Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Kulmbach

Schützen feiern ihre Regenten

Mit einem großen Festumzug hat die Stadtsteinacher Schützengilde ihr Hauptschießen abgeschlossen. Die Königswürden des Vorjahres wurden den neuen Königen übergeben.



Im Festzug wurde der Stadtschützenkönig 2018 Franz Ott im offenen Wagen vom Rathaus zum Schützenhaus geleitet, wo am Abend die neuen Regenten der Stadtsteinacher Schützengesellschaft proklamiert wurden. Foto: Klaus Klaschka
Im Festzug wurde der Stadtschützenkönig 2018 Franz Ott im offenen Wagen vom Rathaus zum Schützenhaus geleitet, wo am Abend die neuen Regenten der Stadtsteinacher Schützengesellschaft proklamiert wurden. Foto: Klaus Klaschka  

Stadtsteinach - Seit 165 Jahren ist die Königlich Privilegierte Schützengesellschaft 1854 Stadtsteinach ein wesentlicher Bestandteil des sportlichen und kulturellen Lebens der Stadt. Große Veranstaltungen der Schützen finden immer auch große Aufmerksamkeit seitens der Bevölkerung. Das Hauptereignis im Schützenjahr haben die Stadtsteinacher am vergangenen Wochenende gefeiert: Die Proklamation der neuen Könige und die Preisverteilung nach dem Hauptschießen.

Bereits am Samstag wurde der bislang amtierende Hauptschützenkönig Heiko Hain feierlich in Neuensorg abgeholt, um mit ihm, wie es Tradition ist, das Schützenfest vorzufeiern.

Mit einem Gottesdienst in der Stadtsteinacher Stadtkirche St. Michael begann das Fest dann am Sonntagvormittag, und nach einem gemeinsamen Mittagessen im Schützenhaus wurde der noch amtierende Stadtkönig Franz Ott am Rathaus abgeholt.

Im großen Festzug mit der Original Fränkischen Trachtenkapelle des Musikvereins Stadtsteinach und den Abordnungen weiterer Schützenvereine durch die Stadt ging es anschließend zum Schützenhaus. Dort wurden schließlich die neuen Könige proklamiert und die besten Schützen des diesjährigen Hauptschießens ausgezeichnet.

Vor dem Rathaus huldigte Bürgermeister Roland Wolfrum noch einmal den amtierenden Schützenkönigen Stadtkönig Franz Ott, Jungkönig Alexander Ultsch und Hauptkönig Heiko Hain.

Ein ausführlicher Bericht über das Schützenfest in Stadtsteinach und über die neuen Schützenkönige sowie über die Preisträger des Hauptschießens folgt.

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 09. 2019
16:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dr. Franz Ott Musikvereine Rathäuser Schützenfeste Schützenvereine Städte Veranstaltungen
95346 Stadtsteinach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ihre neuen Regenten proklamierte die Königlich priviligierte Schützengesellschaft Stadtsteinach am Wochenende: Zum dritten Mal Jungkönig und damit Jungkaiser ist Alexander Ultsch (links). Zur Hauptkönigin proklamierte 2. Sportleiter Josef Heiß (Mitte) Angelika Ultsch (rechts). Zum Stadtkönig wird Michael Korkisch (im Urlaub) erst zur Weihnachtsfeier proklamiert; bis dahin bleibt Franz Ott weiterhin in Amt und Würden.	Foto: Klaus Klaschka

02.09.2019

Der Stadtkönig weilt auf Staatsbesuch

Michael Korkisch musste beim Stadtsteinacher Schützenfest passen. Hauptkönigin ist Angelika Ultsch. Und es gibt einen Jungkaiser. » mehr

Die neuen Regenten (von links): Jugendkönig Alexander Ultsch, Hauptkönig Heiko Hain und Stadtkönig Franz Ott. Fotos: privat

06.09.2018

Stadtsteinach krönt neue Regenten

Tradition - so heißt es - ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitertragen des Feuers. In diesem Selbstverständnis sieht sich die Königlich Privilegierte Schützengesellschaft Stadtsteinach. » mehr

Die Stadtsteinacher Vereine laden am Samstag und Sonntag zum zweiten Stadtfest auf den Marktplatz ein. Im Bild (von links) Feuerwehr-Vorsitzender Jörg Geyer, TSV-Vorsitzender Roland Wolfrum, Tobias Schöffel, Roland Weich (Wasserwacht), Lena Badstieber (Jugendparlament), BRK-Kolonnenführer Detlef Krafft, Andreas Bobek und Tobias Burger vom Tennisclub.

10.07.2019

Vereine legen sich mächtig ins Zeug

Ein buntes Programm erwartet die Stadtsteinacher und ihre Gäste an diesem Wochenende. Der Marktplatz ist zum Stadtfest zwei Tage lang gesperrt. » mehr

Melissa Sesselmann und Marcel Pausch werden in dieser Session die Stanicher Narrenschar regieren. Auf der Bühne wurden sie gefeiert. Fotos: Gabriele Fölsche

vor 6 Stunden

Zwei Grazien und ein neues Prinzenpaar

Neues Prinzenpaar, Schlüsselübergabe und zackige Tänze. Die Faschingsgesellschaft Stadtsteinach ist am Montag mit Schwung in die neue Session gestartet. » mehr

Tegtmeier (Knud Espig, rechts) wird bei der MTU von Gutachter Dr. Macke (Günther Ott) eingehend untersucht.

27.10.2019

Stanich bekommt ein Opernhaus

Eng gewesen ist es wieder einmal beim Kulturtreff der AWO Stadtsteinach. Die beiden Abende waren restlos ausverkauft. » mehr

Sie gehörten zu den ersten Gratulanten zum 80. Geburtstag von Sepp Madl (3. von links mit Ehefrau Hildegard): Die Vorsitzenden des Stadtsteinacher Frankenwaldvereins (von links) Renate Günther und Landrat Klaus Peter Söllner sowie Kassier Klaus Göldel (5. von links). Außerdem sind auf dem Bild zu sehen (von rechts) Tourismusmanager Max Haueis, Hans Geyer (Musikverein), Bürgermeister Roland Wolfrum und Iris Wolfrum.

02.10.2019

Sepp Madl ist ein Achtziger

Stadtsteinach - Großer Bahnhof herrschte zum 80. Geburtstag von Sepp Madl. Die Vorstandschaft des Frankenwaldvereins gratulierte ebenso wie Landrat Klaus Peter Söllner. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rathaussturm in Naila Naila

Rathaussturm in Naila | 11.11.2019 Naila
» 72 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 09. 2019
16:44 Uhr



^