Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Auf ein Wort

Post von der Leseranwältin

Information oder Sensation?

In seiner jüngsten Sitzung hatte der Beschwerdeausschuss des Presserats in Berlin viel zu tun. Und es gab Themen, die überregional für Aufsehen gesorgt haben. Der "Stuttgarter Schwert-Mord" etwa oder die Tötung eines Kindes am Frankfurter Hauptbahnhof.



"Schwert-Mord mitten auf der Straße" hatte die "Bild-Zeitung" getitelt. Die Mitglieder des Beschwerdeausschusses kritisierten, dass "Bild" das Verbrechen zeigte. Diese Darstellung sei übertrieben sensationell, rügte der Presserat. "Die Redaktion lief damit Gefahr, sich zum Werkzeug des Verbrechers zu machen." Ebenfalls nicht vom Informationsinteresse der Öffentlichkeit gedeckt sei die identifizierende Darstellung des Opfers. Das verstoße gegen den Opferschutz nach Ziffer 8, Richtlinie 8.2 des Pressekodex. "Sie geht zudem respektlos mit dem Leid der Angehörigen um", teilt das Berliner Gremium mit.

Anders ist es im Fall vom Frankfurter Hauptbahnhof gelaufen. An der Herkunft des Gewalttäters habe ein berechtigtes öffentliches Interesse bestanden, heißt es. Der Presserat sah damit keine Verletzung des Diskriminierungsverbots nach Richtlinie 12.1 und wies Beschwerden ab. Der ursprünglich aus Eritrea stammende Mann hatte eine Frau und ihren Sohn vor einen einfahrenden Zug gestoßen, das Kind starb. "Die Tat von Frankfurt war ein besonders schweres und in ihrer Art und Dimension außerordentliches Verbrechen", heißt es. Der Presserat hat Praxis-Leitsätze zur Anwendung der Richtlinie 12.1 herausgegeben. Diese Kriterien sprächen in diesem Fall für die Nennung der Täter-Herkunft. K. D.

—————

Kontakt zur Leseranwältin:

Telefon 09281/816100, Fax 09281/816423

leseranwalt@frankenpost.de

leseranwalt@np-coburg.de

Twitter:@KerstinDolde

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2019
21:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angehörige Elend Gefahren Gewalttäter Laughing - big grin Söhne Tötung Verbrechen und Kriminalität Verbrecher und Kriminelle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Krankenversicherungskarten

18.09.2019

Die Sache mit der Steuer

Eine Leserin bezieht sich auf einen Artikel in unserer Zeitung, in dem es heißt: "Die vom Arbeitgeber des Azubis einbehaltenen Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge können in der Steuererklärung der Eltern abgesetzt w... » mehr

Von Kerstin Dolde

Aktualisiert am 07.06.2019

Keine Bühne für den Täter

Immer wieder treffen sich die Mitglieder der Ausschüsse des Deutschen Presserats und arbeiten sich durch die Stapel von Beschwerden, die dem Gremium zugegangen sind. » mehr

Facebook

25.06.2019

Jagd nach Hetzern im Netz

Der Umgangston im Internet kann ungehobelt und rau sein, oft genug ist er aber von Hass und Menschenverachtung geprägt. Hasskommentare, wie etwa im Mordfall Lübcke, sind leider keine Seltenheit. Häufig genug stand dabei ... » mehr

Soziale Medien

19.06.2019

Soziale Medien, oft unsozial?

Seit Jahren haben sich "Stammtisch-Gespräche" und mediale Debatten auch ins Netz verlagert. Doch wirkt sich das auch im Wahlverhalten aus? Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hat sich des Themas in einer Studie angenommen... » mehr

Leben mit Demenz

05.07.2019

Die Sache mit der Demenz

Die Diagnose Demenz stellt vieles auf den Kopf. Sie bedeutet nicht nur einen Einschnitt für den Erkrankten, sondern auch für dessen familiäres Umfeld. » mehr

«Reichsbürger-Pass»

07.08.2019

Spirale der Gewalt

Sebastian Leber ist ein junger Journalist, der für den Berliner "Tagesspiegel" arbeitet. Er hat mehrere Beiträge über die Szene der Reichsbürger veröffentlicht. Die Folge: Er wurde zur Zielscheibe einer Kampagne. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

A 9: Lkw-Anhänger geht in Flammen auf Rudolphstein/Bad Lobenstein

A 9: Lkw-Anhänger geht in Flammen auf | 11.11.2019 Rudolphstein/Bad Lobenstein
» 20 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2019
21:20 Uhr



^