Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Marktredwitz

Brautmoden in einstigem Autohaus

Früher standen hier blank polierte Karossen, jetzt sollen an der Kepplerstraße in Marktredwitz Hochzeitsträume wahr werden.



In der ehemaligen Auto-Ausstellungshalle von Seeberger in der Kepplerstraße soll im Juli ein Hochzeits-Studio entstehen. Foto: Peggy Biczysko
In der ehemaligen Auto-Ausstellungshalle von Seeberger in der Kepplerstraße soll im Juli ein Hochzeits-Studio entstehen. Foto: Peggy Biczysko  

Neben der neuen Lkw-Werkstatt von Claus Grimmer betreibt Kerstin Dobner ab Juli ein Hochzeits-Studio in den ehemaligen Ausstellungsräumen für Autos. Die Mitglieder des Bauausschusses gaben am Dienstagabend grünes Licht für die Geschäftsidee am Stadtrand.

Harald Fleck vom Bauamt der Stadt sprach von einer Nutzungsänderung im südlichen Bereich des früheren Ausstellungsgeländes. Im nördlichen Bereich würden die Räume künftig anderweitig genutzt. "Wer schon einmal in einem Brautmoden-Studio war, der weiß, dass es sich hier um einen Ziel-Verkauf handelt. Daher ist das Angebot in solch einem Studio nicht innenstadtrelevant", begründete Fleck die Ansiedlung in der Peripherie. Hier seien auch ausreichend Parkplätze vorhanden, damit die Kundschaft vorfahren kann. Während der Corona-Phase sei die Öffnung des neuen Brautmoden-Studios vorerst nur von 17 bis 20 Uhr geplant oder nach telefonischer Vereinbarung, so Fleck.

Somit verändert das Gebiet an der Kepplerstraße derzeit sein Gesicht, denn die benachbarte Halle ist bereits abgerissen, eine moderne, große Lkw-Werkstatt längst in Betrieb. In der Nachbarschaft finden sich auch B + S Diamant sowie der Sonderpostenmarkt Philipps. Peggy Biczysko

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 06. 2020
19:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autohäuser Baubehörden Parkplätze und ruhender Verkehr
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Autokino. Symbolfoto Faszinierende Atmosphäre: das Autokino in Tirschenreuth mit dem Actionfilm "Bad Boys for Life". Vom 21. bis 24. Mai präsentiert Michael Neidhardt das Autokino auf dem Marktredwitzer Volksfestplatz. Dort haben rund 200 Autos Platz. Fotos: Konrad Rosner

17.05.2020

Marktredwitz: Bald Autokino auf dem Angerplatz

Nach der erfolgreichen Premiere in Tirschenreuth können nun auch die Marktredwitzer Filme wie "Night Life" genießen. Michael Neidhardt macht's möglich. » mehr

Blüten roter Rosen liegen in einem Blumenladen aus

12.02.2020

Blumiges Dankeschön am Scheibenwischer

Rosige Zeiten für Richtigparker: Wer sein Auto in Marktredwitz ordnungsgemäß parkt, wird am Valentinstag mit einem blumigen Dankeschön am Scheibenwischer überrascht. » mehr

4000 Quadratmeter ist die Photovoltaikanlage auf dem ehemaligen Militzer & Münch-Gebäude groß. Foto: Florian Miedl

28.01.2020

Sonnenstrom von der Dachlandschaft

Vor vier Jahren hat Erich Regler das einstige Militzer & Münch-Gelände übernommen. Die Hallen sind bis auf einige Quadratmeter wieder fast vollständig belegt. » mehr

Die beiden neuen Männer im Marktredwitzer Tiefbauamt: der neue Chef Christian Frohmader (rechts) und Harald Giehl (links). Im Hintergrund - natürlich mit Abstand - Oberbürgermeister Oliver Weigel (links) und Stadtbaumeister Stefan Büttner. Foto: Herbert Scharf

12.05.2020

Mehr als nur in der Erde buddeln

Das Team für den Tiefbau im Bauamt der Stadt Marktredwitz ist wieder komplett. Neuer Tiefbauleiter ist Christian Frohmader, Harald Giel ergänzt als Praktiker die Mannschaft. » mehr

In Marktredwitz entsteht eine JVA, in der auch ältere Häftlinge in einer Spezialabteilung einsitzen. Das Bild entstand in der JVA Waldheim in Sachsen, in der es seit 2006 eine ähnliche Abteilung gibt. Foto: dpa

11.05.2020

JVA-Anlieger fordern mehr Schutz

"Im Oktober werden wir mit dem Verfahren durch sein." Das kündigte Projektleiter Alexander Rieß jüngst in der Stadtratssitzung an, als es um die Änderung des Flächennutzungsplans im Industriegebiet Rathaushütte ging, wo ... » mehr

Fast ein halbes Jahrhundert bei derselben Firma: Lkw-Werkstattleiter Manfred Groschwitz (Dritter von links) arbeitete seit 1971 für das Autohaus Matthes in Marktredwitz. Stefan Bayer, Gesellschafter und Geschäftsführer (rechts), Gerhard Matthes (Zweiter von links) sowie die beiden Kollegen Thorsten Schlicht (links) und Max Eichner wünschten Groschwitz alles Gute für den Ruhestand. Ehefrau Elke freute sich über Blumen. Foto: mavie

28.02.2020

Ein halbes Jahrhundert in der Lkw-Werkstatt

Manfred Groschwitz, Werkstattleiter beim Autohaus Matthes in Marktredwitz, geht in den Ruhestand. Einer, der immer für die Firma gelebt hat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Zugunglück in Tschechien Johanngeorgenstadt

Zugunglück in Tschechien | 07.07.2020 Johanngeorgenstadt
» 4 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 06. 2020
19:06 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.