Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Auf ein Wort

Auf ein Wort

Enthüller, Hinweisgeber, Whistleblower

Whistleblower warnen, bevor es zu spät ist, heißt es. Sie sind Enthüller, Hinweisgeber. Sie stechen Informationen durch, die wichtig sind - aber die sie von Amtswegen eigentlich geheim halten müssten. Edward Snowden ist ein solcher Whistleblower.



Ein junger Techniker, der Einblick in die massive Überwachung des Internets durch die NSA enthüllte. Für diese Enthüllungen zahlte er einen hohen Preis: Er musste ins Ausland flüchten.

Der Soldat Bradley Manning stach Hunderttausende militärische Geheimdokumente und Diplomatendepeschen über US-Militäreinsätze im Irak und in Afghanistan an die Enthüllungsplattform Wikileaks durch. Dafür wurde ihm, der inzwischen Chelsea Manning heißt, der Prozess gemacht.

Ein Whistleblower soll es auch gewesen sein, der schon Ende Januar 2019 der Aufsichtsbehörde Bafin Dokumente zu Wirecard zugespielt, haben, meldete gerade das "Handelsblatt". Zu den Inhalten dieser Dokumente äußerte sich die Bafin demnach nicht. Bereits 2015 hatte der "Financial Times"-Journalist Dan McCrum Hinweise durchgestochen bekommen, dass in den Bilanzen von Wirecard etwas nicht stimme. Seine Recherchen wurden in Deutschland lange als nicht stichhaltig eingeordnet.

Der inhaftierte Wikileaks-Gründer Julian Assange erhält den Stuttgarter Friedenspreis 2020 des Vereins "Die AnStifter". Der gebürtige Australier sitzt seit einem Jahr in einer Haftanstalt in London. Die Auszeichnung für Assange sei "ein Zeichen, das Recht auf bedingungslose Informations- und Pressefreiheit nicht nur zu schützen, sondern durchzusetzen", sagte die Vereinsvorsitzende Annette Ohme-Reinicke in dieser Woche der dpa. Die Organisation ehrt mit der Auszeichnung Menschen oder Projekte, die sich in besonderer Weise für Frieden, Gerechtigkeit und Solidarität einsetzen. Der mit 5000 Euro dotierte Preis soll am 6. Dezember in Stuttgart vergeben werden.

So viel Wertschätzung erfahren Whistleblower selten. Auch dieser Preisträger wird kaum teilnehmen können. Denn die USA haben Julian Assanges Auslieferung beantragt. Bei einer Verurteilung in allen 18 Anklagepunkten drohen ihm bis zu 175 Jahre Haft.

Autor
Kerstin Dolde

Kerstin Dolde

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 07. 2020
19:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bradley Manning Deutsche Presseagentur Edward Snowden Financial Times Friedenspreise Geheimdokumente Handelsblatt Internet Journalisten Julian Assange National Security Agency Soldaten Whistleblower WikiLeaks Wirecard AG
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
US-Präsident Trump

29.07.2020

Vor den US-Wahlen

Pressefreiheit ist in den USA verbrieftes Recht und durch den ersten Verfassungszusatz fest verankert. Dennoch sind auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten Tendenzen zu erkennen, die Journalisten ihre Arbeit schwer m... » mehr

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

31.03.2020

Pressefreiheit und Corona

Die Covid-19-Pandemie hat in vielen Ländern weltweit gravierende Auswirkungen auf die Pressefreiheit, meldet die Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG). Der Brisanz wegen hat sie sogar eine ganze Themenseite zur Presse... » mehr

Mit der Maske in die Bank

10.06.2020

Maske ist nicht gleich Maske

Die Lockerungen in der Corona-Krise laufen in den verschiedenen Bundesländern unterschiedlich. Das ist zum einen richtig, denn Gesundheitspolitik ist Ländersache. Und zum anderen ist es wichtig, dort auf Grundlage der ak... » mehr

Überfall auf ZDF-Team

13.05.2020

Frei und ohne Angst

Normalerweise berichtet der Verein Reporter ohne Grenzen über Verstöße gegen die Presse- und Informationsfreiheit in aller Welt. Mehr und mehr muss er allerdings auch Vorfälle in Deutschland dokumentieren. Berlin, Hambur... » mehr

Bewerbungsunterlagen

19.06.2020

Die Sache mit der Bewerbung

Was weiß der Arbeitgeber schon über mich, wenn ich zum Vorstellungsgespräch komme? Welche Informationen kann ein Arbeitgeber über mich im Netz finden? Bewerberinnen und Bewerber sind dazu angehalten, das gewissenhaft zu ... » mehr

Facebook

25.06.2019

Jagd nach Hetzern im Netz

Der Umgangston im Internet kann ungehobelt und rau sein, oft genug ist er aber von Hass und Menschenverachtung geprägt. Hasskommentare, wie etwa im Mordfall Lübcke, sind leider keine Seltenheit. Häufig genug stand dabei ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach | 06.08.2020 Kulmbach
» 6 Bilder ansehen

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof | 28.07.2020 Hof
» 40 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor
Kerstin Dolde

Kerstin Dolde

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 07. 2020
19:56 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.