Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Kulmbach

Live aus dem Stadtsteinacher Storchennest

Online sind mittlerweile die Störche auf dem alten Rathaus in Stadtsteinach. Eine Kamera vom Umgang des Turms der Stadtkirche überträgt jetzt rund um die Uhr jede Minute ein aktuelles Bild vom Geschehen im Storchennest, das über den Server der Bayreuther Firma TMT ins Internet übertragen wird.



Live aus dem Stadtsteinacher Storchennest
  Foto: Klaus Klaschka

Die Adresse: stadtsteinach.webcam.tmt.de Inzwischen konnte durch Teleaufnahmen auch die Beringung der Altstörche durch Erich Schiffelholz vom Landesbund für Vogelschutz ausgelesen werden: Einer der Störche ist drei Jahre alt und in Mittelfranken geboren, der andere ist zwei Jahre alt und gebürtiger Schwabe. Der ältere Storch wurde zuletzt im spanischen Barcelona gesichtet. 

 

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 06. 2020
18:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Stadtkirchen Türme
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die vier putzmunteren jungen Turmfalken sind flügge und werden bald das Weite suchen.	Foto: Bruno Preißinger

24.06.2020

Wann kommt der erste Ausflug?

In Marktschorgast sind vier proppere Turmfalken geschlüpft. Lange werden sie aber wohl nicht mehr auf dem Hof von Bauer Martin Greim bleiben. » mehr

Die Elterntiere haben den Nachwuchs immer im Schlepptau.	Foto: Ralf Münch

29.05.2020

Plüschige Drillinge brauchen Schutz

Die Thurnauer Schwäne haben Nachwuchs bekommen. Die drei Küken werden von ihren Eltern sorgsam behütet. » mehr

Ein malerischer Fleck in der Kulmbacher Innenstadt ist der Torzwinger zur Fischergasse. Foto: Erich Olbrich

02.02.2020

Das versteckte Bauwerk

Der Torzwinger - die Barbakane zur Fischergasse - diente einst als Schutzbau. Lange Zeit war er hinter Kulmbacher Bürgerhäusern verborgen. » mehr

Jahrelang war die obere der beiden Gartenterrassen des Langheimer Amtshofs nicht zugänglich. Pflanzenbewuchs und Regenwasser lösten den Mörtel in den Fugen zwischen den wuchtigen Sandsteinblöcken des 17. Jahrhunderts. Das Bild zeigt den Zustand im Sommer 2019.

08.01.2020

Der schiefe Turm von Kulmbach

Gartenterrasse und Turm des Langheimer Amtshofs sind saniert. Die Arbeiten an dem Gemäuer haben 80 000 Euro gekostet. » mehr

Die beiden Jahreszahlen über dem Eingang stehen für den Bau und den Wiederaufbau des Rehturms.

10.11.2019

Mauerwerk voller Geschichten

Vor über 500 Jahren hat Markgraf Friedrich der Ältere einen Wachturm auf dem Rehberg errichten lassen. Heute ist er ein beliebtes Ausflugsziel. » mehr

Der frühere Eingang (rechts) ist zugemauert. Heute befindet sich der Eingang im Anbau (links). Fotos: Erich Olbrich

20.10.2019

Der versteckte Turm

Das Eckhaus am Festungsberg in Kulmbach ist einst ein Adelssitz gewesen. Auch heute noch ist das schlossartige Erscheinungsbild erkennbar. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flanieren und Schnabulieren am Theresienstein Hof

Flanieren und Schnabulieren am Theresienstein | 01.08.2020 Hof
» 61 Bilder ansehen

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof | 28.07.2020 Hof
» 40 Bilder ansehen

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz Kirchenlamitz

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz | 14.07.2020 Kirchenlamitz
» 32 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 06. 2020
18:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.