen Blick darauf richten: Es existieren bereits einige Gipsabdrücke für ein Portrait des weltbekannten Komponisten Carl Maria von Weber. Claus Tittmann darf im Auftrag der gleichnamigen Stiftung die Büste fertigen aus Anlass der Uraufführung der Oper "Der Freischütz", die sich 2021 zum 250. Mal jährt. Eine Mammutaufgabe und ein ehrenvoller Auftrag. "Daneben werde ich natürlich weiter kreativ sein", meinte er etwas schmunzelnd.

Tochter Julia hat sich für die Ausstellung mit Porzellan und Keramik beschäftigt. Das Ergebnis: Vasen und Schalen mit Kobald-Inlay, marmoriert, Seladon-Glasuren und eingearbeitete Strukturen, gebaut und gedreht. Ein Hingucker sind auch die Bremer Stadtmusikanten, frei interpretiert. Julia Tittmann hat die Gene des Vaters geerbt, ist seit Jahren ein belebendes Element in der Galerie. Zwei Gastkünstler machen den Besuch zusätzlich attraktiv. Konrad Schmidt, ein Meister des Holzschnitts, hält sein Können auf großer Fläche fest, es ist alles durchdrungen von Pragmatismus und minimalistischer Figürlichkeit. Nur drei Farben gibt es im Hintergrund, schwarz, weiß, ocker. Das Holz ist eingefärbt, es sind über 20 Unikate. Der Niederbayer genießt in Kreisen des Holzschnitts höchstes Ansehen, sein in Berndorf ausgestelltes Schaffen verrät viel davon.

Der Mann aus Nürnberg, Cornelius Réer, bevorzugt ebenso das Einfache, Unaufdringliche, dafür aber in seiner stilistischen Art Besondere. Die Arbeiten des Glaskünstler, alle handgeblasen, bestechen in ihrer Komplexität. Aus so einem griffigen Glas trinkt man gern. Oder stellt es sich dekorativ in den Raum. Wer variantenreiche Kunst mag, eingebunden in einem sehr schönen Ambiente, sollte einen Trip nach Berndorf einplanen.

Autor

Horst Wunner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
17:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Carl Maria von Weber Exponate Galerien und Ateliers Keramik Metalle Oper Porzellan Schafe Schönheit Tiere und Tierwelt Weihnachtsausstellungen
Thurnau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Über 600 Besucher waren insgesamt bei der ersten Ladies & Lifestyle-Messe in Kulmbach. Foto: Hübner

21.10.2019

Gelungene Premiere der ersten Frauen-Messe

Von Werkzeug bis Wellness: In der Kulmbacher Stadthalle hatten zahlreiche Firmen die Gelegenheit, sich dem Publikum zu präsentieren. Und das war von dem Angebot begeistert. » mehr

Inmitten der Thurnauer Schlosshöfe findet jedes Jahr der Weihnachtstöpfermarkt statt. Mehr als 60 Meisterbetriebe nehmen diesmal daran teil. Foto: Archiv

28.11.2019

60 Meisterbetriebe beim Weihnachtstöpfermarkt

Keramik zum Benutzen, zum Anschauen und Ausstellen gibt es vom 6. bis 8. Dezember in Thurnau. Zu dem Markt werden Tausende Besucher erwartet. » mehr

… und am Strand von Positano im magischen Abendlicht.

06.11.2019

Fränkische Weisen am Tyrrhenischen Meer

Der Musikverein Thurnau verzaubert die Menschen in Positano. Die Partnerschaft mit der italienischen Stadt ist lebendig. » mehr

Die Protagonisten der Sommerausstellung sind (von links) Erik Urbschat, Julia Tittmann, Claus Tittmann und Konrad Schmid. Foto: Horst Wunner

16.07.2019

Unerschöpfliche Schaffenskraft

Die Sommerausstellung der Galerie Tittmann ist ein Höhepunkt im Kunst-Kalender. Neben Claus Tittmann und Tochter Julia stellen weitere bekannte Künstler aus. » mehr

Der Ködnitzer Künstler Gerhard Popp.

13.05.2019

Philosophie in bunter Keramik

Gerhard Popp hat mit seiner Wandbrunnenanlage und der "Lebenslinie" Meisterwerke der Keramik geschaffen. Sie strahlen heitere Gelassenheit aus. » mehr

Noch immer das Feuer, das einen ganzen Bauernhof in Menchau in Schutt und Asche gelegt hatte, nicht vollständig gelöscht. Am Samstag musste die Feuerwehr ein weiteres Mal ausrücken.

27.10.2019

Nach Bauernhof-Großbrand vor mehr als zwei Wochen: Feuerwehren erneut im Einsatz

Immer wieder flackern Glutnester auf dem Gelände des niedergebrannten Bauernhofs in Menchau im Landkreis Kulmbach auf. Am Samstag musste erneut die Feuerwehr ausrücken. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampusse in Marktredwitz Marktredwitz

Krampuslauf in Marktredwitz | 08.12.2019 Marktredwitz
» 74 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Lindau

Selber Wölfe - EV Lindau | 06.12.2019 Selb
» 31 Bilder ansehen

Autor

Horst Wunner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
17:54 Uhr



^