Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Kulmbach

TSV Presseck verlost Weihnachtsgänse

Zum Weihnachtsmarkt in der Gemeinde im Oberland wird wieder viel geboten. Am 8. Dezember heißt es Schauen, Shoppen und Bekannte treffen.



Stände mit hochwertigen Weihnachtsgeschenken gibt es auf dem Pressecker Weihnachtsmarkt zu bewundern.
Stände mit hochwertigen Weihnachtsgeschenken gibt es auf dem Pressecker Weihnachtsmarkt zu bewundern.  

Presseck - Mit der Bestellung der Weihnachtsgans sollte man noch warten, dafür aber auf den Pressecker Weihnachtsmarkt gehen. Die Verlosung von fünf Weihnachtsgänsen ist nur eine kleine Besonderheit des "Frankenwaldweihnachtsmarktes" in der Oberlandgemeinde Presseck am zweiten Adventsonntag, 8. Dezember. Dazu gibt es eine eigens geschöpfte Weihnachtsschokolade in drei Geschmacksrichtungen und neben anderen Versorgungsständen ein Waffelkaffee mit frisch produzierten Waffeln in vielen unterschiedlichen Varianten. Bei der abschließenden Organisationsbesprechung beim TSV Presseck stellte Projektleiter Gerhard Leinfelder erfreut fest, dass der Markt restlos ausgebucht ist. Einige Anbieter mussten sogar auf das nächste Jahr vertröstet werden. "Dem 15. Pessecker Frankenwald-Weihnachtsmarkt am zweiten Adventssonntag den 8. Dezember steht somit nichts mehr entgegen", freut man sich beim TSV.

Die Eröffnung startet um 11 Uhr mit einer kurzen,offiziellen Zeremonie, die vom Kirchenchor der evangelischen Kirchengemeinde gestaltet wird. Der Markt bietet von 11 bis 18 Uhr an 30 Ständen und Buden unter dem Motto "draußen und drinnen" ein weihnachtliches Sortiment, das zu einem ausführlichen Bummel einlädt. Gestecke, Lebkuchen, Schokolade, Schmuck, Gestricktes, Gehäkeltes, selber Zubereitetes - die Vielfalt der angebotenen Dinge lässt keinen Wunsch offen.

Zudem gibt es weitere Attraktionen: Im Saal ist eigens ein offizielles Weihnachtspostamt eingerichtet, bei dem die Kinder ihre Wunschpost an das Christkind abgeben, Besucher können eine eigens gestaltete Weihnachtspostkarte direkt vom Weihnachtspostamt versenden.

Dass Weihnachtsmarkt und Kulinarik zusammengehören, das unterstreicht der veranstaltende Sportverein : Der TSV bietet ab 11.30 Uhr Mittagstisch im Sportheim. Natürlich weht am ganzen Tag der Duft von frisch gegrillten Bratwürsten und von heißem Glühwein durch die Stände, auch der Duft der frischgeschlagenen Weihnachtsbäume des örtlichen Händlers Arnold Vogler aus Kunreuth gehört dazu.

Dem Pressecker Weihnachtsmarkt vorgelagert ist am Freitag, 6. Dezember, ab 18 Uhr die Waldweihnacht rund um den illuminierten Aussichtsturm auf dem Pressecker Knock. Nach der Fackelwanderung, beginnend am Sportheim, gestalten Pfarrer Siegfried Welsch, der Posaunenchor und Robert Thern eine vorweihnachtliche Andacht. Zurück zum Ausgangspunkt gibt es dort für alle, die noch gesellig zusammen sein wollen, Bratwürste und Glühwein, teilt der TSV Presseck mit.

Autor

Gerhard Leinfelder
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
18:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aussichtstürme Evangelische Kirche Evangelische Kirchengemeinden Pfarrer und Pastoren Pressecker Knock TSV Presseck Vorweihnachtszeit Weihnachtsgänse Weihnachtskarten Weihnachtsmärkte Weihnachtspostamt Großrosseln
Presseck
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf ein vielfältiges Sortiment können sich die Besucher des Pressecker Weihnachtsmarktes am 9. Dezember freuen.

