Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Marktredwitz

Der Doktor besucht Erstklässler

Aktion gegen Bewegungsmangel: An der Grundschule Brand vermittelt Chefarzt Philipp Koehl spielerisch, wie wichtig gesunde Füße sind.



Die Erstklässler balancierten mit Unterstützung von Dr. Philipp Koehl auf einem Seil und durch einen Barfußpfad.	Foto: pr.
Die Erstklässler balancierten mit Unterstützung von Dr. Philipp Koehl auf einem Seil und durch einen Barfußpfad. Foto: pr.  

Brand bei Marktredwitz - Besuch vom Doktor ist bei den ersten Klassen der Grundschule in Brand am Mittwoch auf dem Stundenplan gestanden. Dr. Philipp Koehl, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Hand-, Fuß- und Wiederherstellungschirurgie am Klinikum Fichtelgebirge hat die ersten Klassen an der Grundschule im Marktredwitzer Ortsteil Brand besucht und eine aktive Unterrichtsstunde rund um das Thema gesunde Kinderfüße gehalten. Das teilt das Klinikum Fichtelgebirge in einer Meldung mit.

Hintergrund ist, dass der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) zum zehnten Mal die bundesweite Aktionswoche Orthofit "Zeigt her Eure Füße" veranstaltet. Aus diesem Anlass besuchen Ärztinnen und Ärzte gerade Grundschulen in ganz Deutschland und vermitteln dort spielerisch Spaß an Bewegung. In den vergangenen Jahren fand die Aktion bereits an den Grundschulen in Wunsiedel und Marktredwitz statt.

Mit Barfußpfad, Greif- und Geschicklichkeitsübungen verdeutlichte Dr. Koehl den Kindern spielerisch die Wichtigkeit ihrer Füße. Dabei erfragte Dr. Koehl auch den Wissensschatz zum Thema. Die Antworten sprudelten aus den ABC-Schützen nur so heraus. Tatkräftig unterstützt wurde der Lehrer auf Zeit auch in diesem Jahr von seiner Ehefrau. Sabine Koehl arbeitet als Physiotherapeutin und kennt die Folgen von zu wenig Bewegung aus der Berufspraxis.

Was Füße alles können, zeigte sie den Schülern auch tänzerisch. Zu dem eigens für die Aktion komponierten Lied "Zeig her, wozu du Füße hast" tanzten die Kinder engagiert, mussten einbeinig stehen wie ein Flamingo, galoppieren wie ein Pferd, springen wie ein Frosch, staksen wie ein Storch, tippeln wie eine Maus und watscheln wie eine Ente.

Volker Strößenreuther betreut die Klassen der Lebenshilfe, die an der Grundschule in Brand lernen. Er freute sich über den Besuch: "Wir unterstützen gerne Aktionen zur Schülergesundheit, da sich derartige Präventionsarbeit positiv auf die Entwicklung unserer Schüler auswirkt."

Bewegung und Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig, um drohende Erkrankungen und bleibende Schäden zu vermeiden. "Leider bewegen sich viele Kinder immer weniger. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt für Kinder 60 Minuten Bewegung am Tag."

Neben Folgen wie Haltungsstörungen und Übergewicht beeinflusst Bewegungsmangel auch die Leistungsfähigkeit. "Zu Hause kann man auch mal in Socken statt Hausschuhen laufen", empfiehlt er und gibt wichtige Tipps für den Schuhkauf: "Man sollte die Schuhe etwa zwölf Millimeter größer kaufen, denn Kinderfüße wachsen bis zum 16. Lebensjahr zwei bis drei Zentimeter pro Jahr."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
19:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brand (Marktredwitz) Grundschule Brand Grundschulen Lehrerinnen und Lehrer Orthopädie Schuhe Schülerinnen und Schüler Socken Unfallchirurgie Vorsorgeuntersuchungen Weltgesundheitsorganisation Ärzte
Brand bei Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gemeinsam mit Oberbürgermeister Oliver Weigel durchtrennten die an der Gestaltung der städtebaulichen Begleitmaßnahme Beteiligten das Sperrband und gaben damit die neugestaltete Außenanlage der Brander Schule frei.	Foto: Willi Pöhlmann

07.05.2019

Brander Grundschule bekommt Schönheitskur

Mit einem Festakt weihen Würdenträger und Kinder den neugestalteten Vorplatz ein. Die Feier markiert das Ende einer großen Baumaßnahme. » mehr

Mit Vertretern aus Marktredwitz, Wunsiedel und des VOB eröffnete Manfred Bauer aus Brand (links) die Werbeschau zum 59. VOB-Tauschtag.

16.04.2019

Kleine Raritäten, Schätze und viele Erinnerungen

Die Briefmarkensammler in Brand feiern heuer ihr 60-jähriges Bestehen. Mit Wunsiedel und Marktredwitz richten sie den 59. Verbandstag aus. » mehr

Das Künstlerehepaar Anne Hitzker-Lubin und Thomas Lubin stellten ihre Arbeit vor. Unter den gespannten Zuhörern war auch Vorsitzender Roland Blumenthaler (rechts). Viel Symbolik steckt in dem Wand-Vorhang in der renovierten Friedhofshalle (rechtes Bild). Foto: A. P.

02.12.2019

Brand: Neue Friedhofshalle auf der Zielgeraden

Die Fertigstellung des Gebäudes ist in Reichweite. Das Künstlerehepaar Anne Hitzker-Lubin und Thomas Lubin schafft eine "schwebende Leiter". » mehr

Der Vorstand (von links): Markenwart Hans Bauer, Luzian Nowok, Schriftführer Hartmut Tröger, Vorsitzender Manfred Bauer, Kassier Karl-Heinz Kern, Rundsende-Leiter Rudolf Rosner und zweiter Vorsitzender Harald Schelter. Foto: Kuhn

14.06.2019

Manfred Bauer bleibt BSV-Vorsitzender

Brand-Marktredwitz - Bei der Jahreshauptversammlung des Briefmarkensammlervereins (BSV) Brand- Marktredwitz im TSV-Sportheim blickte Vorsitzender Manfred Bauer auf ein » mehr

Architekt Gerhard Plaß, der Marktredwitzer Oberbürgermeister Weigel und Pfarrer Steiner (von links) mauerten die Kapsel, auf denen sich die Kinder mit Fingerabdrücken verewigt hatten, ein.	Foto: Herbert Scharf

15.11.2019

Industriebrache weicht Kindergarten

Seit Mai rollen in Brand die Bagger - nun ist der Grundstein für den Kindergarten, der in der Ortsmitte entsteht, gelegt. Das Projekt kostet 3,35 Millionen Euro. » mehr

Meisterfotograf Andreas Schönberg hat seine schönsten Fichtelgebirgsmotive wieder zu einem großformatigen Kalender zusammengestellt.

30.10.2019

Andreas Schönberg rückt Region ins rechte Licht

Andreas Schönberg ist ein überzeugter Wiederholungstäter: Der passionierte Landschaftsfotograf ist auch in diesem Jahr wieder unzählige Male auf die Pirsch gegangen, um unsere Landschaft in all ihrer Schönheit in seiner ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

töpfermarkt

töpfermarkt | 06.12.2019
» 16 Bilder ansehen

2000er-Party Susi Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 30.11.2019 Weißenstadt
» 49 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Lindau

Selber Wölfe - EV Lindau | 06.12.2019 Selb
» 31 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
19:48 Uhr



^