Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

Kulmbach

Limmersdorf: Eine Kerwa wie im Bilderbuch

Über 1000 Zuschauer bejubeln die Platzpaare bei der Lindenkirchweih. Den Platzhammel führen Simon und Vanessa durch das geschmückte Dorf.



Umringt von Hunderten Zuschauern waren die Limmersdorfer Tanzpaare beim Auftakt.   Foto: Werner Reißaus

Limmersdorf - Seit mindestens 300 Jahren wird in Limmersdorf die berühmt-berüchtigte Lindenkerwa gefeiert, die es mittlerweile sogar zum bundesweiten immateriellen Kulturerbe gebracht hat. Die weit über die Grenzen der Region hinaus bekannte Lindenkerwa wirkt wie ein Magnet, denn schon unmittelbar nach dem Festgottesdienst strömten die Besuchen zu Hunderten in das Dorf , um den traditionellen Festumzug mit dem Platzhammel und Biersprenger sowie den "Plootzern" und ihren "Plotzmadla" hautnah verfolgen zu können.

Und mittendrin auch der Bürgermeister der Marktgemeinde Thurnau, Martin Bernreuther, der aus dem Staunen nicht herauskam, dass die Besucher aus ganz Oberfranken und sogar darüber hinaus zur Limmersdorfer Lindenkerwa gekommen waren.

25.08.2019 - Limmersdorfer Lindenkerwa - Foto: Werner Reißaus

Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa
Limmersdorfer Lindenkerwa

Wie jedes Jahr hatten die "Plootzer" und die "Plotzmadla" alle Hände voll zu tun, um ein tolles Programm auf die Beine zu stellen. Die Platzpaare waren in diesem Jahr Luisa & Nicolas, Larissa & Jonas, Ida & Lucas sowie Pauline & Carl. Sie sorgten zusammen mit dem Vorsitzenden des Brauchtumsvereins, zweitem Bürgermeister Veit Pöhlmann, für einen reibungslosen Ablauf. Das Highlight war natürlich der Festumzug am gestrigen Sonntag. Schon eine Viertelstunde vor dem Abmarsch warteten der Musikverein Roth und der kleine Simon mit seiner Vanessa ungeduldig am Lindenplatz, um den geschmückten Platzhammel stolz durch das Dorf zu führen. Erst als die Platzpaare mit zwei, drei Minuten Verspätung eintrafen, konnte es losgehen.

Die weit über 1000 Besucher der Lindenkerwa erlebten wie jedes Jahr ein riesiges Brauchtumsfest, deren Tradition immer wieder weitergegeben wird. Eine Limmersdorferin wies auf drei kleine Mädchen hin, die mitten im Kerwa-Trubel im schmucken Dirndl standen: "Da steht schon die nächste Generation bereit!"

Man spürt den Stolz in der Ortschaft, dass die Lindenkerwa nicht irgendein Fest ist, sondern eines voller Lebensfreude und Geselligkeit, bei dem sich die Limmersdorfer einmal mehr als glänzende Gastgeber erweisen. Mehr als zwei Stunden dauerte der Festumzug durch das Dorf, dabei immer wieder mit kleinen Pausen für die Platzpaare, die wieder bis an ihre Grenzen gingen.

Sie wurden natürlich von den zahlreichen Besuchern am Lindenplatz schon sehnsüchtig erwartet, denn das war der Startschuss zu einem bunten Treiben rund um die mächtige Tanzlinde, die vor allem von den auswärtigen Gästen immer wieder bestaunt wurde. Wie immer war auch ein Preiskegeln auf der urigen Sandkegelbahn angesagt, und auf der Tanzlinde durfte getanzt werden. Den Anfang machten natürlich die Platzpaare zur Musik von "Hofi". Am späten Sonntagnachmittag spielte dann der Musikverein Thurnau zur musikalischen Unterhaltung auf.

 
Autor

Werner Reißaus
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 08. 2019
17:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bilderbücher Bürgermeister und Oberbürgermeister Lebensfreude Limmersdorf Marktgemeinden Musik Musikvereine Mädchen Sehnsucht Ungeduld
Limmersdorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wenn die Kerwa vorüber ist, sind die Mädchen und Burschen traurig. Derzeit vergießen die Limmersdorfer wohl eher Freudentränen. Denn die Traditionsveranstaltung im Thurnauer Ortsteil soll in den kommenden Jahren stark aufgewertet werden. Foto: Horst Wunner/Archiv

15.07.2019

Freudentränen in Limmersdorf

Die Traditionskerwa rund um die Tanzlinde wird zum Millionen-Projekt. Das Fest im Thurnauer Ortsteil entwickelt sich zum großen Aushängeschild für den Landkreis. » mehr

Das Gemeindehaus ist das entscheidende Kerngebäude des Tanzlindenareals in Limmersdorf. In ihm werden verschiedene Nutzungen gebündelt. Jetzt ist die Sanierung geschafft, worüber sich (von links) Bürgermeister Martin Bernreuther und sein Stellvertreter Veit Pöhlmann freuen.	Foto: Werner Reißaus

18.08.2019

Das Gemeindehaus ist fertig

550 000 Euro hat der Markt Thurnau in die Sanierung des Gebäudes in Limmersdorf investiert. Jetzt können es die Vereine wieder nutzen. » mehr

Feiert heute 80. Geburtstag: Ludwigschorgasts Altbürgermeister Fred Popp.	Foto: Klaus-Peter Wulf

18.09.2019

Der Architekt Ludwigschorgasts

Altbürgermeister Fred Popp feiert am heutigen Donnerstag 80. Geburtstag. 30 Jahre lang leitete er die Geschicke seiner Heimatgemeinde. » mehr

Nicole Neuber, Annekatrin Bütterich und Souzan Nicholson sowie die Geschäftsführerin der Caritas, Veronica Specht, und die Flüchtlings- und Integrationsberater Jennifer Schamberger und Ali Al Faraj (von links) sind das Vorbereitungsteam der Musikmeile am Samstag in der Langgasse. Foto: Gabriele Fölsche

24.09.2019

Die Langgasse erklingt

Am kommenden Samstag wird die Langgasse zur Musikmeile. Das Motto: "Musik verbindet und heilt. » mehr

Für den großen Festzug hatten die Blaicher ihre Häuser hübsch geschmückt.	Fotos: Gabriele Fölsche

17.07.2019

Wiesenfest bei Kaiserwetter

Festzug, Spiele und noch mehr: Wenn die Blaicher Kinder feiern, lacht selbst die Sonne. » mehr

Schöner Abschied für Heimo Bierwirth, dem langjährigen Dirigenten des Musikvereins Thurnau: Ciao, Heimo. Foto: Horst Wunner

28.10.2019

Abschied von Heimo Bierwirth

Der langjährige Dirigent des Thurnauer Musikvereins sagt "Adieu". Sein Orchester verabschiedete sich mit einer musikalischen Liebesbekundung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbacher Turbinenhaus | 16.11.2019 Kulmbach
» 17 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Werner Reißaus

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 08. 2019
17:50 Uhr



^