Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Kulmbach

Schloss Steinenhausen öffnet seine Pforten

Die Stadt Kulmbach lädt zum 25. "Tag des offenen Denkmals" ein. Am 9. September gibt es unter anderem Führungen durch das Turbinenhaus der Spinnerei und den Roten Turm.



Zahlreiche Besucher kamen zum Tag der offenen Tür zu den Führungen im Roten Turm. Das Bild zeigt Oberbürgermeister Henry Schramm mit einer Besuchergruppe in der ehemaligen Wohnung des Stadtpfeifers. Foto: privat
Zahlreiche Besucher kamen zum Tag der offenen Tür zu den Führungen im Roten Turm. Das Bild zeigt Oberbürgermeister Henry Schramm mit einer Besuchergruppe in der ehemaligen Wohnung des Stadtpfeifers. Foto: privat  

Kulmbach - Unter dem Motto "Entdecken, was uns verbindet" geht in diesem Jahr zum 25. Mal der "Tag des offenen Denkmals" über die Bühne. Koordiniert wird dieser bundesweite Aktionstag von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Die Stadt Kulmbach hat zum 25. Jubiläum dieser Veranstaltung am 9. September und zum Europäischen Kulturerbejahr ein besonderes Programm erarbeitet. Das Turbinenhaus der Alten Spinnerei, der Rote Turm und Schloss Steinenhausen bei Melkendorf öffnen an diesem Tag ihre Pforten.

"Mit dem Turbinenhaus in der Alten Spinnerei, als einzigartigem Industriedenkmal und dem Roten Turm, der unser Altstadtbild seit langem prägt, geben wir in diesem Jahr die Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen von zwei völlig unterschiedlichen Bauwerken zu blicken. Wir wollen damit auch einmal die enorme Bandbreite aufzeigen, die wir in unserer Stadt an Denkmälern haben. Auch das Schloss Steinenhausen mit seinem Garten ist ein wahres Schmuckstück und es freut mich sehr, dass sich das dort ansässige Bayerische Landesamt für Umwelt ebenfalls an dem Aktionstag beteiligt", sagt Oberbürgermeister Henry Schramm.

Das Programm des "Tages des offenen Denkmals" beginnt am 9. September um 12 Uhr mit einer kurzen Begrüßung des Oberbürgermeisters im Turbinenhaus. Bis 13.30 Uhr sind dort Führungen durch die altehrwürdige Kulmbacher Industriestätte geplant, die derzeit von der Stadt Kulmbach saniert wird. Im Anschluss führen Bernd Ohnemüller, Leiter der städtischen Hochbauabteilung, sowie Restaurator Uwe Franke, zwischen 14 und 15.30 Uhr, durch den frisch restaurierten Roten Turm. Parallel dazu, finden im Schloss Steinenhausen bei Melkendorf von 13 bis 17 Uhr Führungen durch das Schloss Gebäude und den angrenzenden Garten statt.

"Mit viel Herzblut richten wir immer wieder zahlreiche Baudenkmäler her. Damit bewahren wir nicht nur die historischen Schätze unserer schönen Stadt sondern stiften auch kulturelle Identität. Wir als Kommune können dies aber nicht alleine finanziell schultern. Viele, wie zum Beispiel der Freistaat Bayern und auch verschiedene Stiftungen, unterstützen uns dabei. Herausragend ist hier sicherlich das Engagement der Oberfrankenstiftung zu nennen, ohne die vieles nicht möglich gewesen wäre", stellt Schramm heraus.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
16:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Denkmäler Henry Schramm Oberfrankenstiftung Stadt Kulmbach Städte Türme
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Es war ein bedeutendes Ereignis, als 1922 das Turbinenhaus der Spinnerei in Betrieb ging. Die Rückwand hinter der Maschine war sogar künstlerisch gestaltet worden, auch die Wandlampen waren nicht nur zweckmäßig.

23.05.2018

Kulturhalle mit einmaligem Flair

Das Turbinenhaus der Spinnerei galt als Besonderheit, als es in Betrieb ging. Mit einer anderen Nutzung soll das Denkmal jetzt wieder etwas ganz Besonderes werden. » mehr

Freuen sich gemeinsam über den gelungenen Abschluss der Fassadenarbeiten am Roten Turm (von links): Bernd Kolb von der Unteren Denkmalschutzbehörde, Dr. Katrin Gentner vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, Restaurator Uwe Franke, Architekt Matthias Wagner von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Bernd Ohnemüller, Hochbauchef der Stadt Kulmbach, Oberbürgermeister Henry Schramm sowie Statiker Udo Kessel.

24.11.2017

Ein Wahrzeichen erstrahlt in altem Glanz

Die Stadt Kulmbach lässt mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz den Roten Turm restaurieren. Die Fassade ist jetzt fertiggestellt. » mehr

Stadtbildprägend ist der Rote Turm in Kulmbach.	Fotos: Rainer Unger

08.07.2018

Der Rote Turm erstrahlt in neuer Pracht

Die Sanierung eines der Wahrzeichen der Stadt hat 650 000 Euro gekostet. Über zwei Jahre haben die Arbeiten gedauert. » mehr

Gibt es tatsächlich Geheimgänge in der Plassenburg? Das Kulmbacher Wahrzeichen kann auch unabhängig vom Tag des offenen Denkmals besichtigt werden. Foto: Chiara Riedel

07.09.2018

Geheime Gänge auf der Plassenburg?

Am 9. September ist Tag des offenen Denkmals. Plassenburg Experte Holger Peilnsteiner erklärt, was dran ist, an den Gerüchten von unterirdischen Geheimgängen von der Plassenburg nach Kulmbach. » mehr

Etliche tragende Balken in dem Gebäude sind nicht nur marode, sondern komplett zerfressen. Umfangreiche Sanierungsarbeiten sind nötig, um das Gebäude wieder standfest zu machen und an heutige Anforderungen anzupassen.

12.03.2018

Alt und Neu harmonisch verbinden

Das historische Gebäude der Volkshochschule wird für 2,5 Millionen Euro saniert. Im Mai beginnen die Arbeiten. Wenn alles fertig ist, hat Kulmbach ein neues Schmuckstück. » mehr

Sie sind sich einig: Der Platz ist schön geworden. Jetzt kann das Bierfest kommen. Von links: Bierfest-Organisator Michael Schmid, Vorstandssprecher Markus Stodden von der Kulmbacher Brauerei, Oberbürgermeister Henry Schramm, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: Melitta Burger

07.06.2018

Ein kleines Volksfest zum Abschluss

Der Zentralparkplatz ist fertig. Am Montag kann der Aufbau des Bierstadels beginnen. Die Stadt Kulmbach feierte das zusammen mit den Baufirmen, der Brauerei und Anliegern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bürgerentscheid Lichtenberg

Bürgerentscheid Lichtenberg | 16.09.2018 Lichtenberg
» 53 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

HofRegatta 2018 in Tauperlitz

HofRegatta 2018 in Tauperlitz | 17.09.2018 Tauperlitz
» 168 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
16:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".