Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Kulmbach

Neue Anklage grätscht in Berufungsprozess dazwischen

Ein Mann aus Mainleus wollte eine Bewährungsstrafe für einen Diebstahl. Stattdessen steht er nun bald erneut vor Gericht.



Neue Anklage grätscht in Berufungsprozess dazwischen
Neue Anklage grätscht in Berufungsprozess dazwischen  

Bayreuth/Mainleus - Kalt erwischt nennt man so etwas: Dem Kulmbacher Verteidiger Werner Brandl hat eine neue Anklage gegen einen Mandanten eine Berufung verhagelt.

Wegen des Diebstahls von fünf Päckchen Wurst erschien ein 44-Jähriger aus Mainleus vor der Berufungskammer des Landgerichts unter Vorsitz von Torsten Meyer. Der Mann hatte Mitte November 2018 beim Strafrichter in Kulmbach dafür eine zweimonatige Freiheitsstrafe erhalten. Ohne Bewährung - wegen eines Beutewertes von sechs Euro? Der Strafrichter in erster Instanz hatte die Vorstrafen des Angeklagten in die Waagschale geworfen und eine Bewährung versagt, weil der 44-Jährige zum Zeitpunkt des Diebstahls noch unter Bewährung gestanden hatte. Den Diebstahl gestand der 44-Jährige ein: Er hatte die Wurstpackungen in seinen Einkaufswagen gelegt, sie unter einer Stofftasche versteckt und einen Kasten Bier darauf gestellt. "Für das Bier hatte ich Geld, das hatte mir ein Kumpel gegeben. Für die Wurst langte es nicht."

Nachdem der 44-Jährige auf frischer Tat gefasst worden war, machten Polizisten einen Atemalkoholtest. Der ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. "Wenn ich getrunken habe, weiß ich nicht mehr so recht, was ich tue", versuchte der Angeklagte seine Tat zu erklären. Warum er Berufung eingelegt hatte, dafür schon: "Ich wollte mal sehen, ob ich wirklich unbedingt deswegen ins Gefängnis muss." Dieser Ansicht war auch sein Verteidiger, der die Berufung auf eine Verhandlung der Bewährungsfrage beschränkt hatte - üblicherweise ist das ein gutes Mittel, in einer Berufungsverhandlung Pluspunkte zu sammeln.

Im vorliegenden Fall ging das jedoch nicht. Staatsanwalt Jan Köhler wandte ein, eine Verhandlung des Diebstahls mache deshalb keinen Sinn, weil gegen den 44-Jährigen gerade eine neue Anklage wegen weiterer Eigentumsdelikte erhoben worden sei: Im Mai werde das Amtsgericht in Kulmbach 14 Fälle von Computerbetrug behandeln, in denen der Mainleuser mit einer fremden EC-Karte unberechtigt Geld abgehoben haben soll.

"Davon weiß ich nichts", sagte Verteidiger Brandl. Wie sich herausstellte, war in dem Fall des Computerbetruges ein anderer Rechtsanwalt als Pflichtverteidiger bestellt worden.

Für den Angeklagten ergab sich nun folgende Lage: Sollte er im Mai erneut verurteilt werden, müsste die Strafe für den Wurstdiebstahl mit eingerechnet werden. Nach einer kurzen Beratung erklärte der Verteidiger die Rücknahme der Berufung.

Autor

Manfred Scherer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 04. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angeklagte Anklage Diebstahl Eigentumsdelikte Justizvollzugsanstalten Polizistinnen und Polizisten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte Staatsanwälte Strafarten Strafrichter
Bayreuth Mainleus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
An dem Holzrückefahrzeug, das die Angeklagten bei Ködnitz angezündet haben sollen, entstand am 31. März ein Schaden von über 200 000 Euro.	Foto:mbu

04.12.2018

Staatsanwalt will Haftstrafen für junge Brandstifter

Der Ankläger spricht im Plädoyer von "hoher krimineller Energie". Er sieht den "Adrenalinkick" als Grund für die Taten. » mehr

Flaschensammler wegen Diebstahls verurteilt

18.12.2018

Flaschensammler wegen Diebstahls verurteilt

Statt ein kleines Taschengeld einzusacken, muss der Rentner 3000 Euro Geldstrafe zahlen. Der Mann bereute seine Tat. » mehr

"Blankziehen" allein ist keine Belästigung

31.07.2018

"Blankziehen" allein ist keine Belästigung

Gleich zweimal trat ein Kulmbacher vor der selben Frau als Exhibitionist auf. Für eine Verurteilung des Vorbestraften reichte es aber trotzdem nicht. » mehr

Gleich mehrere Prozessbeteiligte haben betont, sie beneiden Amtsrichterin Sieglinde Tettmann nicht darum, im Prozess um den Tod der kleinen Vanessa in Himmelkroner Freibad ein Urteil sprechen zu müssen. Wenn die Richterin am kommenden Donnerstag ihr Urteil verkündet, wird ein großes Medienecho erwartet. Vor allem Vereine blicken gespannt auf das Verfahren, dem Einfluss auf die Motivation ehrenamtlicher Betreuer zugesprochen wird.	Fotos: Melitta Burger

30.03.2018

Staatsanwalt beantragt Freispruch

Im Prozess um den Badetod der kleinen Vanessa sei den Angeklagten keine Schuld nachzuweisen, sagt Gerhard Götz. Die Anwälte der Eltern sehen das anders: Sie wollen ein Urteil. » mehr

Nachbarskrieg um Pferdeäpfel

25.01.2019

Nachbarskrieg um Pferdeäpfel

Ein Landwirtsehepaar macht Pferde scheu, obwohl zwei Reiterinnen darauf sitzen. Jetzt stand das Ehepaar aus dem Landkreis Kulmbach vor Gericht. » mehr

Hossein blickt aus dem Fenster seiner Unterkunft in der Pestalozzistraße. Der junge Mann aus dem Iran wird, wie es aussieht, schon bald seine Mutter und die 14-jährige Schwester zurücklassen und in sein Heimatland zurückkehren müssen. Dort droht dem jungen Mann möglicherweise der Tod. Foto: Gabriele Fölsche

20.02.2019

Hossein steht vor ungewissem Schicksal

Die Klage des jungen Iraners ist abgewiesen. Obwohl er zur Schule geht, gilt er als flüchtig. Jetzt bleibt ihm nur noch die Entscheidung zwischen Ausreise und Gefängnis. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

n5_190425_ID15375_7.JPG A9

Schwerer Unfall auf der A9 bei Bayreuth | 25.04.2019 A9
» 18 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor

Manfred Scherer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 04. 2019
17:46 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".