Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Marktredwitz

Egerstraße eine Woche früher frei

Freie Fahrt heißt es seit Freitagvormittag wieder auf der Egerstraße in Marktredwitz.



Hans Hahn vom Tiefbauamt, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Oliver Holmer, Bauleiter der Firma Hilgarth, und Michael Fuchs vom Ordnungsamt (von links) lobten bei der Verkehrsfreigabe die gute Zusammenarbeit.	Foto: Katharina Melzner
Hans Hahn vom Tiefbauamt, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Oliver Holmer, Bauleiter der Firma Hilgarth, und Michael Fuchs vom Ordnungsamt (von links) lobten bei der Verkehrsfreigabe die gute Zusammenarbeit. Foto: Katharina Melzner  

Marktredwitz -  "Es passiert selten, dass eine Maßnahme eher fertig ist als geplant", hat Stadtoberhaupt Oliver Weigel (Zweiter von links) bei der sehr kurzfristigen Verkehrsfreigabe verkündet. Erst Ende kommender Woche hätten die Bauarbeiten planmäßig enden sollen. Auch dann wäre das Ziel der Stadt, die Missstände noch in den Sommerferien zu beheben, rechtzeitig erreicht worden. "Vielen Dank für eure tolle Arbeit und für eure tollen Leistungen" - so bedankte sich der Oberbürgermeister bei Hans Hahn vom Tiefbauamt, Oliver Holmer, Bauleiter der Firma Hilgarth, und bei Michael Fuchs vom Ordnungsamt. Diese lobten die Anwohner, die sich sehr kompromissbereit gezeigt hätten. Rund 200 000 Euro kostete die Sanierung der Egerstraße und ihrer Parallelstraße, der Bergstraße. kata

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
18:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauarbeiten Bürgermeister und Oberbürgermeister Hans Hahn Michael Fuchs Oliver Weigel Ordnungsämter Sanierung und Renovierung Städte Tiefbauämter
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Für die rechte Seite der Bergstraße gilt nach der Sanierung die Parkscheiben-Regelung, die Anlieger sollten ihre Autos links parken, und zwar direkt vor oder in ihren Zufahrten oder Garagen. Foto: David Trott

14.08.2019

Bald Parkscheiben-Pflicht in Bergstraße

Nach der Sanierung ist das Parken auf der rechten Seite nur noch zwei Stunden erlaubt. Die linke Seite soll vor allem den Anwohnern zur Verfügung stehen. » mehr

"Jetzt hat jeder Zeit zum Brötchenkaufen oder auch -essen", sagt Oberbürgermeister Oliver Weigel (rechts) und beißt vor dem Parkautomaten herzhaft in die Semmel. Mit auf dem Bild (von links): MAKnetisch-Vorsitzender Sebastian Macht, Innenstadtkoordinator Dominik Hartmann und Michael Fuchs vom Ordnungsamt Marktredwitz. Foto: Peggy Biczysko

11.06.2019

15 Minuten Zeit fürs Brötchen

Künftig ist die erste Viertelstunde Parken in der Innenstadt kostenlos. Die Stadt hat alle Automaten umgerüstet. Wer jedoch überzieht, für den gibt es kein Pardon mehr. » mehr

Gleich mehrere Unternehmen sind an den Leitungsbauarbeiten in der Lindenstraße beteiligt. Unser Bild zeigt (von links): Projektleiter Christian Fischer (ESM), Tommi Krull von den Stadtwerken, Sachbearbeiter Oskar Steinbrecher vom Stadtbauamt, Thomas Streber (Chef der Baufirma), Rohrnetzmeister Gas, Björn Bock (ESM), Armin Reger (KUM), Bauarbeiter Josef Völkl, Bauleiter Harald Giehl von der Firma Streber und Bauarbeiter Bernhard Lang in der Grube. Den Bagger steuert Paul Hautsch.	Foto: Peggy Biczysko

05.09.2019

Bagger frisst sich durch den Stadtpark

Stadt, KUM und ESM erneuern über 60 Jahre alte Leitungen. Fast eine halbe Million kostet das Projekt. Weitere Großbaustellen sorgen demnächst für Behinderungen. » mehr

Architekt Peter Hilgart ist stolzer Besitzer eines weit in die Erde reichenden Felsenkellers. Foto: David Trott

04.09.2019

Einblicke in besondere Bauwerke

Am Sonntag zeigen zwei Marktredwitzer Architekten, wie sie alte Bauwerke zu neuem Leben führten. Die Besucher können sich auch über Förderungen informieren. » mehr

Wenn Autos in der Kurve in der Wichernstraße zu eng beieinander stehen, kommt kein Müllwagen mehr durch. Foto: Bäumler

22.08.2019

Marktredwitz: Falschparker schnüren Wichernstraße ein

An manchen Tagen stehen die Autos in dem kleinen Weg am Klinikum kreuz und quer. Manch einer parkt auch Einfahrten gnadenlos zu. » mehr

Sie freuten sich riesig, dass das Museums-Café endlich geöffnet ist (von links): der Vorsitzende des Stiftungs-Kuratoriums, Dr. Wolf-Dieter Hamperl, Planer Johannes Fischer, Oberbürgermeister Oliver Weigel, der Bundesvorsitzende der Egerländer Gmoin, Volker Jobst, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Landrat Karl Döhler. Foto: Peggy Biczysko

30.08.2019

Großer Bahnhof im neuen Museums-Café

Zur Einweihung ist das neue Schmuckstück richtig voll. Ab heute können die Besucher im Egerland- Museum Kaffee trinken. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Modenschau bei Frey in Marktredwitz

Modenschau bei Frey in Marktredwitz | 22.09.2019 Marktredwitz
» 28 Bilder ansehen

Casanova Casanova in Schwingen

Casanova Casanova in Schwingen | 22.09.2019 Schwingen
» 43 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 | 21.09.2019 Hof
» 115 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
18:20 Uhr



^