Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Kulmbach

Schüler von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein 15-jähriger Schüler ist am Dienstagmittag auf der Heinrich-von-Stephan-Straße in Kulmbach von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.



Nach Angaben von Zeugen war der Junge aus Ludwigschorgast vom ZOB in Richtung Bahnhof unterwegs und hatte sich, statt die Fußgängerampel zu nutzen, an wartenden Autos vorbei geschlängelt. Als er um 13.15 Uhr die zweite Fahrbahnhälfte überqueren wollte, wurde er vom Auto eines 18-Jährigen Neuenmarkters erfasst, der stadtauswärts fuhr. Der Fahrer, berichteten Zeugen der Polizei, habe keine Chance mehr gehabt zu reagieren. Der Junge sei völlig unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen. Das Auto prallte frontal auf den Jungen. Stadtbrandmeister Michael Weich versorgte als Ersthelfer den Verunglückten, bis der Rettungsdienst eintraf. Die Sanitäter und ein Notarzt versorgten den schwer verletzten Schüler am Unfallort, bevor er mit Kopfverletzungen und Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht werden konnte. Am Auto entstand nach Angaben der Polizei Sachschaden von 500 Euro. mbu

Autor

Melitta Burger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2019
18:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Bahnhöfe Fahrer Polizei Rettungsdienste Sachschäden Sanitäter Unfallorte
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Wohnhausbrand in der Kettelerstraße in Kulmbach endete glimpflich. Die Feuerwehr hatte die Lage schnell im Griff.

30.07.2019

Feuerwehrmann tritt Tür ein und rettet Kind aus verqualmter Wohnung

Stadtbrandmeister Michael Weich holt ein weinendes Kind aus einer verqualmten Wohnung in Kulmbach. Die Eltern haben Speisen anbrennen lassen. » mehr

Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus im Ängerlein in Kulmbach: Die Feuerwehr setzte dabei auch die Drehleiter und Einsatzkräfte mit schwerem Atemschutz ein. Foto: Melitta Burger

18.06.2019

Defekte Spülmaschine setzt Küche in Brand

Rund 40 Feuerwehrleute hatten ein Feuer in einem Haus im Ängerlein schnell im Griff. Die Einsatzkräfte retteten auch eine Katze. Die Polizei spricht von 30 000 Euro Sachschaden. » mehr

Klaus-Peter Lang von der Kulmbacher Polizei stellt fest, dass die Zahl der Wildunfälle ansteigt. Foto: Archiv

09.10.2019

Wildunfälle nehmen weiter zu

Die Gefahr, dass Autos mit einem Tier kollidieren, wird von Jahr zu Jahr größer. Polizei und Jäger warnen und rufen zur vorsichtigen Fahrweise auf. » mehr

Vor dem Sturm

29.09.2019

Unfall durch schlechten Scherz: Unbekannte stellen Bierbank auf die Straße

Einen gefährlichen Scherz haben sich bislang Unbekannte in der Nacht zum Sonntag in Mainleus erlaubt. Sie stellten eine Bierbank auf die Fahrbahn, wodurch das Auto eines Unbeteiligten Schaden nahm. » mehr

Ein Aufkleber gegen Gaffer

01.10.2019

Ein Aufkleber gegen Gaffer

Die Idee wurde in Kulmbach geboren. Jetzt tragen sie die DPolG, der ADAC und der Bayerische Rundfunk in den ganzen Freistaat. "Gaffen geht gar nicht" kommt bestens an. » mehr

Polizei Blaulicht

29.08.2019

Mainleus: Flucht eines volltrunkenen Unfallfahrers scheitert

Weil er unter erheblichem Alkoholeinfluss zwei geparkte Autos angefahren hatte und obendrein versuchte, unerkannt zu entkommen, muss ein 37-jähriger Kulmbacher nun strafrechtliche Konsequenzen fürchten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Leerstände in Helmbrechts

Leerstände in Helmbrechts | 21.10.2019 Helmbrechts
» 18 Bilder ansehen

2000er-Party Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 19.10.2019 Weißenstadt
» 46 Bilder ansehen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu Plauen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu | 19.10.2019 Plauen
» 69 Bilder ansehen

Autor

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2019
18:56 Uhr



^