Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Kulmbach

Michel folgt auf Kolenda

Harald Michel (UKW) ist neuer Bürgermeister der kleinen Bergbaustadt. Er wird am 1. Mai Alfred Kolenda auf dem Chefsessel im Rathaus folgen.



Kupferberg - Karl Schott (CSU) beglückwünschte Michel bei der UKW-Party im Gasthaus Schott zur Wahl. Harald Michel will die positive Entwicklung der Stadt Kupferberg unter Bürgermeister Alfred Kolenda weiterführen. Er möchte die hohe Lebensqualität der Bürger aufrechterhalten und das begonnene Projekt des Umbaus der ehemaligen Schule als Vereins- und Kulturzentrum mit Außenanlagen erfolgreich abschließen.

Michel möchte neben der Tagespflege zudem weitere Dienstleister wie Physiotherapie integrieren. Platzbedarf besteht zudem im AWO-Kindergarten, der mit einem Aus-, Um- und Anbau erweitert werden kann.

Kindertagesstätte und Kinderkrippe könnten mit der g anzjährigen Nutzung eines Wintergartens verbunden werden. Zu entkernen ist zudem das Dachgeschoss des Kindergartengebäudes und für die Kinderbetreuung nutzbar zu machen. Der Nahverkehr soll mit einem Bürgerbus zwischen Kupferberg und dem Ludwigschorgaster Bahnhof ergänzt werden, damit die Schüler problemlos nach Bayreuth in die weiterführenden Schulen kommen.

Karl Schott zeigte sich mit den erreichten Stimmen zufrieden, hatte sich aber mehr erwartet. Schott lobte die faire Wahlwerbung der drei Listen, die ohne Entgleisungen oder Spitzen war. Alle Räte müssten jetzt im Stadtrat zusammen für Kupferberg arbeiten.

Autor
Klaus-Peter Wulf

Klaus-Peter Wulf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 03. 2020
23:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bahnhöfe Betreuung von Kindern Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU Kinderkrippen Lebensqualität Nahverkehr Rathäuser Schulen Städte
Kupferberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Amtsinhaber Henry Schramm.

07.04.2020

Henry Schramm verzichtet auf Stadtratsmandat

Der abgewählte Kulmbacher Oberbürgermeister (CSU) will dem Stadtrat einen „frischen Start“ ermöglichen und wünscht dem neuen OB Ingo Lehmann alles Gute. » mehr

Für den 21. Januar 2019 kündigte Bürgermeister Alfred Kolenda einen Ortstermin mit dem staatlichen Bauamt und Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani aus der Nachbargemeinde Ludwigschorgast an. Dabei geht es um die Schaffung eines Geh- und Radweges von Kupferberg nach Ludwigschorgast entlang der Staatsstraße.

16.01.2020

Im Kindergarten ist's zu eng

Der Elternbeirat der Kupferberger Betreuungseinrichtung schlägt Alarm. Die Kita sei alles andere als zeitgemäß. Jetzt sollen Lösungsmöglichkeiten gesucht werden. » mehr

Der Sitzungssaal im Kulmbacher Rathaus ist derzeit auf "Ferienbesetzung" des Stadtrats bestuhlt. Der scheidende Oberbürgermeister Henry Schramm wird auf diesen Stühlen von Mai an nicht mehr Platz nehmen. Er hat in einer Stellungnahme den Verzicht auf sein Stadtratsmandat erklärt. Foto: Stadt Kulmbach

07.04.2020

Schramm verzichtet auf Stadtratsmandat

Der abgewählte Kulmbacher OB will dem Stadtrat einen "frischen Start" ermöglichen und wünscht seinem Nachfolger alles Gute. Zu seinem Kreistagsmandat erklärt sich Schramm noch nicht. » mehr

Auch im Landschaftsmuseum Obermain auf der Plassenburg werden Besuche voraussichtlich noch vor Pfingsten wieder möglich sein. Foto: Gabriele Fölsche

08.05.2020

Kulturbetrieb nimmt Fahrt auf

Nach der am Dienstag von der Bayerischen Staatsregierung verkündeten schrittweisen Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen wird sich auch in der Stadt Kulmbach einiges tun, teilt die Stadtverwaltung mit. » mehr

Am Umbau und der Erweiterung des Kindergartens will die Stadt Stadtsteinach trotz Corona-Krise nicht rütteln.	Foto: Klaus Klaschka/Archiv

26.05.2020

Wie viele Verluste bringt Corona?

Die Höhe der Einnahmen sind in diesem Jahr für Stadtsteinach noch eine unkalkulierbare Größe. Die Stadt will deshalb sparen - nicht aber am Ausbau der Kinderbetreuung. » mehr

Einen ganzen Haufen Müll mussten Mitarbeiter der Stadt Kupferberg aufsammeln, nachdem jemand den Abfall einfach im Grünen entsorgt hatte. Doch es gibt Hinweise, wer der Täter ist. Dem droht nun Strafe. Foto: Privat

14.04.2020

Polizei ist Müllsündern auf der Spur

Empörung in Kupferberg: Jemand hat einen ganzen Haufen Müll mitten im Grünen "entsorgt". Doch die Abfallsünder machten einen großen Fehler. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Großeinsatz am Seniorenhaus in Hohenberg Hohenberg

Großeinsatz am Yamakawa-Seniorenhaus | 04.06.2020 Hohenberg
» 16 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
Klaus-Peter Wulf

Klaus-Peter Wulf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 03. 2020
23:28 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.