Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Kulmbach

Schätze aus der Heimatgeschichte

MGF-Abiturienten haben zum dritten Mal Arbeiten zur regionalen Historie veröffentlicht. Lesen kann man sie unter anderem im Kulmbacher Stadtarchiv.



Ihre Arbeiten zur Heimatgeschichte haben jetzt Abiturienten des MGF in einem Band veröffentlicht.	Foto: MGF
Ihre Arbeiten zur Heimatgeschichte haben jetzt Abiturienten des MGF in einem Band veröffentlicht. Foto: MGF  

Kulmbach - Auch in diesem mit der Corona-Pandemie speziellen Schuljahr hat das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium bereits zum dritten Mal einen Band der von Schulleiter Horst Pfadenhauer 2016 ins Leben gerufenen Schriftenreihe zur Landes- und Heimatkunde veröffentlicht. Einmal pro Jahr sollen hier gute und sehr gute Arbeiten der Wissenschaftspropädeutischen Seminare mit regionalem Bezug aus verschiedenen Fachbereichen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Die veröffentlichten Darstellungen der Schüler können sich dabei der Aufarbeitung der berühmten weißen Flecken auf der historischen Landkarte unserer Region widmen oder andererseits zum Beispiel auch geographische Fragestellungen oder naturwissenschaftlich-empirische Untersuchungen von Einzelfallbetrachtungen erörtern. Alles soll dabei jedoch auf den oberfränkischen Nahraum oder die Stadt Kulmbach und den Landkreis bezogen werden.

So konnte auch in diesem Schuljahr der inzwischen dritte Band der "Schriften zur Landes- und Heimatkunde" im feierlichen Rahmen in der historischen Aula des MGF an die Archive des Landratsamtes und der Stadt Kulmbach sowie die Stadtbücherei übergeben werden. Das heißt, wer sich für die regional aufgearbeiteten Themen der Abiturienten interessiert, kann sich den dritten Band ab jetzt ausleihen und das lohnt sich. Der Sammelband ist in diesem Jahr eine Mischung aus geographischen und regionalgeschichtlichen Arbeiten. Diese erstrecken sich von brandaktuellen Themen wie der Analyse der Lebensbedingungen für Senioren in Stadt und Landkreis Kulmbach sowie der Milchviehhaltung und -produktion im Landkreis bis hin zu Betrachtungen des mittelalterlichen Badewesens und öffentlicher Badestätten, dem Friedhofswesen, der Geschichte der Mädchen- und Frauenbildung sowie der Geschichte und der Nutzung des Vereinshauses Kulmbach. Autorinnen und der Autor des neuen Bandes sind: Anna-Lena Müller, Leonie Silke Neubauer, Clara Rief, Antonia Schmidt, Sophia Schuster und Sebastian Ruff.

Gekonnt trugen die Abiturienten die Inhalte ihrer Arbeiten in komprimierten Thesen bei der feierlichen Übergabe vor. Dabei stellte beispielsweise Leonie Neubauer fest, dass Kulmbach im Bereich der Frauenbildung lange recht rückständig gewesen ist. Dagegen förderte Sophia Schuster zutage, dass Kulmbach im Bereich des Badewesen fortschrittlich gewesen sei. Die Vorstellung erfolgte im Beisein von Landrat Klaus Peter Söllner, Kulmbachs drittem Bürgermeister Ralf Hartnack sowie der Stadträte Doris Stein und Hans Werther in ihren Funktionen als Mitverantwortliche für die Stadtbücherei. Sie würdigten unisono den Einsatz und die Ausdauer der Schüler sowie die Bedeutung der Arbeiten für die Heimatforschung. Und von Schulleiter Horst Pfadenhauer gab es für die Abiturienten als Geschenk drei Bände der Reihe "Geschichte in Franken" des Colloquium Historicum Wirsbergense. Bei einer Veranstaltung des CHW werden die Schüler auch noch ihre Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen.

