Lade Login-Box.
Topthemen: HitzewelleHofer Volksfest 2019Bilder vom WochenendeGerch

Kulmbach

Platzregen lässt Hang rutschen

Der heftige Platzregen am Dienstagnachmittag hat im Landkreis Kulmbach für teils heftige Verkehrsstörungen gesorgt. Am schlimmsten betroffen war die Bundesstraße 289 bei Kauerndorf.



n5_190521_ID15555_3.jpeg
Erdrutsch zwischen Kauerndorf und Kulmbach.   Foto: News5/Merzbach » zu den Bildern

Kauerndorf/Thurnau - Dort ist gegen 14.25 Uhr auf einer Länge von rund einem Kilometer der Hang ins Rutschen gekommen, berichtet die Polizei. Erdreich, Steine, Holz und jede Menge Schlamm wurden auf die Fahrbahn gespült. An manchen Stellen schoss das Regenwasser regelrecht von der Begrenzungsmauer auf die Fahrbahn. Feuerwehr, das Technische Hilfswerk und die Straßenmeisterei mussten ausrücken, um die Fahrbahn von den Schlamm-Massen zu räumen. Die Fahrbahn in Richtung Kulmbach musste völlig gesperrt werden. Sie war durch die Geröllmassen nicht mehr befahrbar. Der Verkehr wurde weiträumig örtlich umgeleitet. Trotzdem kam es zu Behinderungen. In Fahrtrichtung Untersteinach war die B289 zunächst noch, wenn auch nicht störungsfrei, nutzbar. Als die Räumarbeiten mit schwerem Gerät begannen, musste dann aber bis in den späten Nachmittag hinein die Strecke in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden.

Ob der Regen auch für Behinderungen auf der A70 bei Thurnau verantwortlich war, konnte die Polizei nicht sagen. Fest steht, dass sich bei Thurnau-Ost in Fahrtrichtung Bamberg im Baustellenbereich zwei etwa 50 Zentimeter lange und 30 Zentimeter tiefe Löcher aufgetan hatten. Wie die Polizei mitteilte, waren an diesen Stellen notdürftige Reparaturen der Fahrbahn erfolgt. Die Füllungen der Schlaglöcher hatten sich gelöst. Die Polizei sicherte die Löcher notdürftig ab, bis die Straßenmeisterei die Schäden beheben konnte. Der Verkehr, der in der Baustelle ohnedies nur mit 80 km/h rollen darf, wurde dadurch behindert. Gesperrt werden musste die Autobahn aber nicht, teilt die Verkehrspolizei Bayreuth mit.

Autor

Melitta Burger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 05. 2019
17:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feuerwehren Polizei Straßenmeistereien Technisches Hilfswerk Verkehr Verkehrspolizei
Kauerndorf Thurnau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vier Verletzte, vier beschädigte Fahrzeuge, 30 000 Euro Sachschaden und ein langer Stau auf der A 9 waren die Folge eines Auffahrunfalls. Foto: Gabriele Fölsche

29.05.2019

A9: Vier Autos krachen auf Lanzendorfer Brücke ineinander

In der Baustelleneinfahrt zur Lanzendorfer Brücke bremsen mehrere Autofahrer zu spät: Vier Menschen erleiden bei dem Unfall Verletzungen. » mehr

Stundenlang waren Einsatzkräfte beschäftigt, um die B 289 bei Kauerndorf von Schlamm und Geröll zu räumen, das schwere Regengüsse auf etwa einem Kilometer Länge auf die Fahrbahn gespült hatten. Foto: Feuerwehr

22.05.2019

Regen flutet Bahndamm

Vollgelaufene Keller, ausgehebelte Gullideckel und eine Schafherde in Not: Die Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun. » mehr

Freie Fahrt für den Familienausflug: Nicht störte die Radfahrer wie hier auf der Strecke zwischen Trebgast und Waizendorf. Fotos: Hübner

06.05.2019

Freie Fahrt im Weißmaintal

Autos hatten gestern zwischen Kauerndorf und Trebgast nichts zu suchen. Zuvor hatte der Krisenstab wegen des Wetters am Samstag sogar über eine Absage nachgedacht. » mehr

Wegen eines schweren Unfalls muste die Bundesstraße 303 zwischen Ludwigschorgast und Wirsberg am Mittwochabend vollständig gesperrt werden. Ein Autofahrer hatte vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zwei Menschen wurden bei dem spektakulären Unfall verletzt. Foto: Feuerwehr

06.06.2019

Auto rutscht auf dem Dach 180 Meter über Bundesstraße

Ein Autofahrer verliert auf der B 303 die Kontrolle über seinen Wagen. Es kommt zu einem spektakulären Unfall, bei dem zwei Menschen schwere Verletzungen erleiden. » mehr

Eine Stunde lang war die Strecke zwischen der Wolfskehle und Tennach gesperrt. Ein umgestürzter Baum hatte die Fahrbahn blockiert, die Telefonleitung niedergerissen und die Leitplanke beschädigt. Foto: Feuerwehr

05.03.2019

"Bennet" entwurzelt Bäume und kappt Telefonleitung

So schlimm wie in anderen Regionen wütete der Sturm im Kulmbacher Land nicht. Dennoch hatten Feuerwehren, die Polizei und auch die Straßenmeistereien jede Menge zu tun. » mehr

Nur noch ausgeglühtes Blech war von dem Pickup übrig.

03.02.2019

B 85: Pick-up brennt lichterloh

Während der Fahrt geht der Motor aus. Als der Fahrer das Auto wieder starten will, schlagen Flammen aus der Motorhaube. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall mit Rettungswagen in Weißenstadt

Unfall mit Rettungswagen | 26.06.2019 Weißenstadt
» 27 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 05. 2019
17:16 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".