Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

Kulmbach

Zehn Einsätze im vergangenen Jahr

Zu zehn Einsätzen wurde im vergangenen Jahr die Feuerwehr Mannsflur gerufen. Daran erinnerte Kommandant Heiko Stäsche in der Jahresversammlung.



Die Feuerwehr Mannsflur ehrte langjährige Mitglieder und wählte neue Vorstandsmitglieder. Im Bild von links: Tanja Badusche, Mike Badusche, Peter Peinelt, Kreisbrandmeister Yves Wächter, Rüdiger Fehrmann, Kassier Franz Eidenpentz, Ralf Locht, bisheriger stellvertretender Vorsitzender Michael Laaber, Schriftführerin Karin Thomas, der zweite Vorsitzende Christian Haber, Bürgermeister Franz Uome, der Vorsitzender Rainer Kaspar, Kommandant Heiko Stäsche, Karl Odörfer (Jugendfeuerwehr) Alexander Odörfer und Gerald Pittroff. Foto: Klaus-Peter Wulf
Die Feuerwehr Mannsflur ehrte langjährige Mitglieder und wählte neue Vorstandsmitglieder. Im Bild von links: Tanja Badusche, Mike Badusche, Peter Peinelt, Kreisbrandmeister Yves Wächter, Rüdiger Fehrmann, Kassier Franz Eidenpentz, Ralf Locht, bisheriger stellvertretender Vorsitzender Michael Laaber, Schriftführerin Karin Thomas, der zweite Vorsitzende Christian Haber, Bürgermeister Franz Uome, der Vorsitzender Rainer Kaspar, Kommandant Heiko Stäsche, Karl Odörfer (Jugendfeuerwehr) Alexander Odörfer und Gerald Pittroff. Foto: Klaus-Peter Wulf  

Mannsflur - Die Feuerwehr wurde unter anderem bei zwei Bränden alarmiert: Bei einer Scheune in Neuensorg und in einer Wohnung in Marktleugast. Ein vermeintliches Feuer auf einem Feld stellte sich als Staubwolke heraus. Die Wehr wurde auch gerufen, um eine Tür zu öffnen. Nach einem Lkw-Unfall übernahm die Truppe aus Mannsflur die Verkehrsabsicherung.

Während der Versammlung wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Außerdem stand die eine Vorstandswahl an.

60 Jahre zeigt Winfried Winkler seine Treue und Verbundenheit zur Wehr als passive s Mitglied. Auf 40 Jahre blicken Karin Thomas, Lothar Hofmann, Harald Nattermann und Peter Peinelt zurück. Für 30 Jahre aktiven Dienst durfte Rüdiger Fehrmann eine Urkunde entgegennehmen.

Karin Thomas wies darauf hin, dass sie nicht nur 40 Jahre Mitglied der Feuerwehr Mannsflur ist, sondern auch seit 40 Jahren deren Schriftführerin. Sie möchte dadurch junge Leuten motivieren, damit sie sich auch engagieren, selbst wenn es zwischendurch mal nicht so gut läuft. Am Ende mache es doch Spaß. Mit Jessica Haber, Nina Schödel und Marcel Dietrich konnte der Vorsitzende Rainer Kaspar drei aktive Neuzugänge vermelden. Damit hat die Feuerwehr Mannsflur derzeit 83 Mitglieder. Darunter sind 23 aktive Mitglieder.

Bei der Vorstandswahl gab es einige Veränderungen. Vorsitzender bleibt Rainer Kaspar. Neuer Stellvertreter ist Christian Haber, er ist der Nachfolger von Michael Laaber. Das Schriftliche erledigt weiterhin Karin Thomas und die Kassengeschäfte sind bei Franz Eidenpentz ist den besten Händen. Als Gerätewart löst Gerald Pittroff Heike Stäsche ab, Jugendwart bleibt Karl Odörfer. Aktiven-Vertreter sind Alex Odörfer und Ralf Locht (für Christian Haber), Passiven-Vertreter Mike Badusche (für Hans Angles) und Werner Franzky sowie Frauen-Vertreterin bleibt Tanja Badusche.

Kaspar ließ das Vereinsleben 2019 kurz Revue passieren. Der Kinderfasching steht wieder am 22. Februar an, das Maibaumaufstellen am 25. April und das Sonnwendfeuer am 26. Juni. Das Kerwa-Rumspielen und Kaffeetrinken finden am 26. und 27. September statt. Die Halloweenparty am 31. Oktober, das Gedenken am Volkstrauertag am 15. November und die Weihnachtsfeier am 5. Dezember. Geplant ist auch die Einweihung des neuen Tragkraftspritzenfahrzeuges. Der genaue Liefertermin wird noch bekanntgegeben.

"Wir sind kein großer Verein, können aber als Mannsflurer stolz auf das Geleistete sein. Nicht nur auf die Jugendarbeit von Kerstin Stäsche, sondern auch auf das eigene Engagement für die Bevölkerung und als kultureller Träger in der Gemeinde", betonte Rainer Kaspar. Der Kassenbericht von Franz Eidenpentz zeigte geordnete Finanzen auf, die Revisoren Jürgen Geier und Uwe Ströhlein bescheinigten ihm tadellose Arbeit.

