Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Kulmbach

Starke Bilder aus der Partnerstadt

Eine Fotoausstellung mit Bildern aus der Kulmbacher Partnerstadt Bursa ist ab sofort im Einkaufszentrum Fritz zu sehen. Organisiert hat sie der Unesco-Club.



Vorstandsmitglied Levent Sevik vom Unesco-Club Bursa (von rechts) erläuterte bei der Vernissage dem Kulmbacher Unesco-Club-Vorsitzenden Hartmut Schuberth, Stadtrat Lothar Seyfferth, Manfred Ströhlein, ATS-Vorstandsvorsitzender Heidesuse Wagner, Sparkassen-Direktor Harry Weiß, Stadtrat Thomas Nagel, Landrat Klaus Peter Söllner und dem früheren Leiter der Berufsschule, Werner Eschenbacher, die Bilder. Foto: Rainer Unger
Vorstandsmitglied Levent Sevik vom Unesco-Club Bursa (von rechts) erläuterte bei der Vernissage dem Kulmbacher Unesco-Club-Vorsitzenden Hartmut Schuberth, Stadtrat Lothar Seyfferth, Manfred Ströhlein, ATS-Vorstandsvorsitzender Heidesuse Wagner, Sparkassen-Direktor Harry Weiß, Stadtrat Thomas Nagel, Landrat Klaus Peter Söllner und dem früheren Leiter der Berufsschule, Werner Eschenbacher, die Bilder. Foto: Rainer Unger  

Kulmbach - 39 eindrucksvolle Bilder mit Motiven aus der Partnerstadt Bursa präsentiert der Unesco-Club Kulmbach-Plassenburg mit Unterstützung des Unesco-Clubs Bursa für einen guten Monat in einem Raum im Erdgeschoss des Einkaufszentrums Fritz. Landrat Klaus Peter Söllner hob bei der Vernissage die Bedeutung solcher Partnerschaften hervor.

Der Kulmbacher Unesco-Club-Vorsitzende, Hartmut Schuberth, sagte, Manfred Ströhlein sei vor etwa drei Monaten an ihn herangetreten mit der Idee, mit Ausstellungen Brücken zu den Partnerstädten zu schlagen. Er habe daraufhin Kontakt mit dem Leiter des Städtischen Museums in Bursa aufgenommen. Das Ergebnis: 39 außergewöhnliche Bilder von elf Fotografen, die sich mit ihrer Heimatstadt beschäftigen. Bilder, die, wie Schuberth betonte, technisch und künstlerisch eine ausgezeichnete Qualität aufweisen. Gezeigt werden Ansichten von historischen Stätten ebenso wie von Menschen, die in Bursa leben.

Landrat Klaus Peter Söllner hob die verschiedenen Aktivitäten des Unesco-Clubs hervor. Insbesondere vermittle der Verein Verständnis für andere Kulturen. Dies sei die größte Herausforderung, die wir in einer Zeit haben, in der wir Situationen erleben, von denen wir glaubten, sie in Europa längst überwunden zu haben. Er sei stolz, dass mit der Partnerschaft zwischen dem Beruflichen Schulzentrum und der Tophane Teknik Lisesi ve Endüstri Meslek Lisesi die Grundlage für die spätere Städtepartnerschaft geschaffen wurde. Insbesondere der ehemalige Schulleiter Werner Eschenbacher war ein steter Motor. Er erinnere sich an die unglaubliche Gastfreundschaft, die er bei seinem ersten Besuch in Bursa erlebt habe. "Auch wenn die politischen Verhältnisse momentan nicht einfach sind, haben wir die Verantwortung, alles zu tun, um diese Partnerschaft weiterhin zu pflegen, denn in unserer Zeit spielen solche Partnerschaften eine ganz entscheidende Rolle", betonte der Landrat.

Stadtrat Thomas Nagel führte aus, dass schon weit über Tausend Menschen diese Partnerschaft während eines Schüleraustauschs oder gegenseitigen Besuchen von Unternehmen erleben durften. Die Menschen und vor allem auch die Jugend müssen solche Partnerschaften leben. Werte wie Freiheit und Völkerverständigung müssen immer wieder hervorgehoben werden. Das Einkaufszentrum Fritz stelle für ihn eine ausgezeichnete Plattform dar, um Kultur und Kunst zu präsentieren.

Levent Sevik, Vorstandsmitglied des Unesco-Clubs Bursa, erläuterte, er habe Kulmbach schon immer gemocht. Wie Bursa ist auch Kulmbach eine alte Stadt mit einer langen und schönen Geschichte. In einem Rundgang gab er den Gästen der Vernissage anschließend Erläuterungen zu den einzelnen Bildern. Für die musikalische Ausgestaltung sorgte die 13-jährige Violinistin Alrun Berthold-Klein. Hartmut Schuberth ging auf die Geschichte der Partnerschaft und die Gründung der Unesco-Clubs in Kulmbach 1997 und in Bursa 1998 ein: Im Oktober 1998 war eine Delegation in Bursa, um dort den Partnerschaftsvertrag zu unterzeichnen. Am 3. Juli 1999 unterzeichneten OB Inge Aures und OB Erdogan Bilenser den Partnerschaftsvertrag in Kulmbach. Durch verschiedene Aktivitäten und Austauschprogramme, insbesondere vom Beruflichen Schulzentrum und vom ATS Kulmbach, wurde diese Partnerschaft stets begleitet.

