Lade Login-Box.
Topthemen: FirmenlaufBilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Kulmbach

Lastwagen legt Verkehr lahm

Ein kleiner Fehler eines Lastwagenfahrers hat am Mittwochvormittag zu massiven Behinderungen in der Innenstadt geführt. Im Kressenstein ging nichts mehr.



Ein Verkehrsunfall mit einem Sattelschlepper an der Ecke Pestalozzistraße/Hans-Hacker-Straße hat gestern zu massiven Verkehrsbehinderungen in der Kulmbacher Innenstadt geführt.	Foto: Martin Kreklau
Ein Verkehrsunfall mit einem Sattelschlepper an der Ecke Pestalozzistraße/Hans-Hacker-Straße hat gestern zu massiven Verkehrsbehinderungen in der Kulmbacher Innenstadt geführt. Foto: Martin Kreklau  

Kulmbach - Von einer Minute auf die andere ist am gestrigen Mittwochvormittag der Verkehr im Kulmbacher Kressenstein bis weit zurück in die Pestalozzistraße stadteinwärts zum Erliegen gekommen. Stop and go hieß es gegen 10 Uhr. Weshalb dies der Fall war, erschloss sich den Autofahrern zunächst nicht. Der Verkehr staute sich aus unerfindlichen Gründen, ab und zu ging es wenigstens ein paar Meter weit voran. Wer vom Friedhofsberg in die Pestalozzistraße einbiegen wollte, war darauf angewiesen, dass ein gnädiger Autofahrer eine Lücke ließ. Immerhin gab es genügend von ihnen.

Kurz vor der Abzweigung Hans-Hacker-Straße meinten die Autofahrer, die Ursache der Stauungen ausgemacht zu haben. Auf der rechten Fahrspur standen mehrere Lastwagen. Also mussten alle Autos stadteinwärts auf die linke verbliebene freie Fahrspur ziehen. Erst auf Höhe der Abzweigung nach links in die Hans-Hacker-Straße erschloss sich der wahre Grund des Staus: Direkt in der Einmündung stand quer ein Sattelzug, der beide Fahrspuren der Hans-Hacker-Straße blockierte. Ein Einbiegen war nicht mehr möglich. Aus diesem Grund standen die Lastwagen auf der Pestalozzistraße auf der rechten Fahrspur, um abzuwarten bis der Weg für sie wieder frei ist.

Auslöser des Ganzen war nach Angaben der Kulmbacher Polizei ein an sich unspektakulärer Kleinunfall. Der litauische Lastwagenfahrer war um 9.52 Uhr beim Linksabbiegen von der Pestalozzistraße in die Hans-Hacker-Straße zu weit nach rechts gekommen und hatte einen Personenwagen gestreift. Dabei entstand lediglich Blechschaden in Höhe von geschätzten 6000 Euro. Sämtliche Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Lastwagenfahrer musste in der Kulmbacher Polizeiinspektion seine Strafe bezahlen und konnte anschließend seine Fahrt fortsetzen.

Ungeachtet dessen führte die Karambolage zu weitreichenden Verkehrsbehinderungen in der Kulmbacher Innenstadt. Denn dadurch, dass für längere Zeit ein Abbiegen in die Hans-Hacker-Straße nicht möglich war, mussten sämtliche Fahrzeuge geradeaus durch den Kressenstein weiterfahren und auch anschließend durch die Baustelle in der Klostergasse. Knapp eine Stunde nach dem Unfall hatte sich der Verkehr jedoch wieder normalisiert.

