Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Kulmbach

Turbinenhaus in neuem Licht

Das Turbinenhaus der Spinnerei leuchtet. Die Illumination wurde am Freitagabend von OB Henry Schramm und Staatsministerin Melanie Huml feierlich eröffnet.



Die alte Turbine, die einst die Spinnerei mit Energie versorgte, wird auch weiterhin im Zentrum des Gebäudes stehen.
Die alte Turbine, die einst die Spinnerei mit Energie versorgte, wird auch weiterhin im Zentrum des Gebäudes stehen.   » zu den Bildern

16.11.2019 - Kulmbacher Turbinenhaus - Foto: Gabriele Fölsche

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach
Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbach - Nicht nur das Innere, sondern auch die Außenmauern strahlen derzeit in ganz besonderem Glanz. Und es ist, als gebe man der Spinnerei mit den Lichtakzenten ihre einstige Bedeutung zurück. Die Fassade erinnert nicht mehr an eine Industriebrache, sondern eher an ein Theater oder Opernhaus. Der Innenbereich mit seiner Galerie nicht an eine Baustelle, sondern an einen extravaganten Eventraum. Es ist die 50. Auflage von "Oberfranken leuchtet", die heuer in Kulmbach unter dem Titel "Die Turbine leuchtet" stattfindet, gemeinsam mit Oberfranken Offensiv und der Hochschule Coburg. Dies interessierte am Freitagabend nicht nur die geladenen Gäste, sondern auch viele Bürger.

Die Sitzplätze im unteren Bereich reichten bei weitem nicht. Oberbürgermeister Henry Schramm eröffnete die Veranstaltung, während nach und nach die Illumination intensiver wurde: "Mit der Sanierung des Turbinenhauses setzt die Stadt Kulmbach einen weiteren Akzent. Sie steht sinnbildlich dafür, dass sich Kulmbach im Umbruch befindet." Der Redner erinnerte an die Bedeutung der ehemaligen Spinnerei: "Auf diesem Areal arbeiteten zu Hochzeiten 3000 Menschen." Dann gingen die Lichter aus. "So galt es vor allem, neue Arbeitsplätze zu schaffen und zu überlegen, was zu tun ist mit diesem riesigen denkmalgeschützten Zeugnis der Kulmbacher Industriegeschichte."

Erste Schritte waren das Einkaufszentrum, das Jugendzentrum sowie der Busbahnhof. Vor einigen Jahren dann kaufte die Stadt das Turbinenhaus, das ansonsten dem Verfall preisgegeben worden wäre. "Seit zwei Jahren nun läuft die Sanierung des ehemaligen Kraftzentrums der Spinnerei. Es soll Kunst- und Kulturhalle werden. "Doch bis zur Fertigstellung ist noch ein weiter Weg", sagte Schramm. Dennoch freute sich das Stadtoberhaupt über die erste Etappe, an der auch die Kulmbacher sehr interessiert sind: "Deshalb öffnen wir für die Bevölkerung."

Es tut sich was in der Stadt: "Gegenüber wird der Campus der Universität Bayreuth, die 7. Fakultät Lebensmittel, Gesundheit und Ernährung, entstehen. Das grüne Behördenzentrum Freistaat Bayern. Zudem wollen sich junge innovative Softwareunternehmen aus Kulmbach hier auf dem Areal niederlassen", sagte Schramm. Er betonte, dass er schon seit jeher von Illuminationen fasziniert war: "Die Reihe ‚Oberfranken leuchtet‘ ist ideal, um den Reiz dieses wunderbaren Gebäudes sichtbar zu machen." Der Dank des Redners galt den Lichtdesign-Studenten der Hochschule Coburg, zusammen mit dem Dozenten Michael Müller, Oberfranken Offensiv, dem Coburger Designforum sowie der Oberfranken-Stiftung und nicht zuletzt den Mitarbeitern der Stadt sowie externer Firmen. "Sie hätten das Gebäude noch vor drei Wochen sehen müssen, es ist ein Wahnsinn, was viele helfende Hände an Engagement und Begeisterung reingesteckt haben, dass wir hier in wundervoller Kulisse feiern können."

Rainer Kober vom Coburger Design Forum erläuterte, dass mit der Illumination die Schönheit der Architektur herausgehoben und in der Dunkelheit sichtbar und erlebbar wird. "Die Inszenierung mit Licht ist eine Kunst."

Staatsministerin und Vorsitzende von Oberfranken Offensiv, Melanie Huml, erklärte: "Wir hatten schon viele spannende Objekte in dieser Serie, aber eine Turbine ist etwas Außergewöhnliches. In diesen Räumen ist eine anheimelnde Stimmung, die einlädt zu Gesprächen." Dann gab Henry Schramm das Buffet frei und lud alle ein, das Licht auf sich wirken zu lassen. Die Gäste konnten den Klängen der erfolgreichen Pop-Band Nick & June lauschen.