Autor

Rainer Unger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 02. 2019
17:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeiner Turn- und Sportverein Kulmbach 1861 e.V. Ausstellungen im Bereich Photographie Berthold Klein Beziehungen und Partnerschaft Bilder Einkaufszentren Geigerinnen Historische Stätten Inge Aures Landräte Partnerschaftsverträge Schüleraustausch Thomas Nagel Vernissagen
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Seidenmarkt zählt zu den Attraktionen in der Kulmbacher Partnerstadt Bursa. Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei sollen gestärkt werden, wünscht sich Oberbürgermeister Alinur Aktas. Foto: Boris Roessler/dpa

12.02.2019

Tauwetter zwischen Kulmbach und Bursa

Die Eiszeit mit der türkischen Partnerstadt geht vorüber. Die Unesco-Clubs bauen die freundschaftlichen Kontakte weiter aus. » mehr

Oberbürgermeister Henry Schramm (links) mit der Deutschlehrerin Irina Krawczyk und Studiendirektorin Petra Stumpf sowie den Gastschülern aus Ratibor mit einigen Schülerinnen und Schülern des CVG. Foto: Werner Reißaus

14.09.2018

Freundschaften über Ländergrenzen hinweg

Seit 20 Jahren gibt es den deutsch-polnischen Schüleraustausch am CVG. 20 junge Leute aus Ratibor entdecken in den kommenden Tagen Kulmbach. » mehr

Die Brüder Kilian (links) und Benedikt Deichsel sind in diesem Jahr erstmals die Hauptverantwortlichen des vom ATS Kulmbach veranstalteten Triathlons in Trebgast. Die beiden sind bekanntlich selbst erfolgreiche Triathleten.	Foto: privat

20.02.2019

Trebgast-Triathlon startet neu durch

Die Brüder Benedikt und Kilian Deichsel organisieren gemeinsam das große Sportereignis am 30. Juni am Badesee. Sie haben die Aufgabe von Helmut Dorsch übernommen. » mehr

In den nächsten fünf Wochen ist die Ausstellung "Blickfang" im "Fritz" zu sehen. Unser Bild von der Vernissage zeigt (von links) Stadt- und Kreisrat Thomas Nagel, Center-Managerin Anja Curioso Naiaretti, Arantxa Iglesias-Hütterott, FAC-Vorsitzenden Mike Schwalbach und Jutta Punken. Foto: Rainer Unger

17.02.2019

Zwei Damen zeigen exquisite Fotografien

Fotografien von Arantxa Iglesias-Hütterott und Jutta Punken sind in den kommenden fünf Wochen in der Galerie des FAC Mainleus/Kulmbach im ersten und zweiten Stock des Einkaufszentrums "Fritz" zu sehen. » mehr

Auf diesen landwirtschaftlichen Flächen bei Grafendobrach wollte das Rugendorfer Unternehmen Münch eine Freiflächen-Photovoltaikanlage bauen. Nach einem Ortstermin am Montag (unser Foto) hat nun der Stadtrat am Donnerstag das Vorhaben abgelehnt.	Foto: Melitta Burger

01.03.2019

Solaranlage Grafendobrach ist vom Tisch

Mit großer Mehrheit spricht sich der Kulmbacher Stadtrat gegen die 13,6 Hektar große Freiflächenanlage aus. Hauptargumente: ein Grundsatzbeschluss und Artenschutz. » mehr

Ehrungen bildeten den Höhepunkt der Weihnachtsfeier der Schiedsrichter-Vereinigung Kulmbach in der Gaststätte Geuther. Unser Bild zeigt (vordere Reihe, von links) stellvertretenden Landrat Jörg Kunstmann, Klaus Vetter, Norbert Bernard, Obmann Udo Konstantopoulos und Thomas Thüroff vom Bezirks-Schiedsrichter-Ausschuss sowie (dahinter, von links) stellvertretenden Obmann Marco Wolf, Einteiler Jörg Träder, den Bayreuther Ehren-Obmann Alfred Zeilner, Maximilian Pösch, Lars Hettwer, Jugendeinteiler Marc Benker, Fred Jacob, Lehrwart Dominik Haas, Julian Dorsch und Marcel Ott.	Foto: Rainer Unger

12.12.2018

Schiedsrichter beklagen Gewalt

Norbert Bernard bekommt zur Weihnachtsfeier die Verbandsplakette des BFV. Bester Schiedsrichter des Jahres ist Fred Jacob. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo gegen Artikel 13 in Hof

Demo gegen Artikel 13 in Hof | 23.03.2019 Hof
» 11 Bilder ansehen

Susi in Love - Die Flirtparty

Susi in Love - Die Flirtparty | 23.03.2019 Weißenstadt
» 31 Bilder ansehen

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga) | 24.03.2019 Hof
» 84 Bilder ansehen

Autor

Rainer Unger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 02. 2019
17:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".