Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Kulmbach

Paketfahrzeug landet auf der Seite

Totalsperre auf der B 289 bei Kupferberg: Schulbusse durften durch das Steinbruchgelände passieren. Alle anderen mussten Umwege in Kauf nehmen.



Abgefahrene Reifen und einen Fahrfehler gibt die Polizei als Ursache für einen Unfall an, durch den am Donnerstagmorgen bei Kupferberg die Bundesstraße 289 zwei Stunden lang gesperrt werden musste. Foto: Feuerwehr
Abgefahrene Reifen und einen Fahrfehler gibt die Polizei als Ursache für einen Unfall an, durch den am Donnerstagmorgen bei Kupferberg die Bundesstraße 289 zwei Stunden lang gesperrt werden musste. Foto: Feuerwehr   Foto: Feuerwehr

Kupferberg - Rund zwei Stunden lang war am Donnerstagmorgen die Bundesstraße 289 im Bereich Kupferberg für nahezu den gesamten Verkehr gesperrt. Grund war ein Verkehrsunfall, der sich kurz vor Kupferberg im Bereich des Steinbruchs ereignet hatte. Der Fahrer eines Paket-Lieferdienstes war mit seinem Sprinter mit Hofer Zulassung aus noch ungeklärter Ursache kurz vor 7 Uhr umgekippt, berichtet Kreisbrandmeister Yves Wächter von der Feuerwehr, der den Einsatz geleitet hat.

Ersthelfer und Feuerwehrleute mussten den Paketboten aus seinem Auto befreien, aus dem er von selbst nicht mehr herausgekommen war. Glücklicherweise, bestätigt die Stadtsteinacher Polizei, blieb der Mann trotz des spektakulären Unfalls unverletzt. An seinem Fahrzeug allerdings entstand, wie die Polizei schätzt, Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro.

In Absprache mit der Firma Schicker, die den Steinbruch betreibt, konnte die Feuerwehr wenigstens Schulbusse und Lkw, die nicht über die weiträumige Umleitung geschickt werden konnten, durchs Steinbruchgelände lotsen. Alle anderen Verkehrsteilnehmer mussten Umwege in Kauf nehmen, bis kurz nach 9 Uhr die Fahrbahn wieder geräumt war. Einsatz waren wegen des Unfalls die Feuerwehren aus Kupferberg, Untersteinach und Ludwigschorgast.

Die Unfallursache ist für die Stadtsteinacher Polizei geklärt. Zum einen seien die Reifen des Lieferfahrzeugs eines privaten Paketdiensts einseitig abgefahren gewesen. Dann habe der Mann, der mit seinem Fahrzeug in Richtung Ludwigschorgast unterwegs gewesen ist, im Kurvenausgang einen Fahrfehler begangen und habe übersteuert. Dadurch sei der Sprinter ins Schlingern gekommen und schließlich zur Seite gekippt.

Autor

Melitta Burger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
17:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Fahrfehler Fahrzeuge und Verkehrsmittel Feuerwehren Feuerwehrleute Kreisbrandmeister Polizei Unfallursachen Verkehr Verkehrsteilnehmer Verkehrsunfälle
Kupferberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wegen eines schweren Unfalls muste die Bundesstraße 303 zwischen Ludwigschorgast und Wirsberg am Mittwochabend vollständig gesperrt werden. Ein Autofahrer hatte vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zwei Menschen wurden bei dem spektakulären Unfall verletzt. Foto: Feuerwehr

06.06.2019

Auto rutscht auf dem Dach 180 Meter über Bundesstraße

Ein Autofahrer verliert auf der B 303 die Kontrolle über seinen Wagen. Es kommt zu einem spektakulären Unfall, bei dem zwei Menschen schwere Verletzungen erleiden. » mehr

Vier Verletzte, vier beschädigte Fahrzeuge, 30 000 Euro Sachschaden und ein langer Stau auf der A 9 waren die Folge eines Auffahrunfalls. Foto: Gabriele Fölsche

29.05.2019

A9: Vier Autos krachen auf Lanzendorfer Brücke ineinander

In der Baustelleneinfahrt zur Lanzendorfer Brücke bremsen mehrere Autofahrer zu spät: Vier Menschen erleiden bei dem Unfall Verletzungen. » mehr

Auch nachdem der Baum schließlich mit großem Aufwand gefällt war, gingen die Löscharbeiten noch weiter.

14.07.2019

Blitz schlägt in riesige Pappel ein

Vier Stunden hatten Feuerwehrleute alle Hände voll zu tun: Ein brennender hohler Stamm erwies sich als "harte Nuss". » mehr

Ein Waldbrand zwischen Unterobsang und Muckenreuth ist am Montagmorgen noch rechtzeitig entdeckt worden. Die Feuerwehr hatte die Flammen, die auf dem trockenen Waldboden loderten, nach etwa einer Stunde vollständig erstickt.

01.07.2019

Feuer im Wald bei Unterobsang

Schon wieder hat es einen Flächenbrand gegeben. Die Feuerwehr hat ihn schnell erstickt. Wer Zigarettenkippen aus dem Auto wirft, muss mit empfindlichen Ordnungsgeldern rechnen. » mehr

Zwei leicht verletzte Autofahrer, zwei total beschädigte Fahrzeuge und eine mehr als eine Stunde lang halbseitig gesperrte Straße: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen bei Höferänger ereignet hat. Ein 78-jähriger Autofahrer, der auf die B 85 einbiegen wollte, hatte einen vorfahrtsberechtigten Wagen übersehen. Foto: Melitta Burger

31.05.2019

Zusammenstoß auf der Kreuzung

Ein 78-Jähriger übersieht beim Einbiegen in die B 85 ein vorfahrtsberechtigtes Auto. Bei dem Zusammenstoß werden beide Fahrer leicht verletzt. » mehr

Über Elektromobilität diskutierten bei der Jahresversammlung der Landesverkehrswacht (von links) Moderator Wolfgang Prokoph, Andreas Eichhorn, Dr. Michael Fiedeldey, Udo Skrzypczak und Hermann Pfeifer.	Fotos: Werner Reißaus

14.07.2019

Zahl der Unfalltoten dramatisch hoch

Die Landesverkehrswacht sieht sich vor immer neuen Herausforderungen. Eine davon ist die Elektromobilität. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frankenpost-Firmenlauf 2019

Frankenpost-Firmenlauf 2019 | 19.07.2019 Untreusee Hof
» 22 Bilder ansehen

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit | 16.07.2019 Kulmbach
» 9 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1 | 17.07.2019 Hof
» 47 Bilder ansehen

Autor

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
17:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".