Noch in der Nacht baute sich der erfahrene Alpinist eine sogenannte Schneehöhle und verbrachte die Nacht am Berg. Am nächsten Tag setzte er dann einen Notruf ab, weil er sich wohl nicht im Stande gefühlt hatte weiterzugehen. Ein Hubschrauber der Bergrettung brachte ihn vom Berg.