Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Kulmbach

Sehen, wo der Schuh drückt

Bei einer Visitation hat der Münchberger Dekan Erwin Lechner die evangelische Kirchengemeinde Stammbach-Mannsflur besucht. Stolz sind die Gläubigen auf ihre Bethlehemkirche.



Engagierte Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Stammbach-Mannsflur kamen anlässlich der Visitation durch den Münchberger Dekan Erwin Lechner (vordere Reihe, Zweiter von rechts) in der Mannsflurer Bethlehem-Kirche zusammen. Pfarrerin Susanne Sahlmann (vordere Reihe, Erste von rechts) und Pfarrer Hans-Jürgen Müller (hintere Reihe, Mitte) stellten zusammen mit dem Frauenkreis und dem Mannsflur-Ausschuss des Kirchenvorstands das Gemeindeleben vor.	Foto: Margret Schoberth
Engagierte Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Stammbach-Mannsflur kamen anlässlich der Visitation durch den Münchberger Dekan Erwin Lechner (vordere Reihe, Zweiter von rechts) in der Mannsflurer Bethlehem-Kirche zusammen. Pfarrerin Susanne Sahlmann (vordere Reihe, Erste von rechts) und Pfarrer Hans-Jürgen Müller (hintere Reihe, Mitte) stellten zusammen mit dem Frauenkreis und dem Mannsflur-Ausschuss des Kirchenvorstands das Gemeindeleben vor. Foto: Margret Schoberth  

Marktleugast - Wie eine Visitation durch den Dekan abläuft, erlebten von Dienstag bis Sonntag vergangener Woche die Mitglieder der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Stammbach-Mannsflur. Der Münchberger Dekan Erwin Lechner und die Mitglieder des Dekanatsausschusses Pfarrer Daniel Lunk aus Schwarzenbach/Saale, Ulrich Sommermann und Dr. Peter Thuy besuchten zum Auftakt der Visitation am Dienstag die Bethlehemkirche Mannsflur. Ein Rundgang durch das Julius-Flierl-Seniorenheim in Marktleugast mit einem Besuch des Gottesdienstes und ein Gespräch mit Bürgermeister Franz Uome im Rathaus schlossen sich an.

"Visitationen sind ein Mittel der Kirchenleitung, Gemeinden in ihrer Besonderheit wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern. Wir kommen mit offenen Augen, um zu sehen, wie Gottes Geist bei Ihnen wirkt und wo der Schuh drückt", erläuterte Dekan Lechner seinen Auftrag den etwa 30 Gemeindemitgliedern, die zum Gedankenaustausch in die Bethlehem-Kirche gekommen waren. In der Marktgemeinde Marktleugast leben 756 Menschen, die der evangelischen Kirche angehören, berichtete Pfarrerin Susanne Sahlmann. "Wir waren selbst erstaunt, dass immerhin 25 Prozent der Einwohner in der traditionell katholischen Marktgemeinde evangelisch sind", kommentierte sie ihren Bericht. Im Gespräch wurden Probleme nicht ausgespart. Pfarrer Hans-Jürgen Müller, der für die Bethlehemkirchen-Gemeinde und das Julius-Flier-Seniorenheim des BRK der erste seelsorgerliche Ansprechpartner ist, betonte, dass es eine Aufgabe der Kirchengemeinde sei, integrierend zu wirken, wo Konflikte die Menschen trennen.

Obwohl die Mannsflur politisch zum Landkreis Kulmbach gehört, ist sie kirchlich als Teilgemeinde der Kirchengemeinde Stammbach-Mannsflur dem Dekanat Münchberg zugeordnet. Dass die Verbindung zu Stammbach nach dem Zweiten Weltkrieg für die evangelischen Christen in Marktleugast ein Glücksfall war, betonte Wolfgang Schoberth in einem Kurzvortrag über die Geschichte der Mannsflur. Ohne die Unnachgiebigkeit des Stammbacher Pfarrers Klaus Diegritz gegen die zuständigen Ämter wäre in der Nachkriegssiedlung Mannsflur keine evangelische Kirche gebaut worden, ist der Historiker überzeugt. Dabei sei ein eigenes Gotteshaus für die evangelischen Christen, überwiegend Flüchtlinge aus den ehemals deutschen Ostgebieten, ein existenzielles Anliegen gewesen. Heute pflegen im Stammbacher Kirchenvorstand als Vertreter der Mannsflur Reinhard Lokies und ein eigener Mannsflur-Ausschuss den Zusammenhalt zwischen den Gemeindeteilen. Der Frauenkreis um Mesnerin Marianne Stanka und Lektorin Ursula Schmidt ist da, wenn es um Bibelstunden, Wohlfahrtsbasare und den Weltgebetstag geht.

