Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Frage des Tages

Post von der Leseranwältin

Die Sache mit dem Einbruchschutz

Wer seine Immobilie sicher gegen Einbruch machen will, muss unter Umständen tief in die Tasche greifen.



Wer seine Immobilie sicher gegen Einbruch machen will, muss unter Umständen tief in die Tasche greifen. Doch ganz alleine brauchen Eigentümer die finanzielle Last nicht schultern: Wofür gibt es vergünstigte Kredite, Zuschüsse oder Steuervergünstigungen? Wer seine Haus- oder Wohnungstür einbruchsicher machen möchte, muss bis zu 600 Euro dafür investieren, erklärt Thomas Krauß. Sollen zusätzlich auch noch alle Fenster gesichert werden, können schon mal bis zu 5000 Euro fällig werden, weiß der Sicherheitsexperte beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg. Eigentümer müssen Maßnahmen zum Einbruchschutz nicht komplett alleine finanzieren, denn es gibt Förderung. Erste Anlaufstelle dafür ist die Förderbank KfW. Sie bietet einen Kredit (Zinssatz beginnt bei 0,75 Prozent für einen Kredit in Höhe von maximal 50 000 Euro für alle, die einbruchsichernd umbauen oder Umgebautes kaufen).

Bei den Zuschüssen hat die KfW eine Staffelung vorgesehen: Für Investitionen bis zu 1000 Euro gibt es einen Zuschuss in Höhe von 20 Prozent. Darüber hinaus ist der Finanzierungsanteil bis maximal 1600 Euro bei zehn Prozent geblieben. Voraussetzung bei beiden Förderarten ist, dass die Anträge schon vor Beginn des Vorhabens gestellt werden.

Eine andere Möglichkeit ist eine Steuererleichterung. Kosten beispielsweise für die Installation einer Gegensprechanlage, den Einbau eines Mehrfachverriegelungssystems oder die Montage einer Videoüberwachung können zumindest teilweise steuerlich geltend gemacht werden, erklärt die Vereinigte Lohnsteuerhilfe (VLH). dpa

-----

Kontakt zur Leseranwältin:

Telefon 09281/816100, Fax 09281/816423

leseranwalt@frankenpost.de

leseranwalt@np-coburg.de

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 07. 2018
22:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Immobilien KfW Bankengruppe Kredite Post und Kurierdienste Steuerbegünstigungen Steuererleichterungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Geldschein und Sparschwein

13.09.2018

Die Sache mit dem Zuschuss

Die Eigenheimzulage war eine der größten staatlichen Subventionen in Deutschland. Sie wurde Ende 2005 abgeschafft. Nun soll die Eigentumsbildung im Immobiliensektor für Familien mit Kindern erleichtert werden. Dazu hat d... » mehr

Treppen sind für Rollstuhlfahrer meist unüberwindbare Hindernisse.

05.04.2018

Die Sache mit dem Pausch-Betrag

Menschen mit einer Behinderung können einen steuerlichen Freibetrag geltend machen. Diesen sogenannten Behinderten-Pauschbetrag dürfen sich Ehepaare auch teilen. So kann ein Partner ohne Beeinträchtigungen die Steuerbegü... » mehr

Die Kosten für den Eisteich liegen höher als gedacht, der für dieses Jahr geplante Start des Rathaus-Anbaus ist auf nächstes Jahr verschoben, und der Stadt stehen einige Sanierungen ins Haus, bei denen sie noch keine Ahnung hat, wie sie sie überhaupt bezahlen soll. Vor diesem Hintergrund schlugen nun einige Stadträte vor, ob man bereits grundsätzlich beschlossene Projekte nicht doch noch einmal hinterfragen sollte.

29.06.2017

Die Sache mit der Sanierung

Wer ein altes Haus hat oder kauft, weiß: Hier ist ständig etwas zu tun. Vor allem Häuser aus den 1970er-Jahren gelten als energetische Sanierungsfälle. » mehr

Darlehen

01.08.2018

Die Sache mit der Immobilie

Für jede Immobilie, die man erwirbt, wird Grunderwerbsteuer fällig. Wie sieht es aber bei älteren Wohnungen oder Häusern aus, bei denen etwa eine Einbauküche oder anderes Mobiliar mit übernommen wird? Hier sollte aufgepa... » mehr

Auf Thüringens Autobahnen häufen sich die Geisterfahrten. Spektakulärster Falll der vergangenen Tage: Ein silberner Pkw (links) durchfuhr den acht Kilometer langen Rennsteigtunnel der A 71 in falscher Richtung.

08.08.2018

Die Sache mit der Blockabfertigung

In Verkehrsnachrichten im Radio ist immer wieder von "Blockabfertigung" die Rede. "Was bedeutet das?", fragt eine Leserin. » mehr

Internationaler Führerschein

25.07.2018

Die Sache mit der Auslandsreise

Eine Leserin fragt vor einer Urlaubsfahrt: "Ist es eigentlich ratsam, einen Internationalen Führerschein zu haben? Wann brauche ich den?" » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bürgerentscheid Lichtenberg

Bürgerentscheid Lichtenberg | 16.09.2018 Lichtenberg
» 53 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

HofRegatta 2018 in Tauperlitz

HofRegatta 2018 in Tauperlitz | 17.09.2018 Tauperlitz
» 168 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 07. 2018
22:49 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".