Topthemen: Fall Peggy KnoblochFrankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Marktredwitz

Brigitte Artmann kritisiert Abholzungen

Die Grünen-Kreisvorsitzende bemängelt, dass es in Marktredwitz immer weniger Raum für Bäche und Flüsse gebe. Für Freude sorgen drei neue Mitglieder.



Über drei neue Mitglieder freuten sich die Grünen im Landkreis Wunsiedel bei ihrer Jahreshauptversammlung (von links): Wilfried Kukla, Karl Benes, Johanna Radspieler, Elisabeth Wilfert und Brigitte Artmann. Foto: Michael Meier
Über drei neue Mitglieder freuten sich die Grünen im Landkreis Wunsiedel bei ihrer Jahreshauptversammlung (von links): Wilfried Kukla, Karl Benes, Johanna Radspieler, Elisabeth Wilfert und Brigitte Artmann. Foto: Michael Meier  

Marktredwitz - Kein gutes Haar ließ Brigitte Artmann bei der Kreisversammlung der Grünen im Kreis Wunsiedel an aktuellen, kommunalen Veränderungen in der Stadt Marktredwitz:

"Während viele Kommunen den Bächen und Flüssen wieder Raum schaffen, wird bei uns hemmungslos zubetoniert und abgeholzt. Die neue Kindertagesstätte in Dörflas wird sogar auf engstem Raum vom Fluss Kösseine durchschnitten", mahnte die Kreisvorsitzende. Nach ihren Worten werden dem anstehenden Ausbau der Dammstraße rund 20 Bäume zum Opfer fallen.

Lob gab es im Vorstandsbericht von Artmann hingegen für die Landtagswahl im Oktober. "Bei der Landtagswahl wurden die Grünen mit 15 Prozent zur zweitstärksten Partei in Marktredwitz. Wir landeten damit gut hinter dem Bayernergebnis von 18 Prozent, auch im Landkreis verdoppelten wir das Ergebnis von 2013". Sie würdigte in diesem Zusammenhang auch die gute Arbeit des Landtagskandidaten Wilfried Kukla.

Trotz des kalten Herbstwetters war die Kreisversammlung gut besucht. Einzelne Mitglieder reisten sogar aus Bad Steben an, um sich im Hotel Meister Bär zu treffen. Geschäftsführer Albert Artmann begrüßte die Teilnehmer und verlas die Tagesordnung.

Die Grünen im Landkreis Wunsiedel begrüßten bei der Veranstaltung auch Neumitglieder in ihren Reihen. Johanna Radspieler und Elisabeth Wilfert traten kürzlich in die Partei ein. "Wir haben einfach das Gefühl, dass das Fass am Überlaufen ist. Deshalb muss man etwas dagegen tun und ein Zeichen setzen", lautete die Begründung für ihre Entscheidung. Bereits seit 2017 ist Karl Benes Mitglied bei den Landkreisgrünen. Er hielt bei der Jahresversammlung eine Rede mit den Schwerpunkten Ökologie, Klimawandel und soziale Gerechtigkeit.

"Die Ökologie gehört in den politischen Vordergrund, jedes Individuum hat ein Recht auf eine intakte Natur. Der Klimawandel ist die fundamentale Frage des Jahrhunderts, hier stehen Zukunft und Existenz der kommenden Generationen auf dem Spiel", mahnte Benes. Er betonte außerdem, dass die Grünen Hass grundsätzlich nicht mit Hass bekämpfen, sondern mit einer klaren Haltung.

Ein weiterer Punkt war die Wahl der Delegierten, die zu den Bezirks-, Landes- und Bundestagungen fahren. Marion Wydra-Viechtl verlas ihren Kassenbericht und bescheinigte dem Kreisverband gesunde Finanzen.

Den Marktredwitzer Ortsverband der Grünen gibt es seit 1989 und er erfreut sich großer Beteiligung. Auch hier stand die turnusmäßige Jahreshauptversammlung an. Der anstehende Europawahlkampf im kommenden Jahr wirft auch hier seine Schatten voraus. Michael Meier

Autor
Michael Meier

Michael Meier

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2018
16:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bäche Flüsse Freude Hass Herbstwetter Klimaveränderung Kritik Landtagskandidaten Michael Meier Mitglieder Ökologie
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bei der Jahresabschlussfeier des RSC Marktredwitz gab es jede Menge Ehrungen und Würdigungen. Foto: Michael Meier

11.12.2018

Christian Nafe ist Vereinsmeister

Der RSC Marktredwitz ehrt treue Mitglieder. » mehr

Das Team der Faschingsgilde steht voll in den Vorbereitungen zum Rawetzer Oktoberfest. Foto: mm

20.09.2018

Narren laden zum Oktoberfest

Am 6. Oktober heißt es in Dörflas: Ozapft is. Die Faschingsgilde lädt in die Dörflaser Turnhalle ein. » mehr

Tanja Hoppe, Jens Ernstberger und Daniela Pöhlmann stecken inmitten der Vorbereitungen für das Stadtparkfest "Gaböltz" am 11. August.	Foto: mm

07.08.2018

Marktredwitz feiert rund um den Springbrunnen

Der Stadtpark verwandelt sich in eine Party-Meile. Jung und Alt sind zum Fest der Fastnachtsfreunde "Gaböltz" eingeladen. » mehr

Ein Blickfang waren die historischen Fahrzeuge der Marktredwitzer Feuerwehr.

24.06.2018

Farbenfroh und fröhlich durch die Stadt

Der Schützenfestzug kann sich sehen lassen: Viele Kinder sind dabei. Zahlreiche Marktredwitzer säumen die Straßen. » mehr

Dr. Arnim Weber ist zum Oste - das ist eine historische Traditionsfigur - ernannt worden. Foto. pr.

03.04.2018

Club Italiano verliert den Urvater

Mit dem Tod von Dr. Arnim Weber ist der Urvater der Städtepartnerschaft zwischen Castelfranco Emilia und Marktredwitz von dieser Welt gegangen. » mehr

Die Rawetzer Fastnachts-Freunde hatten aus alter Tradition ins Züchterheim "Hoserhittn" eingeladen.

09.02.2018

Weiber machen Marktredwitz unsicher

Wenn das weibliche Geschlecht Fasching feiert, dann geht in der großen Kreisstadt seit jeher die Post ab, und so war es auch am Donnerstag. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Weihnachtsfeier der Grundschule Naila

Weihnachtsfeier der Grundschule Naila | 12.12.2018 Naila
» 8 Bilder ansehen

2000er-Party in Schwingen

2000er-Party in Schwingen | 09.12.2018 Schwingen
» 80 Bilder ansehen

Fan-Stammtisch Selber Wölfe

Fan-Stammtisch Selber Wölfe | 11.12.2018 Selb
» 44 Bilder ansehen

Autor
Michael Meier

Michael Meier

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2018
16:02 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".