Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Marktredwitz

Erleben und Genießen bis Mitternacht

Für die Lange Nacht in Marktredwitz ist ein vielseitiges Programm geplant. Musik, Shows und Licht sollen die Besucher der Innenstadt verzaubern.



Sie bereiten die Lange Nacht federführend vor: Dominik Hartmann, Monika Prösl, Tobias Kastner und Oliver Weigel (von links). Foto: Peter Pirner
Sie bereiten die Lange Nacht federführend vor: Dominik Hartmann, Monika Prösl, Tobias Kastner und Oliver Weigel (von links). Foto: Peter Pirner  

Marktredwitz - Sie ist fast schon Tradition geworden: die Lange Nacht in Marktredwitz. Jährlich im September verführt diese besondere Veranstaltung die Bürger zum nächtlichen Bummel durch die Innenstadt und durchs Kösseine-Einkaufs-Center (KEC). Am Samstagabend, 15. September, wird in der Stadt wieder so einiges geboten. Dafür sorgt insbesondere das Team des Stadtmarketingvereins "MAKnetisch e.V." mit seinem Vorsitzenden Sebastian Macht und dessen Stellvertreter und Innenstadtkoordinator Dominik Hartmann.

Gut zu wissen

Der Flyer mit allen Informationen zur Langen Nacht liegt ab sofort in der Tourist-Info und in vielen Geschäften aus.

Die ersten fünf Minimal-Tattoos werden über Frey auf Facebook verlost.

Für die nächtliche Stadtführung ist eine Anmeldung bis 14. September in der Tourist-Info möglich.

Für die Lange Nacht sind die Durchfahrt durch die Dammstraße und den Markt sowie das Parken dort ab 17 Uhr nicht möglich. Das Parkhaus am KEC kann genutzt werden.


Ab 19 Uhr spielt die Band "Jazz Live" am Weltladen an der Egerstraße. Mitreißende Musik verbunden mit Cocktails aus fair gehandelten Zutaten sind beste Voraussetzungen für einen guten Start in den Abend. Ab 19.30 Uhr beginnt Zacks Shoppingparty mit Musik am alten Standort des Cafés in der Lindenstraße. Wer eine nächtliche Stadtführung der besonderen Art erleben möchte, ist um 20.30 Uhr an der Tourist-Info an der richtigen Stelle. Dabei werden Marktredwitzer Geheimnisse erforscht.

Gleich dreimal wird Andrea von Lux Aeterna mit ihrer Feuershow auftreten: um 21 Uhr auf dem Castelfranco-Emilia-Platz am KEC, um 22 Uhr in der Dammstraße und um 23 Uhr vor der Theresienkirche. Die wirbelnden Feuerbälle und der sprühende Funkenregen haben die Besucher schon in den letzten Jahren zum Staunen gebracht.

Zum ersten Mal dabei sind die Modelleisenbahnfreunde aus Windischeschenbach und Umgebung. Sie zeigen eine Faller-Car-Anlage, die sich speziell um das Thema "Nacht und Nachtleben" dreht.

Das KEC veranstaltet eine Rockabilly-Night. Dabei lassen die "Tonic Sisters", eine vierköpfige Vintage-Combo, den Geist und die Musik vergangener Tage wieder aufleben. Aus einem "Sweet Caravan" heraus werden stilecht Cake Pops, Minitörtchen, serviert. Schöffels Cocktailbar sorgt für die passenden Getränke. Centermanagerin Monika Prösl macht es spannend und verspricht außerdem einen "besonderen und überraschenden Augenschmaus".

Die Geschäfte in der Innenstadt und im KEC haben bis 24 Uhr geöffnet. Sie locken die Besucher außer mit zahlreichen Aktionen, Gewinnspielen, Musik und kulinarischen Köstlichkeiten auch mit Rabatten. Das Frey Mode-Erlebnis-Kaufhaus stellt in seiner Nacht der Mode die neue Herbstkollektion vor. Hausleiter Tobias Kastner lädt alle Kunden auf ein Glas Sekt zum einjährigen Bestehen der Abteilung "home + living" ein. Zusätzlich werden 15 Mini-Tattoos verlost. Die Marktredwitzer Gastronomie und die Verpflegungsstände im Markt sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.