Autor

Alexander Tscherpel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
16:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abiturientinnen und Abiturienten Colloquium Historicum Wirsbergense Heimatgeschichte Landräte Regionalgeschichte Schulrektoren Schülerinnen und Schüler Senioren Stadt Kulmbach Stadtarchive Stadtbüchereien Städte
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die jungen Autoren zusammen mit Schulleiter Horst Pfadenhauer (Zweiter von rechts) Oberbürgermeister Henry Schramm und Landrat Klaus Peter Söllner (am Stehtisch) sowie die Fachlehrer Bernhard Striegl (links) und Marc Selent (Zweiter von rechts). Foto: Gabriele Fölsche

24.06.2019

Neue Schriften zur Heimatkunde

Kulmbach - "Schriften zur Heimat- und Landeskunde" heißt der zweite Band mit Arbeiten von Schülern des Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasiums (MGF). » mehr

Feiert heute seinen 60. Geburtstag: Henry Schramm.

14.05.2020

Henry Schramm im Kreis der "Sechziger"

Der Bezirkstagspräsident und ehemalige Oberbürgermeister von Kulmbach wird am Freitag 60 Jahre alt. Eine große Feier gibt es zum runden Geburtstag aber nicht. » mehr

Das neue Team an der Spitze der Stadt Kulmbach praktiziert den Ellbogengruß, nachdem Handschläge derzeit nicht möglich sind. Von links: Oberbürgermeister Ingo Lehmann, dritter Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack (WGK), der sich gegen Dagmar Keis-Lechner (Die Grünen) durchgesetzt hatte und zweiter Bürgermeister Frank Wilzok CSU).

07.05.2020

Lehmann verspricht Bürgernähe

Der neue OB hat seinen Amtseid geleistet. Das bürgerliche Lager zeigt Stärke und setzt Ralf Hartnack als dritten Bürgermeister durch. Für Frank Wilzok als "Zweiten" stimmt eine große Mehrheit. » mehr

Voller Wehmut verlassen die Absolventen an ihrem letzten Schultag das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium. Schulleiter Horst Pfadenhauer hat sich nach der Bekanntgabe der Noten von Einser-Abiturientin Leonie Neubauer und Stufensprecher Mikhail Vassilyev verabschiedet. Foto: Stefan Linß

26.06.2020

Feiern mit angezogener Handbremse

Abi-Bälle, Urlaubsfahrten und große Abschiedsfeiern sind gestrichen. Die Absolventen der Kulmbacher Gymnasien müssen auf vieles verzichten. » mehr

Die Frauenquote im Landkreis Kulmbach steigt.	Foto: Fokussiert/AdobeStock; Quelle: Kreis Kulmbach; Grafik: HCSB-Grafikdesk

04.05.2020

Mehr Frauen in kommunalen Gremien

Die "Alleinherrschaft" der Männer in den Gemeinderäten ist mindestens vorerst gebrochen. In allen lokalen Parlamenten sind in den kommenden sechs Jahren Frauen vertreten. » mehr

Am 8. Februar findet am CVG-Gymnasium die Ausbildungsmesse "Abitura"statt. Darauf freuen sich (von links) Schulleiterin Ulrike Endres, stellvertretender Vorsitzender Hans-Peter Brendel vom Arbeitskreis Schule/Wirtschaft, Schulrat Michael Hack, Arbeitskreis-Vorsitzender Clemens Dereschkewitz, Unternehmerin Carolin Schuberth, Landrat Klaus Peter Söllner, Vorsitzender Dr. Michael Pfitzner und Martin Willert vom Landratsamt Kulmbach. Foto: Stephan Stöckel

29.01.2020

Durchstarten geht auch in der "Provinz"

Am 8. Februar findet am Caspar-Vischer-Gymnasium wieder die "Abitura" statt. 79 Aussteller werben um die Absolventen der höheren Schulen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Alexander Tscherpel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
16:30 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.