"Die Feuerwehr Mannsflur verfügt über einen guten Ausbildungsstand und macht auch sehr viel an kulturellen Veranstaltungen im Jahr. Die erforderliche Wehrausrüstung stellt die Marktgemeinde gerne bereit", sagte der Marktleugaster Bürgermeister Franz Uome. Beim 7. Frankenwald-Marathon engagierte sich auch die Feuerwehr Mannsflur großartig. Für die Kommune war es eine hervorragende Veranstaltung, aber für das schlechte Wetter konnte sie nichts, bilanzierte das Gemeindeoberhaupt.

Kommandant Heiko Stäsche sprach die Anschaffung einer einheitlichen Bekleidung für den Feuerwehrnachwuchs zusammen mit der Marktleugaster Wehr an. Auch müssen die Fahrer des neuen Löschfahrzeuges den Feuerwehr-Führerschein machen, was Stäsche ebenfalls mit Marktleugast abklären will. Der Vorsitzende Rainer Kaspar machte darauf aufmerksam, dass für das neue Feuerwehrauto eine Absauganlage im Mannsflurer Feuerwehrgerätehaus erforderlich wird.

Kreisbrandmeister Yves Wächter gratulierte den Geehrten zur Auszeichnung und den Gewählten zum erhaltenen Vertrauen. Auf dem Land wisse jeder was gerade die kleinen Wehren leisten. Die digitale Alarmierung soll noch heuer eingebunden werden. Die Beschaffung ist Sache der Gemeinden und Städte. Wächter wies auf das Ausbildungsportal hin, das im Internet abgerufen werden kann und den Ausbildungskatalog des Landkreises ersetzt.

Autor
Klaus-Peter Wulf

Klaus-Peter Wulf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 01. 2020
18:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alarmierung Brände Fahrer Feuerwehren Jugendsozialarbeit Kommandanten Kreisbrandmeister Mannsflur Mitglieder Schlechtes Wetter
Mannsflur
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mit zahlreichen Kräften war die Feuerwehr zu einem Brand in die Obere Stadt ausgerückt. Foto: Gabriele Fölsche

31.01.2020

Bewohner verschläft Zimmerbrand

Dichter Rauch steigt am Freitagnachmittag aus einer Wohnung der Oberen Stadt in Kulmbach. Drinnen bekommt ein Mann von alldem gar nichts mit. Denn er schläft. » mehr

Vier Ehrungen gab es bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Proß. Unser Bild zeigt (von links) Gemeinderat Herbert Pieper, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Bürgermeister Robert Bosch, Tobias Pieper, Kreisbrandmeister Michael Ködel, Holger Lenz, Vorsitzenden Jörg Steinhäuser, Fabian Christenn, Stefan Klopfer, Michael Malek und Kommandant Volker Steinhäuser.	Foto: Hermann Müller

02.02.2020

Fünf Ernstfälle für die Feuerwehr Proß

Die Floriansjünger des kleinen Mainleuser Ortsteils sind wichtiger Bestandteil des Feuerschutzes in der Großgemeinde. Das hat sich auch im vorigen Jahr mehrfach gezeigt. » mehr

Kulmbach

Aktualisiert am 22.12.2019

Einsatzkräfte leisten Schwerstarbeit

Stundenlang dauerten am Freitagabend Löscharbeiten in einem Reihenhaus in der Unterpurbach. Umliegende Häuser konnten die Feuerwehren retten. Doch eine Familie ist jetzt obdachlos geworden. » mehr

Es ist eine feurige und zugleich spritzige Feuerwehrsatire, die die Laienspielgruppe Neuenmarkt auf die Bühne zaubern will. Es kommt dabei auch zu einer internen Feuerwehrolympiade zwischen den männlichen und weiblichen Feuerwehrdienstleistenden, wie hier die Probe zeigt. Foto: Werner Reißaus

04.11.2019

Geschlechterkampf bei der Feuerwehr

Neuenmarkt - "Der Grillclub mit dem roten Auto", so lautet das Stück, das die Laienspielgruppe Neuenmarkt unter der Regie von Konrad Sauerteig derzeit im Gemeindesaal probt. » mehr

Auf den Bild von links der stellvertretende Landrat Jörg Kunstmann, Herbert Schmidt, Bürgermeister Robert Bosch, Thomas Müller, Helmut Strobel, KBI Fritz Weinlein, Helmut Pistor, Kommandant Rene Meußgeiger, Helmut Münch, Werner Müller. Vorn im Bild der Vorsitzende Reiner Schwarz, hinten der zweite Komandant Michael Strobel. Foto: Patrick Bergner

14.02.2020

Ehrungen für drei Männer namens Helmut

In der Versammlung der Feuerwehr Schimmendorf wurden drei langjährige Feuerwehrmänner ausgezeichnet. » mehr

Feurig und spritzig ging es bei der Feuerwehrsatire der Neuenmarkter Laienspieler mit dem Titel "Der Grillclub mit dem roten Auto" zu. Foto: Werner Reißaus

05.12.2019

Feuerwehr und Feier-Wehr

Die Neuenmarkter Laienspieler brillieren in einer köstlichen Satire. Zentrales Thema ist der Kampf der Geschlechter. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl%20Hof%20-%20Ergebnis-0401.jpg Hof

Stichwahlen in der Region | 29.03.2020 diverse
» 28 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor
Klaus-Peter Wulf

Klaus-Peter Wulf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 01. 2020
18:00 Uhr



^