Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Marktredwitz

Diskussion um Pfarrhaus

Karl Busch bringt das leer stehende Gebäude als Kindergarten-Standort für Poppenreuth ins Gespräch. Das mache keinen Sinn, sagt die Bürgermeisterin.



Die Kirchenverwaltung hat es zum Verkauf angeboten: das ehemalige und leer stehende Pfarrhaus in Poppenreuth.	Foto: Oswald Zintl
Die Kirchenverwaltung hat es zum Verkauf angeboten: das ehemalige und leer stehende Pfarrhaus in Poppenreuth. Foto: Oswald Zintl  

Waldershof - Wieder einmal hat sich im Waldershofer Stadtrat eine Diskussion um den städtischen Kindergarten "Piccolino" im Ortsteil Poppenreuth entsponnen. Wie mehrfach berichtet, ist die räumliche Situation des Kindergartens, der zusammen mit der Feuerwehr im alten Schulhaus untergebracht ist, beengt und alles andere als optimal. In der Fragestunde am Donnerstagabend brachte Winfried Neubauer (Freie Wähler) das Thema erneut aufs Tablett. Was sich denn beim "Problemkindergarten" tue, wollte er von der Bürgermeisterin wissen. Was gehe hier voran, was sei in absehbarer Zeit angedacht? Man sei dabei, die Mängelliste abzuarbeiten, antwortete Friederike Sonnemann. "Ein Sicherheitsbeauftragter war vor Ort."

Baujahr 1925

Das Pfarrhaus in Poppenreuth ist im Jahr 1925 erbaut worden. Es steht seit einiger Zeit leer, da mittlerweile auch das Pfarrbüro der Expositur Poppenreuth dort nicht mehr untergebracht ist. Die Katholische Kirchenstiftung Poppenreuth hat den Pfarrhof und das dazu gehörige gut 1700 Quadratmeter große Grundstück für 220 000 Euro zum Verkauf angeboten.


Karl Busch (Freie Wähler), Stadtrat und zweiter Bürgermeister, brachte den leer und zum Verkauf stehenden ehemaligen Pfarrhof in Poppenreuth als möglichen Kindergarten-Standort ins Gespräch. Warum habe die Stadt in dieser Angelegenheit nicht nachgefragt, "warum wurde hier nichts unternommen?", wollte Busch wissen. Man hätte sich doch durchaus das Gebäude und das Grundstück einmal anschauen können. Das mache keinen Sinn, antwortete Sonnemann. In einem Wohngebäude einen Kindergarten zu installieren, sei unmöglich.

Man hätte ja auch das Pfarrhaus als Büro nehmen und im Garten einen Flachbau hinstellen können, meinte Winfried Neubauer. Man könne bei der angespannten Haushaltslage nicht mal so eben mehr als 200 000 Euro für eine Immobilie ausgeben, antwortete die Rathauschefin. Aber man hätte sich das Haus durchaus einmal anschauen können, setzte Mario Rabenbauer (CSU) nach. "Zu sagen, dass es nicht machbar ist, ist nicht ausreichend." Daraufhin wurde Sonnemann deutlich: Die Stadtverwaltung arbeite gewissenhaft ihre Prioritätenliste ab. "Nur so können wir uns über Wasser halten." Es sei doch bekannt, dass die Stadt wegen Erkrankung seit eineinhalb Jahren keinen Geschäftsstellenleiter habe. Diese Situation habe zu einer enormen Überlastung und Anhäufung von Überstunden geführt. Der Kindergarten in Poppenreuth sei wichtig - aber er stehe in der Prioritätenliste eben nicht ganz oben. ryb-

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 03. 2019
15:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU Freie Wähler Gespräche Grundstücke Kindergärten
Waldershof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Für 15 Jahre Zugehörigkeit zu den Freien Wählern und seine Arbeit als ehemaliger Stadtrat und Vorsitzender wurde Oskar Kastner ausgezeichnet. Im Bild (von links) zweiter Bürgermeister Karl Busch, Vorsitzende Michaela Härtl, Oskar Kastner und Kreisvorsitzende Gisela Kastner. Foto: OZ

22.03.2019

Kommunalwahl noch nicht auf dem Schirm

Die Freien Wähler wollen im April mit ersten Gesprächen starten. Oskar Kastner wird für 15 Jahre Zugehörigkeit geehrt. » mehr

Blinde Scheiben, undichte Rahmen: Es zieht rein in die Fenster des Waldershofer Kindergartens.	Foto: pr.

26.10.2018

Kinderhaus muss mit maroden Fenstern überwintern

Die CSU drängt auf eine baldige Erneuerung. Die Bürgermeisterin lehnt es ab, den entsprechenden Eilantrag in der Stadtratssitzung zu behandeln. » mehr

Der "Dorfkindergarten" in Poppenreuth ist beliebt. Doch verhindern bauliche Mängel, dass Kinder unter drei Jahren aufgenommen werden können. Foto: OZ

05.04.2019

Sicherheitsmängel im Kindergarten

Eltern machen im Stadtrat ihrem Ärger Luft: Zurzeit nimmt "Piccolino" wegen Baumängeln keine Kinder unter drei Jahren auf. » mehr

Die Junge Union hat einen neuen Vorstand gewählt. Auf dem Bild sind die Vorstandsmitglieder und Gäste zu sehen sowie (von links): Oberbürgermeister Oliver Weigel, die Waldershofer Bürgermeisterkandidatin Margit Bayer, der Waldershofer JU-Ortsvorsitzende Maximilian Kastner sowie JU-Ortsvorsitzender Florian Fischer (erste Reihe Mitte). Foto: pr

03.04.2019

JU will "Rawetzer Gespräche" fortsetzen

Der Nachwuchs der Marktredwitzer CSU wählt Florian Fischer erneut zum Vorsitzenden. Künftig wollen die Aktiven noch mehr mit Waldershof zusammenarbeiten. » mehr

Erneut musste Bürgermeisterin Friederike Sonnemann zwei Aufträge zur Rekultivierung und Erschließung der Deponie auf dem ehemaligen Rosenthal-Gelände (Bild) per Eilentscheidung vergeben. Auch im Jahresrückblick im Stadtrat ist das Gewerbegebiet ein Thema. Foto: Oswald Zintl

23.12.2018

Investieren, Schulden begrenzen

"In wirtschaftlicher Hinsicht steht Waldershof sehr gut da", bilanziert Bürgermeisterin Sonnemann. Doch die Stadt sei weiter stark gefordert. » mehr

Mindestens bis zum Ende der Erprobungsphase im August 2019 bleibt die Überwachungskamera im Waldershofer Stadtpark stehen.

21.12.2018

Überwachungskamera erhitzt die Gemüter

Seit dem Sommer ist im Waldershofer Stadtpark ein Gerät installiert. Das gefällt den Freien Wählern nicht. Ihr Antrag lässt eine lebhafte Debatte folgen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 03. 2019
15:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".