Autor
Sabine Emich

Sabine Emich

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 05. 2019
17:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Blechschäden Debakel Fahrzeuge und Verkehrsmittel Karambolagen Lastkraftwagen Polizei Verkehr Verkehrsbehinderungen Verkehrsstaus
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dramatische Minuten in der Saalfelder Straße: Weil der Notarzt befürchtete, dass eine Frau schwere Rückenverletzungen haben könnte, musste die Feuerwehr das Dach eines verunglückten Autos abflexen, damit die 57-Jährige ohne weitere Risiken aus dem Fahrzeug geborgen werden konnte. Foto: Feuerwehr

29.05.2019

Lkw kracht in Auto: Beifahrerin schwer verletzt

Ein Lkw-Fahrer liest seine Frachtpapiere und achtet nicht auf den Verkehr. Der Lastwagen prallt gegen ein vor ihm haltendes Auto. Die Beifahrerin wird schwer verletzt. » mehr

Zwei leicht verletzte Autofahrer, zwei total beschädigte Fahrzeuge und eine mehr als eine Stunde lang halbseitig gesperrte Straße: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen bei Höferänger ereignet hat. Ein 78-jähriger Autofahrer, der auf die B 85 einbiegen wollte, hatte einen vorfahrtsberechtigten Wagen übersehen. Foto: Melitta Burger

31.05.2019

Zusammenstoß auf der Kreuzung

Ein 78-Jähriger übersieht beim Einbiegen in die B 85 ein vorfahrtsberechtigtes Auto. Bei dem Zusammenstoß werden beide Fahrer leicht verletzt. » mehr

Über Elektromobilität diskutierten bei der Jahresversammlung der Landesverkehrswacht (von links) Moderator Wolfgang Prokoph, Andreas Eichhorn, Dr. Michael Fiedeldey, Udo Skrzypczak und Hermann Pfeifer.	Fotos: Werner Reißaus

14.07.2019

Zahl der Unfalltoten dramatisch hoch

Die Landesverkehrswacht sieht sich vor immer neuen Herausforderungen. Eine davon ist die Elektromobilität. » mehr

Die Auswertung der Videozählung belegt: Der Verkehr im Baustellenbereich der A 9 auf der Lanzendorfer Brücke fließt. Bereichsleiter Matthias Wölfel von der Autobahndirektion Nordbayern (links) und der Leiter der Dienststelle der Direktion in Bayreuth, Thomas Pfeiffer (Zweiter von rechts) erläutern die Erkenntnisse dem Himmelkroner Bürgermeister Gerhard Schneider und der Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner. Fotos: Melitta Burger

28.05.2019

Autobahnauffahrt in Teilzeit

Von kommender Woche an wird die Einfahrt auf die A 9 von Himmelkron in Richtung Süden von Mittwoch bis Sonntag wieder möglich sein. Während der anderen Tage bleibt die Anschlussstelle zu. » mehr

Wegen eines schweren Unfalls muste die Bundesstraße 303 zwischen Ludwigschorgast und Wirsberg am Mittwochabend vollständig gesperrt werden. Ein Autofahrer hatte vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zwei Menschen wurden bei dem spektakulären Unfall verletzt. Foto: Feuerwehr

06.06.2019

Auto rutscht auf dem Dach 180 Meter über Bundesstraße

Ein Autofahrer verliert auf der B 303 die Kontrolle über seinen Wagen. Es kommt zu einem spektakulären Unfall, bei dem zwei Menschen schwere Verletzungen erleiden. » mehr

Verkehrspolizist Michael Pickel überprüft ein Fahrzeug an der Rastanlage Fränkische Schweiz bei Pegnitz.

10.07.2019

Die Waffen-Fahnder von der Autobahn

Diebesgut, Drogen und anderes Illegales: Unterwegs mit der Zivil-Streife der Bayreuther Verkehrspolizei auf der A 9. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Woodstock-Revival in Geroldsgrün

Woodstock-Revival in Geroldsgrün | 22.07.2019 Geroldsgrün
» 25 Bilder ansehen

Nacht der Sinne 2019

Nacht der Sinne 2019 | 20.07.2019 Hof
» 104 Bilder ansehen

Hofer Gealan-Triathlon Hof

Hofer Gealan-Triathlon | 21.07.2019 Hof
» 64 Bilder ansehen

Autor
Sabine Emich

Sabine Emich

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 05. 2019
17:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".