Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Marktredwitz

Auto in Hohenberg schon wieder zerkratzt: 2000 Euro Schaden

Schon Ende August wurde ein schwarzer Skoda in der Hutschenreutherstraße zerkratzt. Nach einer erneuten Sachbeschädigung am selben Auto hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen.



Hohenberg – Bereits in der Nacht vom 26. auf den 27. August hat eine unbekannte Person in der Hutschenreutherstraße in Hohenberg die Beifahrerseite eines schwarzen Skodas zerkratzt. Nun musste die Halterin des Wagens am vergangenen Montagvormittag feststellen, dass ihr in der vorangegangenen Nacht auch noch die Fahrerseite zerkratzt wurde. Das geht aus einem Bericht der Polizei Marktredwitz vom Dienstag hervor. Zudem wurden die vorderen Scheibenwischerblätter entwendet. Die Beamten, die den Fall aufnahmen, schätzten den Schaden auf zirka 2000 Euro. Zeugen, die Angaben zu diesen Taten und dem bis dato unbekannten Täter oder der Täterin machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 in Verbindung zu setzen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 09. 2018
12:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Polizei Polizeiinspektion Marktredwitz Sachbeschädigung Zeugen Škoda
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
fpmt_kec_200309

16.12.2017

Fußgängerin angefahren und mit Knochenbruch liegen gelassen

Eine unbekannte Person hat in der Nähe des KEC-Einkaufszentrums in Marktredwitz eine Frau angefahren und ist dann geflüchtet. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen. » mehr

Einzelnes Polizei-Blaulicht

17.09.2018

Unbekannter schießt mit Metallkugel auf Fensterscheibe

Ein Anwohner in Marktredwitz bemerkt ein Loch in einer Fensterscheibe. Bei genauem Hinsehen findet er das vermeintliche Geschoss: Eine etwa drei Millimeter große Metallkugel. » mehr

Brille. Symbolfoto.

03.11.2018

Marktredwitz: Neunjähriger soll Brille eines Achtjährigen angezündet haben

Ein Achtjähriger vergisst auf einem Marktredwitzer Spielplatz seine Brille. Als er sie später abholen will, ist sie total verschmort. » mehr

Bier-Trinker

11.10.2018

Wirt drohte Gast mit dem Tod

Rauer Umgangston in einer Marktredwitzer Gaststätte: Weil der Wirt einen Gast bedroht haben soll, ermittelt nun die Polizei. » mehr

Staffelübergabe und Verabschiedung bei der Polizei Marktredwitz: der ehemalige Verkehrserzieher Ludwig Most, seine Nachfolgerin Duygu Cakir und Robert Roth, Leiter der Polizeiinspektion (von rechts). Foto: Gerd Pöhlmann

09.10.2018

Verkehrserzieher geht in Ruhestand

Viele Jahre lehrte Ludwig Most Kinder das richtige Verhalten im Straßen- verkehr. Seine Liebe zu Zahlen hat ihm als Polizist gute Dienste erwiesen. » mehr

Schlägerei - Symbolfoto

09.10.2018

Unbekannte überfallen 29-Jährigen im Auto

In Marktredwitz haben zwei Schläger einen Mann in seinem eigenen Auto überfallen. Einer schlug sogar mit einem Holzstock zu. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Schwerer Unfall B2 zw Töpen und Juchöh 12.11.2018

Tödlicher Unfall auf der B2 bei Töpen | 12.11.2018 Töpen
» 4 Bilder ansehen

Wunsiedel

19. Wunsiedler Kneipennacht | 10.11.2018 Wunsiedel
» 104 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1 | 11.11.2018 Hof
» 59 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 09. 2018
12:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".