Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Auf ein Wort

Post von der Leseranwältin

Regeln des Anstands

Am 16. August 1988 überfielen Dieter Degowski und Hans-Jürgen Rösner die Filiale der Deutschen Bank im nordrhein-westfälischen Gladbeck.



Im Anschluss nahmen sie mehrmals Geiseln und flüchteten mit ihnen zwei Tage lang durch Deutschland und die Niederlande. "Bei der Berichterstattung über die Geiselnahme von Gladbeck boten Journalisten mit Liveberichten und -interviews den Tätern eine bis dahin beispiellose öffentliche Bühne. Das war ein Synonym für Fehlentwicklungen in den Medien und gleichzeitig eine Zäsur für das Verhalten von Journalisten", kritisiert Volker Stennei, ein Sprecher des Deutschen Presserates, in einer Mitteilung.

Damals berichteten nur Journalisten. Heute kann jeder veröffentlichen. "Heute könnte jeder Bürger mit seinem Smartphone die Geiselnahme filmen und ins Netz stellen. Umso wichtiger ist es deshalb, dass journalistische Medien verantwortungsvoll mit Videos von Straftaten und Unglücken umgehen. Auch für die Verwendung von Amateurvideos in den Online-Ausgaben von Zeitungen und Zeitschriften gelten ohne Einschränkung die ethischen Grundsätze des Pressekodex", betont Stennei. Dazu gehören unter anderem der Verzicht auf unangemessen-sensationelle Darstellungen sowie die Einhaltung des Opfer- und Jugendschutzes. Auch wenn es noch so einfach wäre: In keinem Fall sollte die Presse in einen Anpassungswettbewerb mit Formen der öffentlichen Kommunikation ein. Hier gilt es, Ethik und Anstand zu wahren.

Das Gladbeck-Drama sorgte damals in vielen Redaktionen für eine Debatte über das Verhalten der Presse. Der Presserat zog Konsequenzen. Er erweiterte seinen Regelkatalog und vereinbarte mit der Innenministerkonferenz bis heute gültige Verhaltensgrundsätze für Medien und Polizei. K. D.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 08. 2018
21:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Bank Dieter Degowski Filialen Geiselnahme Hans-Jürgen Rösner Journalisten Polizei Post und Kurierdienste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Umringt von Kameras und Mikrofonen berichtet Polizeisprecher Jürgen Stadter, dass die Ermittler bei der Suche nach Peggys Leiche bislang noch keinen Erfolg hatten. 	Fotos: Rainer Maier (1), dpa (2)

21.09.2018

Das hohe Gut

Journalisten werden behindert, beschimpft, mancherorts mit Schlägen bedroht oder gar bespuckt. Zustände, die man in diesem Land nicht gewohnt ist und die es zu kritisieren gilt. » mehr

Blumen und Kerzen

06.11.2018

33 Gewalttaten

In dieser Woche haben sich die Verleger und weiteren Köpfe der deutschen Zeitschriftenverlage in Dresden getroffen. Der Verband VDZ lud zum Jahreskongress ein. » mehr

Nicht gestattet

09.10.2018

Ein Tiefpunkt

Die deutsche Politik setzt gerne Zeichen für die weltweite Pressefreiheit. So spielte gestern die Fußball-Mannschaft des Bundestags gegen türkischstämmige Journalisten. 260 Journalisten befinden sich derzeit in Haft. » mehr

Doppelt hält besser

11.09.2018

Die Sache mit der Dame

Sprache ist das Handwerkszeug der Journalisten. Und deshalb ist es an der Tagesordnung, dass die Redaktionskonferenz auch über Wortwahl reflektiert. » mehr

Von Kerstin Dolde

24.04.2018

Der Wind wird rauer

Hetze gegen Journalisten vergiftet nach Angaben der Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG) zunehmend das politische Klima in Europa. In keiner anderen Weltregion habe sich 2017 die Lage der Pressefreiheit derart versch... » mehr

Auf dem Weg zur Edelfeder: So klappt der Journalismus-Einstieg

19.04.2018

Kritik und Kontrolle

Warum wird man Journalist? Vielleicht ein wenig, weil man die Welt verändern, verbessern will. Bestimmt aber, weil Journalisten Dinge aufzeigen und aufdecken möchten, die nicht "stimmen". » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Schwerer Unfall B2 zw Töpen und Juchöh 12.11.2018

Tödlicher Unfall auf der B2 bei Töpen | 12.11.2018 Töpen
» 4 Bilder ansehen

Wunsiedel

19. Wunsiedler Kneipennacht | 10.11.2018 Wunsiedel
» 104 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1 | 11.11.2018 Hof
» 59 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 08. 2018
21:31 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".