Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Marktredwitz

Badewetter schmälert Marktvergnügen

Wolkenloser Himmel und 30 Grad Celsius locken am Sonntag viele Gäste in die Freibäder. Beim Bartholomäusmarkt sind die Besucherzahlen hingegen überschaubar.



Nicht das Angebot, sondern die hohen Temperaturen machten es den Marktbetreibern auf dem Bartholomäusmarkt schwer. Beim Schlendern kauften die Besucher oft nur Kleinigkeiten.
Nicht das Angebot, sondern die hohen Temperaturen machten es den Marktbetreibern auf dem Bartholomäusmarkt schwer. Beim Schlendern kauften die Besucher oft nur Kleinigkeiten.   » zu den Bildern

Marktredwitz - Pralle Sonne und kaum ein Lüftchen haben die Gäste und Fieranten auf dem Bartholomäusmarkt kräftig ins Schwitzen gebracht. Durch Besuchermassen musste sich in diesem Jahr allerdings niemand quetschen. Weil es an jeder Ecke Tolles zu entdecken und natürlich auch zu probieren gab, waren die Marktbesucher trotzdem guter Dinge. Wer nicht die Vorführungen von Hightech-Reinigungstüchern oder anderen Wundermitteln bestaunte, erwarb eben einen leckeren Drink von der Met-Hexe.

Reichlich süße Früchte aus seiner Heimat Türkei und einen riesigen Berg Weintrauben hatte Kilis aus Zwickau an seinem Stand aufgebaut. Obst, Gemüse und frische Kräuter hatte Egon Zöcklein aus Burgebrach bei Bamberg nach Marktredwitz mitgebracht. Auch zahlreiche Blumen, Sträucher, Bodendecker, Gemüsesorten und winterharte Stauden aus seiner Gärtnerei fehlten nicht im Angebot. Er bedauerte nur, dass das Karussell, das sonst vor seinem Stand am Berliner Platz seinen Platz hatte, diesmal keine Eltern und Kinder lockte. "Ich bin schon seit über 30 Jahren in Marktredwitz dabei. Wie die letzten zwei Jahre zuvor, ist auch heuer die große Hitze ein Problem", meinte Zöcklein. Bei den hohen Temperaturen würden die Besucher lieber keine großen Einkaufstaschen mit sich herumschleppen wollen. So waren die Obst- und Fruchtberge am Nachmittag noch deutlich höher, als es sich die meisten Händler wohl gewünscht hätten. Ähnlich sah es bei den Ständen mit Schlager- CDs, Ledertaschen oder Bekleidung aus. Von der Hitze profitierten die, die kühle Getränke verkauften. Ganz anders sah es im Media-Markt aus: Dort gab es wegen der vielen Besucher stellenweise kein Durchkommen mehr.

Autor

David Trott
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 08. 2019
17:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blumen Drinks Gemüse Getränke Gärtnereien Kräuter Media Markt Obst Stauden Sträucher Weintrauben
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bunt und abwechslungsreich: Mit gesundem Essen macht Celina das Frühstücken Spaß.	Foto: pp

31.07.2019

Mehr Farbe auf dem Teller

Die Grundschüler wissen, was gesund ist und auch schmeckt. Im Programm "Klasse2000" erfahren sie vieles über gesunde Ernährung und auch über Suchtvorbeugung. » mehr

Die Stadtratskandidaten der Freien Wähler mit Spitzenkandidaten Horst Geißel und Martin Gramsch (links) sowie Sebastian Macht (rechts).	Foto: H. S.

13.10.2019

Freie Wähler unterstützen Weigel

Vorsitzender Gramsch verweist auf die gute Bilanz der vergangenen Jahre. Die Gruppierung geht mit einem bunten Angebot an Kandidaten in die Stadtratswahl. » mehr

Im Advent der romantischste Platz in ganz Marktredwitz: der Adventszauber im Stadtpark. Foto: Florian Miedl

18.11.2019

Adventszauber rückt weiter in Park hinein

An 14 Buden treffen sich ab 28. November die Besucher zu Glühwein und weit mehr. Auch die Eisbahn gibt es wieder - diesmal aber ganz anders. » mehr

Bartholomäusmarkt Marktredwitz 2017

24.10.2019

Verkaufsoffener Sonntag Marktredwitz: Viele Geschäfte bleiben geschlossen

Verdi setzt durch, dass in Marktredwitz viele Läden geschlossen bleiben. Nicht nur die Einzelhändler sind angesichts der Online-Konkurrenz rund um die Uhr stinksauer. » mehr

Ausschließlich ehrenamtlich arbeitende Helfer pflegen und hegen den 1100 Quadratmeter großen Reslgarten in Konnersreuth. Foto: Josef Rosner

01.09.2019

600 Pflanzenarten im Garten

Bis zu 5000 Menschen besuchen jedes Jahr den Resl-Garten in Konnersreuth. Das Areal ist 1100 Quadratmeter groß. » mehr

Das Team der Rawetzer Fastnachtsfreunde steckt inmitten der Vorbereitungen für das Gaböltz. Foto: Michael Meier

24.07.2019

Gaböltz im Stadtpark

Am 10. August wird gefeiert. Die Fastnachtsfreunde laden an den Brunnen ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 59 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

David Trott

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 08. 2019
17:06 Uhr



^