22.11.2018

TSV Presseck lädt zum Weihnachtsmarkt

Presseck - Die Vorbereitungen für den Pressecker Weihnachtsmarkt laufen auf Hochtouren, die Stände sind restlos ausgebucht, einige Anbieter mussten sogar auf das nächste Jahr vertröstet werden. Demnach steht der 14. » mehr

Unzählige Arbeitsstunden haben die freiwilligen Helfer geleistet. Über 1000 Meter Lattung waren zu befestigen.

03.05.2019

Der TSV Presseck hat Grund zum Feiern

Die Sanierung der Tribüne ist abgeschlossen. Gekostet hat sie rund 30 000 Euro. Die vielen freiwilligen Helfer haben zig Arbeitsstunden geleistet. » mehr

Engagierte Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Stammbach-Mannsflur kamen anlässlich der Visitation durch den Münchberger Dekan Erwin Lechner (vordere Reihe, Zweiter von rechts) in der Mannsflurer Bethlehem-Kirche zusammen. Pfarrerin Susanne Sahlmann (vordere Reihe, Erste von rechts) und Pfarrer Hans-Jürgen Müller (hintere Reihe, Mitte) stellten zusammen mit dem Frauenkreis und dem Mannsflur-Ausschuss des Kirchenvorstands das Gemeindeleben vor.	Foto: Margret Schoberth

11.11.2019

Sehen, wo der Schuh drückt

Bei einer Visitation hat der Münchberger Dekan Erwin Lechner die evangelische Kirchengemeinde Stammbach-Mannsflur besucht. Stolz sind die Gläubigen auf ihre Bethlehemkirche. » mehr

Sie freuen sich über das neue Kunstwerk an der Untersteinacher Kirche: (von links) Künstler Thierry Boissel, Pfarrer Wolfgang Oertel, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Landrat Klaus Peter Söllner, Vertrauensfrau Martina Schubert und die Bürgermeister Volker Schmiechen und Stephan Heckel-Michel.

04.11.2019

Ein Werk von großer Leuchtkraft

Der französische Künstler Thierry Boissel hat das neue Buntglasfenter der St.-Oswald-Kirche Untersteinach gestaltet. Für Pfarrer Wolfgang Oertel ist es Ausdruck des Glaubens. » mehr

Bei ihm laufen die Fäden für den Frankenwald-Benefiz-Dartcup zusammen: Daniel Klier.	Foto: Gerhard Leinfelder

04.12.2019

"Bei diesem Event ist die ganze Sippe im Einsatz"

In Presseck geht am ersten Weihnachtsfeiertag der Frankenwald-Benefiz-Dartcup über die Bühne. Organisator Daniel Klier erwartet 160 Teilnehmer aus der ganzen Region. » mehr

Für eine protestantische Kirche prächtig bemalt ist die Decke der Pressecker Dreifaltigkeitskirche. Die gesamte Konstruktion des Deckengewölbes mit noch originalen Malereien aus dem Jahr 1648 muss stabilisiert und abgesichert werden. Pfarrer Siegfried Welsch muss insgesamt 175 000 Euro an Eigenmitteln der Kirchengemeinde aufbringen.	Fotos: Klaus Klaschka

22.04.2019

Brotlaibe fürs Gotteshaus

Die evangelische Gemeinde Presseck braucht dringend 175 000 Euro für den Erhalt der Kirche. Bäcker Sebastian Groß hilft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampusse in Marktredwitz Marktredwitz

Krampuslauf in Marktredwitz | 08.12.2019 Marktredwitz
» 74 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Lindau

Selber Wölfe - EV Lindau | 06.12.2019 Selb
» 31 Bilder ansehen

Autor

Gerhard Leinfelder

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
18:00 Uhr



^