Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Kulmbach

Weitere Krippenplätze für Stadtsteinach

Stadtsteinach - Da Kindergarten und Kinderkrippe in Stadtsteinach voll belegt sind, hat sich der Stadtrat bereits grundsätzlich für eine Erweiterung der Einrichtung ausgesprochen.



Ab dem September werden in Stadtsteinach weitere Krippenplätze zur Verfügung stehen: Die Räume in den Salembauten besichtigten (von links) Geschäftsführer Heiko Weiß, Architekt Andre Weber, Stadtrat Wolfgang Hoderlein, Kirchenpfleger Klaus Geier, Samuel Müller, Bürgermeister Roland Wolfrum, Dekan Hans Roppelt, Kita-Leiterin Beate Ott und VG-Geschäftsführer Florian Puff. Foto: Klaus Klaschka
Ab dem September werden in Stadtsteinach weitere Krippenplätze zur Verfügung stehen: Die Räume in den Salembauten besichtigten (von links) Geschäftsführer Heiko Weiß, Architekt Andre Weber, Stadtrat Wolfgang Hoderlein, Kirchenpfleger Klaus Geier, Samuel Müller, Bürgermeister Roland Wolfrum, Dekan Hans Roppelt, Kita-Leiterin Beate Ott und VG-Geschäftsführer Florian Puff. Foto: Klaus Klaschka  

Stadtsteinach - Da Kindergarten und Kinderkrippe in Stadtsteinach voll belegt sind, hat sich der Stadtrat bereits grundsätzlich für eine Erweiterung der Einrichtung ausgesprochen. Ein Anbau an den bestehenden Kindergarten ist schwierig, ein Neubau eher wahrscheinlich. Vorerst ist eine Zwischenlösung gefunden: Salem stellt das gesamte Erdgeschoss des unteren seiner Gebäude hinter dem Restaurant zur Verfügung. Dort wird ab dem 1. September eine Kinderkrippe einziehen. Zunächst für zwölf Kleinkinder; bei Bedarf auch für eine weitere Gruppe. In den zur Verfügung stehenden Räumen wäre dies möglich.

Neben einem großzügigen Eingangsbereich steht ein Raum für Sanitäreinrichtungen zur Verfügung, des Weiteren ein Raum für die Beschäftigten und ein Schlafraum für die Kinder. Der Konzertraum wird Aufenthalts- und Spielzimmer werden. Die Umbaumaßnahmen, um die sich das Ingenieurbüro Weber in Stadtsteinach kümmert, halten sich in Grenzen. Der größte Aufwand ist, die Sanitäranlagen auf die Bedürfnisse der Kinder einzurichten. Wie bereits beim Kindergarten wird die katholische Kirche Träger der Kinderkrippe sein. Laut Dekan Hans Roppelt wird das Personal für die Krippe aufgestockt. Die Wunschliste für die Ausstattung stellt Kita-Leiterin Beate Ott zusammen.

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
18:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Ingenieurbüros Katholische Kirche Katholizismus Kinder und Jugendliche Kinderkrippen Krippenplätze Mitarbeiter und Personal Säuglinge und Kleinkinder
95346 Stadtsteinach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Seine Premiere feierte das Mobil 2018 in Aachen. Foto: privat

13.06.2019

Sternsingermobil macht Halt in Wartenfels

Auf seiner aktuellen Deutschland-Tour ist das Mobil am 13. Juli zu Gast in Wartenfels. Die Mitarbeiter informieren beispielsweise über Themen wie Kinderrechte. » mehr

Neue Betreuungsplätze für Kleinkinder sollen in den kommenden Jahren entstehen. Krippen-Pläne gibt es in Kulmbach, Himmelkron und in vielen weiteren Kommunen im Landkreis. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

30.11.2018

Große Pläne für die Kleinsten

Die Kommunen im Kreis Kulmbach investieren noch mehr Geld für neue Kinderkrippen. Trotz unsicherer Prognosen sollen bald zahlreiche Plätze hinzukommen. » mehr

Bei der "Oscar-Verleihung" für die Darsteller des "Brandner Kaspar". Mit dabei: Landrat Klaus Peter Söllner (rechts) und Bürgermeister Hans Tischhöfer (Zweiter von rechts). Fotos: Werner Reißaus

15.04.2019

Ein Hauch von Hollywood

Die Dorfbühne Marktschorgast feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gibt es nicht nur eine große Party, sondern auch Oscars für die Laiendarsteller. » mehr

Volker Seidel, IGM

04.06.2019

Gewerkschaft übt Kritik an Auto-Scholz

Die Arbeitnehmer, sagt die Gewerkschaft, haben dem Unternehmen mehrfach unter Verzicht auf Einkommen geholfen. Von Inhaber Eidenmüller ist die IG Metall enttäuscht. » mehr

Gut die Hälfte der Belegschaft von Auto Scholz in Kulmbach hat am Montag für die Fortführung ihres Haustarifvertrags gestreikt. Auch in den Niederlassungen des unternehmens in Bamberg und Bayreuth hatten Beschäftigte für gut eine Stunde die Arbeit niedergelegt. Foto: Gabriele Fölsche

03.06.2019

Harte Fronten im Tarifstreit

Auto Scholz will aus seinem Haustarifvertrag aussteigen. Das Unternehmen fährt einen harten Kurs gegen die IG Metall. Die kontert mit einem Aufruf zum Warnstreik. » mehr

Der Einzelhandel verzeichnet seit Jahren ein Umsatzplus - davon sollen, wenn es nach der Gewerkschaft geht, auch die Angestellten profitieren. Foto: Fölsche

13.05.2019

"Ich halte nicht viel von den Forderungen"

Die Umsätze im Einzelhandel steigen - davon sollen jetzt auch die Angestellten profitieren. Verdi fordert zehn Prozent mehr Lohn, der Handelsverband hält das für nicht machbar. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins | 16.06.2019 Wunsiedel
» 66 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
18:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".