Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Kulmbach

Publikum verneigt sich vor dem Chor

Perspektivenwechsel beim Weihnachtskonzert des Gesangvereins Cäcilia: Die Zuhörer in der Kirche verbeugten sich zweimal tief vor dem Chor.



Einfache Choralsätze trug das "Enchenreuther Blech" zum Weihnachtskonzert in der St. Jakobus-Kirche bei.	Fotos: Klaus Klaschka
Einfache Choralsätze trug das "Enchenreuther Blech" zum Weihnachtskonzert in der St. Jakobus-Kirche bei. Fotos: Klaus Klaschka   » zu den Bildern

Enchenreuth - "Perspektivenwechsel" war das Motto, das Pater Adrian Manderla zum Abschluss des Weihnachtskonzerts des Gesangvereins Cäcilia Enchenreuth am dritten Adventssonntag vorschlug - und dies auch gleich üben ließ: Nicht der Chor sollte sich nach einem Konzert vor seinem Publikum verbeugen, sondern das Publikum vor dem Chor, schlug Pater Adrian vor.

So geschah es dann auch. Die Zuhörer in der voll besetzten St. Jakobus-Kirche verbeugten sich zweimal tief vor dem Chor, der abermals eine eineinhalbstündige Wanderung durch die traditionelle Chormusik zur Weihnachtszeit vornahm. Und das in bestechender Qualität.

"Perspektivenwechsel" ist auch der Titel eines Gedichtes von Iris Macke, das Pater Adrian vortrug. Der Advent soll ruhig und besinnlich sein, und doch ist er alle Jahre wieder Hektik und Eile, es geht nur noch von Veranstaltung zu Lieferterminen zu Feiern. Doch: "Advent heißt warten!" - auf die Geburt des Heilands. In diesem Sinn gestaltete der Männerchor im Wechsel mit den Bläsern des "Enchenreuther Blechs" (beide unter der Gesamtleitung von Bernd Ring) einen ruhigen adventlichen Abend mit bekannten und auch berühmten Gesängen zur Vorweihnachtszeit. Ohne Glanz, Gloria und Pomp, sondern in Erinnerung an die kleinen und feinen von Generation zu Generation überlieferten Lieder, die man in der heutigen Zeit immer weniger in den heimischen Stuben singt.

Man lässt sie allenfalls noch aus der Konserve über sich rieseln oder wird damit in Kauf-Geschenke-Tempeln mit rhythmischer Verstärkung fast schon belästigt. Die Enchenreuther Tradition kommt nicht von ungefähr: Seit 300 Jahren gibt es im Ort eine Stiftung, die gewährleistet, dass jedes Jahr vier Bläser und zwei Streicher Instrumentalunterricht erhalten können, damit es in St. Jakobus immer Musiker gebe, die die Liturgie mitgestalten. In diesem Sinne pflegt der Gesangverein Cäcilia auch weiterhin die dezenten Lieder der Volksfrömmigkeit und trägt diese in ausgesprochen großartiger musikalischer Qualität vor.

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2019
17:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Advent Chöre Gesangsvereine Instrumentalunterricht Konzerte und Konzertreihen Lied als Musikgattung Musiker Männerchöre Publikum Weihnachtskonzerte
Enchenreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Beim Weihnachtskonzert in der Himmelkroner Autobahnkirche auch die Gitarrengruppe aus Gefrees zu hören. Foto: Werner Reißaus

27.12.2019

Wunderbare Weihnachtsweisen

Das Weihnachtskonzert, zu dem der Gesangverein in die Autobahnkirche einlädt, war wieder ein wunderbarer Abend für die Freunde der Musik und des Chorgesanges. » mehr

Homogene Tonfluten: Die Patersberger Alphornbläser.

13.01.2020

Alphornbläser entführen in entrückte Sphären

In der Marienkirche fand ein beeindruckendes Neujahrskonzert statt. Viele Zuhörer mussten sogar stehen, so groß war der Andrang. » mehr

Ljubka Biagioni leitete das Bohemian Sinfonieorchester aus Prag und den Chor "Vokalwerk Nürnberg" beim eindrucksvollen Weihnachtskonzert in der ausverkauften Dr.-Stammberger-Halle. Foto: Stephan Herbert Fuchs

09.12.2019

Weihnachten mit einer Extraportion Zucker

Beeindruckendes Konzert: Ljubka Biagioni dirigiert das Bohemia Symphonieorchester Prag und das Vokalwerk Nürnberg in der ausverkauften Dr.-Stammberger-Halle. » mehr

Miriam Zimmermann an der Geige.

06.12.2019

"Und neue Wege tun sich auf"

Ein beeindruckendes Adventskonzert hat der Gesangverein "Liederhort" Ludwigschorgast in der voll besetzten alten Pfarrkirche St. Bartholomäus gegeben. » mehr

Diese Frauen und Männer wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft zum Verein, aber auch als aktive Sängerinnen und Sänger geehrt. Rechts Vorsitzende Anette Balzar-Mohr. Foto: Werner Reißaus

10.10.2019

Denn Singen macht Freude und ist gesund

Die Suche nach Sängernachwuchs ist Thema auch beim Ehrenabend der Chorgemeinschaft Neuenmarkt-Hegnabrunn. Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer. » mehr

Rekkenze Brass begeisterte mit (von links) Benjamin Sebald (Trompete), Elisabeth Nußrainer (Posaune), Rainer Streit (Tuba), Sebastian Krügel (Horn) und Florian Zeh (Trompete) in der Trebgaster Johanneskirche.	Foto: Dieter Hübner

18.12.2019

Montagsmelodien der besonderen Art

Rekkenze Brass bietet in der Trebgaster Johanneskirche Blech in Perfektion. Die musikalische Rundreise durch Europa zieht die Zuhörer in ihren Bann. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Faschingsumzug in Schönbrunn Schönbrunn

Faschingsumzug in Schönbrunn | 22.02.2020 Schönbrunn
» 150 Bilder ansehen

Narrentreiben Stadtsteinach

Narrentreiben Stadtsteinach | 24.02.2020 Stadtsteinach
» 106 Bilder ansehen

VER Selb - EV Lindau Islanders Selb

VER Selb - EV Lindau Islanders | 23.02.2020 Selb
» 41 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2019
17:36 Uhr



^