Was ihm wichtig sei und was er sich von der Kirche wünsche, fragte Dekan Lechner Bürgermeister Franz Uome im Rathaus. Information, war die spontane Antwort. Die Kooperation mit den Kirchen sei ihm ein wichtiges Anliegen, ihre seelsorgerliche Tätigkeit stehe für den Zusammenhalt. Zahlreiche Einweihungsfeierlichkeiten wie die der Sternenkinder-Gedenkstätte auf dem Friedhof oder des Floriansplatzes seien ökumenisch begangen worden. Ein besonderes Highlight sei die Ausstellung mit Fotos alter Menschen im Rathaus gewesen, die das Evangelische Bildungswerk initiiert hatte. In nächster Zeit werde der Rastplatz auf dem Jakobsweg, der von Hohenberg bis zum Filshof durch Gemeindegebiet führt, eröffnet.

Autor

Margret Schoberth
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 11. 2019
17:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Christen Evangelische Kirche Evangelische Kirchengemeinden Gläubige Katholizismus Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Kirchengemeinden Kirchenleitung Marktgemeinde Marktleugast Marktgemeinden Pfarrer und Pastoren
Marktleugast
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Symbolische Schlüsselübergabe: Unser Bild zeigt (hinten, von links) Pfarrer Jürgen Rix, Pfarrerin Bettina Weber, Dekan Thomas Kretschmar und Architekt Matthias Schmidt. Fotos: Werner Reißaus

24.09.2019

Der Traum der Mangersreuther hat sich erfüllt

Zur Kirchweih können die evangelischen Christen ihr Gemeindehaus einweihen. Pfarrerin Bettina Weber spricht von einer neuen Heimat. » mehr

Eine Auszeichnung erfuhr beim Neujahrsempfang der Gemeinde Marktleugast der Kinderliturgiekreis, der seit 25 Jahren existiert. Unser Bild zeigt die Geehrten zusammen mit Bezirkstagspräsident Henry Schramm, Landrat Klaus Peter Söllner, Pfarrerin Susanne Sahlmann, Pfarrer Pater Adrian Manderla und Landtagsabgeordneter Inge Aures sowie Bürgermeister Franz Uome. Foto: Klaus-Peter Wulf

14.01.2020

Ein Hoch auf die Ehrenamtlichen

Mit Zuversicht kann Marktleugast ins neue Jahr starten. Dies betonte Bürgermeister Franz Uome beim Neujahrsempfang, bei dem der Kinderliturgiekreis eine Ehrung erhielt. » mehr

Eine Komposition von großer Leuchtkraft ist das neue Buntglasfenster der St.-Oswald-Kirche. Fotos: Privat

04.11.2019

Ein Werk von großer Leuchtkraft

Der französische Künstler Thierry Boissel hat das neue Buntglasfenter der St.-Oswald-Kirche Untersteinach gestaltet. Für Pfarrer Wolfgang Oertel ist es Ausdruck des Glaubens. » mehr

75. Geburtstag hat der frühere Himmelkroner Pfarrer Gerhard Welt gefeiert. Unser Bild zeigt (von links) das Ehepaar Olga und Gerhard Welz, Bürgermeister Gerhard Schneider, Renate Herrmann und Erwin Tischer. Foto: Werner Reißaus

17.01.2020

"Seiner" Gemeinde treu geblieben

Pfarrer i.R. Gerhard Welz ist 75. In Himmelkron hat er 23 Jahre gewirkt. Dort gefällt es ihm so gut, dass er sich niedergelassen hat. » mehr

Kulmbachs katholischer Pfarrer Hans Roppelt (Bildmitte) unterstützt die "Fridays for Future"-Bewegung. Bei der ersten Kundgebung im März dieses Jahres war er unter den Demonstranten. Mittlerweile stellt sich ein breites Bündnis aus Kirchenvertretern hinter die Aktionen, die am kommenden Freitag fortgesetzt werden sollen. Foto: Stefan Linß

18.09.2019

Kirchen kämpfen für das Klima

Die Schöpfung Gottes zu bewahren ist die Pflicht der Menschen, sagt Pfarrer Hans Roppelt. Katholische und evangelische Christen unterstützen die "Fridays for Future"-Bewegung. » mehr

Franz Uome feiert heute seinen 65. Geburtstag. Foto: Archiv

25.09.2019

Franz Uome feiert 65. Geburtstag

Der Marktleugaster Bürgermeister wird 65 Jahre alt. Er blickt zurück auf viele Jahre Engagement im Vereinsleben und in der Kommunalpolitik. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

index2.jpg Schöneck

Frankenpost-Redakteurin läuft den "Winterhunderter“ | 25.01.2020 Schöneck
» 4 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

Eisbären Regensburg - VER Selb 5:2 Regensburg

Eisbären Regensburg - VER Selb 5:2 | 24.01.2020 Regensburg
» 32 Bilder ansehen

Autor

Margret Schoberth

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 11. 2019
17:30 Uhr



^