Die Turbine leuchtet noch die kommende Woche. Der Abschluss wird am Samstag, 23. November, mit einer großen Partynacht im Turbinenhaus gefeiert.

Autor

Gabriele Fölsche
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 11. 2019
17:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Bevölkerung Bürger Dozenten Einkaufszentren Fakultäten Gebäude Henry Schramm Hochschule Coburg Hochschulen und Universitäten Melanie Huml Michael Müller Oberfranken Oberfrankenstiftung Stadt Kulmbach Universität Bayreuth
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wenn das Licht installiert ist, wir d die Turbine im November leuchten. Die Illumination und das besondere Flair des alten Turbinenhauses der Kulmbacher Spinnerei bieten auch den Rahmen für eine Kunstausstellung und eine große Party für junge Leute die von der Bayreuther "Fabrik" ausgerichtet wird.

15.11.2019

Von Freitagabend an leuchtet die Turbine

An diesem Freitagbend beginnt eine ganz besondere Lichtaktion am alten Turbinenhaus der Spinnerei. Oberfranken Offensiv und die Hochschule Coburg machen es möglich. » mehr

Eine Sanierung des Kaufplatz-Gebäudes ist unmöglich. Darin sind sich Fachleute und die Mitglieder CSU-Fraktion einig. Überall in dem Komplex fallen Deckenplatten herunter, weil sie von Regenwasser aufgeweicht werden, das an vielen Stellen durchs Dach dringt. Außerdem sind viele Schadstoffe in dem Gebäude verbaut. Das macht den Abriss so teuer. Bernd Ohnemüller (links) hat die CSU-Fraktion des Stadtrats durch das marode Gebäude geführt.

02.07.2019

Campus statt Kaufplatz

Das Areal mitten in der Stadt ist für Jörg Kunstmann ideal für die Universitätsgebäude. So, meint er, können die Kulmbacher und die Studenten am besten eng zusammenrücken. » mehr

Wenn das Licht installiert ist, wir d die Turbine im November leuchten. Die Illumination und das besondere Flair des alten Turbinenhauses der Kulmbacher Spinnerei bieten auch den Rahmen für eine Kunstausstellung und eine große Party für junge Leute die von der Bayreuther "Fabrik" ausgerichtet wird.

24.10.2019

Party: Beleuchtetes Turbinenhaus verwandelt sich in Club

Vom 15. bis 24. November wird das Spinnerei-Viertel in ein ganz besonderes Licht getaucht. Kunst und Party bereichern das große Licht-Event im und am Turbinenhaus. » mehr

Mit einem Autokran wurden die Stahlteile in den zweiten Stock gehievt. Von dort wurden sie auf Rollen erschütterungsfrei zu ihrem Ziel transportiert.

24.09.2019

Stahlkonstruktion sichert die Statik

Der Ausbau der alten Spinnerei über dem ZOB geht in die heiße Phase. Schon im kommenden Jahr sollen Räume für die Uni, aber auch für Vereine zur Verfügung stehen. » mehr

Auch der renovierte Ratskeller am Marktplatz wird im Rahmen des Tages des offenen Denkmals seine Pforten öffnen.

04.09.2019

Blick in historische Gemäuer gefällig?

In der Stadt Kulmbach öffnen am Sonntag zum Tag des Denkmals zahlreiche alte Gebäude ihre Pforten. Dazu zählen der Ratskeller und die Hornschuch-Villa. » mehr

Die sanierte Villa in der Luitpoldstraße in Kulmbach wirkt einladend und behaglich. Luisa Streng, die Leiterin der BRK-Tagespflegeeinrichtung, steht mit ihrem Team bereit für die neue Aufgabe. Fotos: Stefan Linß

21.11.2019

Betreuung mit Stil

Kulmbachs erste solitäre Tagespflege eröffnet in der Ruppert-Villa in der Luitpoldstraße. Der BRK-Kreisverband freut sich über die gelungene Sanierung des historischen Gebäudes. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Adventskonzert Dr.-Martin-Luther-Kirche Wüstenselbitz

Adventskonzert Dr.-Martin-Luther-Kirche Wüstenselbitz | 02.12.2019 Wüstenselbitz
» 7 Bilder ansehen

2000er-Party Susi Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 30.11.2019 Weißenstadt
» 49 Bilder ansehen

ERC Bulls Sonthofen - Selber Wölfe

ERC Bulls Sonthofen - Selber Wölfe | 01.12.2019 Sonthofen
» 48 Bilder ansehen

Autor

Gabriele Fölsche

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 11. 2019
17:40 Uhr



^