Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Kulmbach

Wittmann folgt auf Schilling

Nach 23 Jahren ist Schluss: Die Leiterin des Tierheims, Susanne Schilling, hat gekündigt. Ihre Nachfolgerin wird Carina Wittmann aus Ludwigschorgast.



Die 30-jährige Carina Wittmann wird neue Leiterin des Kulmbacher Tierheims. Sie folgt auf Susanne Schilling, die den Job 23 Jahre lang ausübte. Foto: privat
Die 30-jährige Carina Wittmann wird neue Leiterin des Kulmbacher Tierheims. Sie folgt auf Susanne Schilling, die den Job 23 Jahre lang ausübte. Foto: privat  

Kulmbach - Wechsel bei der Leitung des Kulmbacher Tierheims: Zum 1. November verlässt Susanne Schilling nach 23 Jahren ihre Arbeitsstelle. Nachfolgerin ist die Ludwigschorgasterin Carina Wittmann.

Der Schock saß tief bei den Ehrenamtlichen und dem Vorstand des Kulmbacher Tierheims, als Susanne Schilling nach 23 Jahren die Kündigung einreichte. "Frau Schilling hört aus persönlichen Gründen auf", sagt der Vorsitzende des Tierschutzvereins, Wolfgang Hain.

Und Hain legt größten Wert auf die Feststellung, dass man sich freundschaftlich und im Guten trenne. Und auch: "Nachdem wir das erfahren haben, hat sich der Vorstand zusammengesetzt und nach einer Lösung gesucht."

Um ein Chaos zu vermeiden und einen reibungslosen Ablauf des Tierheimbetriebs zu sichern, suchte der Vorstand zuerst in den eigenen Reihen. "Es wurden unsere Möglichkeiten durchgesprochen - und so sind wir auf Carina Wittmann gestoßen, die sich seit Jahren im Tierschutz engagiert und Beiratsmitglied war."

Der 55-Jährige erläutert, dass Carina Wittmann mit Herzblut für den Verein arbeitet und mit dem Heim sehr verbunden ist und zum Glück zugesagt hat, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen.

Wolfgang Hain freut sich, dass Carina Wittmann noch zwei Wochen mit Susanne Schilling arbeiten kann und so einen nähren Einblick in die Abläufe bekommt, bevor sie die Leitung übernimmt. Er weiß aber auch, dass die scheidende Tierheimleiterin große Spuren hinterlässt. "Diese werden wir wohl nicht so schnell füllen können. Frau Schilling hat sich ein großes Fachwissen erworben. Sie hinterlässt eine große Lücke." Ihre Nachfolgerin, Carina Wittmann, blickt mit Freude, aber auch mit großen Respekt auf ihre neue Aufgabe: "Susanne Schilling war für mich immer ein großes Vorbild in Sachen Tierschutz. Sie hat in 23 Jahren alles für den Tierschutz gegeben. Ich trete in große Fußstapfen", sagt die 30-Jährige, deren Wunsch es immer war an der Seite der 51-Jährigen zu arbeiten.

Carina Wittmann verrät, dass es gerade für die Ehrenamtlichen ein großer Schock war, als sie von der Kündigung erfuhren. "Wir haben geweint", gibt sie offen zu. Die gelernte Textilveredlerin arbeitet seit 2015 im Tierbedarf-Fachgeschäft Fressnapf in Kulmbach. Das Tierheim besuchte sie schon als Kind. Seit Jahren ist sie "Gassigängerin" und seit vier Jahren im Beirat aktiv. Zu ihr gehört ihr Hund Edda, den sie vor zwei Jahren als Problemhund bei sich aufnahm.

Autor

Gabriele Fölsche
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
17:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Leiter von Organisationen und Einrichtungen Tierheime Tierschutzvereine
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Kinder können beim Tierheimfest die Bewohner ganz aus der Nähe beobachten.	Foto: Gabriele Fölsche

14.08.2019

Ein Fest für Mensch und Tier

Am Wochenende wird auf dem Gelände des Kulmbacher Tierschutzvereins bei Heinersreuth groß gefeiert. Der Verein lädt zum beliebten Tierheimfest ein. Der Aufbau für das Fest ist abgeschlossen. » mehr

Es war für die Feuerwehr nicht einfach, den Brand zu löschen. Immer wieder loderten Flammen aus dem Motorraum. Auch Reifen brannten. Fotos: Melitta Burger

28.10.2019

Oberfranken

Fahrerin rettet sich und drei Katzen: Tierheim-Auto brennt lichterloh

Eine Mitarbeiterin ist mit drei Katzen zum Tierarzt unterwegs, als das einzige Fahrzeug des Kulmbacher Tierheims Feuer fängt. Die Tiere wurden gerettet, das Auto brennt völlig aus. » mehr

Zwei "Problemkinder" von Susanne Schilling sind derzeit noch die Doggen Apollo und Bella.	Foto: Gabriele Fölsche

09.01.2019

Die Partneragentur für Vierbeiner

Rund 350 Tiere hat das Kulmbacher Tierheim im Jahr 2018 aufgenommen, versorgt und vermittelt. Dennoch spricht Leiterin Susanne Schilling von einem relativ ruhigen Jahr. » mehr

Fast schon malerisch präsentiert sich das grau-weiße Quartett aus Peesten.

24.08.2018

Stubentiger suchen neues Zuhause

Sie sind jung, bildschön und noch etwas ängstlich. Im Kulmbacher Tierheim sind derzeit 16 Katzenwelpen im Alter von acht bis zwölf Wochen, die auf ein gutes Zuhause warten. » mehr

In den Ruhestand verabschiedet wurde erster Polizeihauptkommissar Horst Nölkel, der in den vergangenen fünf Jahren die Polizeiinspektion Stadtsteinach geleitet hatte. Dessen Nachfolge tritt Erster Polizeihauptkommissar Georg Löffler an. Unser Bild entstand bei der Feierstunde in der Steinachtalhalle und zeigt (von links) Horst Köhnlein (Polizei-Gewerkschaft), Landrat Klaus Peter Söllner, Polizeipräsident Alfons Schieder, Christine und Horst Nölkel, Georg und Barbara Löffler, Leitenden Oberstaatsanwalt Martin Dippold, Bürgermeister Roland Wolfrum sowie MdL Inge Aures. Foto: privat

26.09.2019

Georg Löffler ist neuer Dienststellenleiter

Es tut sich viel in der Polizeiinspektion Stadtsteinach. Die Beamten dort erwartet nicht nur eine neue Struktur, sondern künftig auch ein neuer Chef. » mehr

Chinchilla Pablo würde sich sicher freuen, wenn er bei netten Menschen unterkäme. Das Tier ist schon lange im Tierheim. Fotos: Gabriele Fölsche

Aktualisiert am 27.01.2019

"Ladenhüter" im Tierheim suchen ihre Menschen

Alt, krank oder scheu, das sind die schlechtesten Voraussetzungen ein neues Herrchen zu finden. Tierheimleiterin Susanne Schilling stellt Langzeitinsassen im Heim vor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Maus im Sana-Klinikum Hof

Die Maus im Sana-Klinikum Hof | 11.12.2019 Hof
» 8 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

EC Peiting - Selber Wölfe

EC Peiting - Selber Wölfe | 08.12.2019 Peiting
» 36 Bilder ansehen

Autor

Gabriele Fölsche

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
17:40 Uhr



^