Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Marktredwitz

Brand glänzt als Prellball-Hochburg

33 Sportler nehmen an der Vereinsmeisterschaft des TSV statt. Luca und Leon Dumler sowie Lukas Reichel und Tobias Flügel holen sich die Titel.



Über zahlreiche Beteiligung freute man sich in der Turnabteilung des TSV Brand beim Prellballturnier. Stehend auf dem Podium Luca und Leon Dumler, die Sieger bei den Jugendlichen.	Foto: A. P.
Über zahlreiche Beteiligung freute man sich in der Turnabteilung des TSV Brand beim Prellballturnier. Stehend auf dem Podium Luca und Leon Dumler, die Sieger bei den Jugendlichen. Foto: A. P.  

Brand bei Marktredwitz - Was vor zehn Jahren zaghaft begann, hat sich heuer zu einem Renner entwickelt: die Vereinsmeisterschaft im Prellballspielen der Turnerabteilung des TSV Brand. Der Stadtteil ist eine Hochburg für diese Sportart; man muss weit suchen, bis man wieder auf eine Abteilung stößt , die ein solches Turnier veranstaltet. Der nächstgelegene Ort ist Schwarzenbach an der Saale.

Organisationsleiter Lukas Reichel freute sich nicht nur über die große Beteiligung, sondern auch über den Enthusiasmus der Jugendlichen, der Erwachsenen und der vielen Zuschauer. Ein vierstündiges Turnier lief in der Schulturnhalle ab, wobei zunächst die Jugendlichen um den Sieg und dann die Erwachsenen um Punkte und Platzierungen kämpften.

Prellball ist eine Mannschaftsportart, es gehört zu den Turnspielen. Hervorgegangen soll das Spiel aus dem Turnen sein, als die Beteiligten sich vor dem Turnen mit dem Ball aufwärmten.

Das Spielfeld ist etwas kleiner als ein Volleyballfeld. Es ist in der Mitte durch ein fünf Zentimeter breites Netz geteilt. Zwei Mannschaften spielen gegeneinander. Der Spielball hat einen Umfang von 62 bis 68 Zentimetern. Das Prellen, von dem das Spiel seinen Namen hat, ist das Hinunterschlagen des Balles mit der geschlossenen Faust oder mit dem Unterarm, wobei nicht nur der Ball, sondern auch der Unterarm eine deutliche Abwärtsbewegung erkennen lassen müssen. Den Ball lediglich abprallen zu lassen, wird als technischer Fehler gewertet.

Nach dem Einmarsch der 33 Athleten erläuterte Organisationsleiter Lukas Reichel die Spielregeln und dankte allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Turniers beteiligt waren. Es entwickelten sich harte, aber faire Kämpfe. Aus den Jugendmannschaften gingen Luca und Leon Dumler als Sieger hervor. Es folgten die Teams Tim Benker / Niklas Weiß, Philipp Fuchs / Matthias Hetz, Luca Huscher / Daniel Polunets, Kimberly Pohl / Sofia Pöhlmann, Karlotte Puder / Elina Baschwitz/ Annkathrin Standfest, Anne Ströbel / Antonia Weiß und Luca Wunderlich / Evien Polunets. Bei den Erwachsenen hatte die Mannschaft Tobias Flügel / Lukas Reichel die "Faust" vorne. Es folgten die Mannschaften Nadja Reichel / Nina Reichel, Stefan Reichel / Klaus Pöhlmann, Petra Reichel / Lisa Reichel, Markus Reichel / Thomas Flügel, Werner Fritsch / Peter Zimmermann, Uwe Voit / Dr. Albert Holler und Felix Voit / Johannes Voit.

Autor

Alfons Prechtl
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 10. 2019
16:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brand (Marktredwitz) Brände Erwachsene Kinder und Jugendliche Spielfelder Sportarten Sportler Sportlerinnen und Sportler Turnsport Volleyballfelder
Brand bei Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Künstlerehepaar Anne Hitzker-Lubin und Thomas Lubin stellten ihre Arbeit vor. Unter den gespannten Zuhörern war auch Vorsitzender Roland Blumenthaler (rechts). Viel Symbolik steckt in dem Wand-Vorhang in der renovierten Friedhofshalle (rechtes Bild). Foto: A. P.

02.12.2019

Brand: Neue Friedhofshalle auf der Zielgeraden

Die Fertigstellung des Gebäudes ist in Reichweite. Das Künstlerehepaar Anne Hitzker-Lubin und Thomas Lubin schafft eine "schwebende Leiter". » mehr

Architekt Gerhard Plaß, der Marktredwitzer Oberbürgermeister Weigel und Pfarrer Steiner (von links) mauerten die Kapsel, auf denen sich die Kinder mit Fingerabdrücken verewigt hatten, ein.	Foto: Herbert Scharf

15.11.2019

Industriebrache weicht Kindergarten

Seit Mai rollen in Brand die Bagger - nun ist der Grundstein für den Kindergarten, der in der Ortsmitte entsteht, gelegt. Das Projekt kostet 3,35 Millionen Euro. » mehr

Die Erstklässler balancierten mit Unterstützung von Dr. Philipp Koehl auf einem Seil und durch einen Barfußpfad.	Foto: pr.

14.11.2019

Der Doktor besucht Erstklässler

Aktion gegen Bewegungsmangel: An der Grundschule Brand vermittelt Chefarzt Philipp Koehl spielerisch, wie wichtig gesunde Füße sind. » mehr

Meisterfotograf Andreas Schönberg hat seine schönsten Fichtelgebirgsmotive wieder zu einem großformatigen Kalender zusammengestellt.

30.10.2019

Andreas Schönberg rückt Region ins rechte Licht

Andreas Schönberg ist ein überzeugter Wiederholungstäter: Der passionierte Landschaftsfotograf ist auch in diesem Jahr wieder unzählige Male auf die Pirsch gegangen, um unsere Landschaft in all ihrer Schönheit in seiner ... » mehr

Das Vokalensemble "Sonat Vox" besteht aus ehemaligen Sängern des Windsbacher Knabenchors.	Foto: pr.

11.09.2019

Ehemalige Windsbacher singen in Brand

Am Samstag tritt das Vokalensemble "Sonat Vox" in Sankt Margarethen auf. Es gibt einen geistlichen und einen weltlichen Programmteil. » mehr

Ehrungen und Wahlen gab es bei den Brander Schützen. Im Bild (von links): Gauschützenmeisterin Monika Kranizky, Vorsitzender Jürgen Beierkarre, Ehrenschatzmeister Manfred Baumgärtel, Kassier Christian Keiner, Christian Schwientek, stellvertretender Vorsitzender Andreas Neumann, Schriftführerin Anni Baumgärtel, Schützenmeister Markus Pöhlmann und stellvertretende Schriftführerin Christiane Zeigler.	Foto: pö.

19.03.2019

Baumgärtel ist Ehrenschatzmeister

Der Schützenverein Brand würdigt den langjährigen Kassier. Jürgen Baierkarre bleibt Vorsitzender. Zwei Baumaßnahmen gehen in die Planungsphase. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Grenzweihnacht am Ackerl Selb

Grenzweihnacht am Ackerl | 15.12.2019 Selb
» 37 Bilder ansehen

Casanova-Deutschrap Schwingen Schwingen

Casanova-Deutschrap Schwingen | 14.12.2019 Schwingen
» 48 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Alfons Prechtl

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 10. 2019
16:54 Uhr



^