Ein zentrales Element der Langen Nacht wird ebenfalls wieder dabei sein und die Innenstadt ins rechte Licht setzen: zwei Lichtinseln mit unterschiedlich beleuchteten Elementen und Lichtinstallationen, bei denen Häuserwände als überdimensionale Leinwände dienen.

Oberbürgermeister Oliver Weigel freut sich auf schönes Wetter zur Langen Nacht. "Ich bin sicher, dass die Lange Nacht durch die Besucher eine ganz besondere Nacht wird."

Autor

Peter Pirner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
17:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Cocktailbars Facebook Herbstkollektionen Innenstädte Lange Nächte Oliver Weigel Rabatte Shows Touristen-Informationszentren
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stadt und Planer sind sich einig, dass der künftige Burger King in Marktredwitz in Kürze mit den Bauarbeiten beginnen kann. Unser Bild zeigt (von links): Geschäftsführer Alexander Eick von "Plan + Projekt", Burger-King-Pressesprecherin Friderike Carolin Weiss, Development-Manager Stefan Schubert, der die Fast-Food-Läden in Bayern und Baden-Württemberg betreut, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Stadtkämmerer Markus Brand, Bauamtsleiter Stefan Büttner und Sachbearbeiter Harald Fleck. Foto: Peggy Biczysko

26.10.2018

Burger King legt in vier Wochen los

Die Fast-Food-Kette baut an der Kösseine ihr neues Restaurant. Die Informationspolitik der Stadt stößt auf Kritik bei Stadträten. Sie erfahren von der Genehmigung per E-Mail. » mehr

Sie freuen sich auf das Bunte Pflaster (von links): Tobias Kastner vom Frey-Centrum, MAKnetisch-Vorsitzender Sebastian Macht, Wirtschaftsförderer Markus Brand und Oberbürgermeister Oliver Weigel. Foto: Herbert Scharf

23.05.2018

Künstler aus vier Kontinenten greifen zum Pinsel

Am 9. Juni gibt es in Marktredwitz wieder das Bunte Pflaster. Auch Freizeitmaler können Kunstwerke auf Gehwege und Straßen zaubern. » mehr

Sammlung erzählt Geschichte der Post

01.10.2018

Sammlung erzählt Geschichte der Post

Seit 175 Jahren gibt es die Post in Marktredwitz. Der Briefmarkensammlerverein übergibt einte wertvolle Kollektion. Sie ist im Stadtarchiv zu sehen. » mehr

Unweit dieses Steges auf der Seite der Sonnenterrassen wurde der Junge gefunden. Das Wasser ist an dieser Stelle etwa zwei Meter tief. Foto: Herbert Scharf

08.08.2018

Marktredwitz trauert um kleinen Jungen

Unbemerkt von anderen Badegästen ertrinkt der Siebenjährige am Dienstag im Naturfreibad. Die ganze Stadt nimmt Anteil an dem tragischen Tod. » mehr

Die am meisten genannten Ideen der Impulsgruppe wurden mit Hilfe von Pins am Ort ihrer Notwendigkeit auf einem Stadtplan festgehalten.

31.10.2018

Eine Vitalspritze für das städtische Herz

Marktredwitz wappnet sich für die Zukunft. Der Markt und seine Pole bekommen eine kräftige Auffrischung. Vorrangige Themen sind Barrierefreiheit, ein neuer Belag und das Parken. » mehr

Erneuert werden muss in den nächsten Jahren die Brücke vom KEC-Parkhaus zum Neuen Rathaus.

25.10.2018

Marktredwitz investiert 13 Millionen in Städtebau

In den kommenden vier Jahren wird die Stadt teilweise runderneuert. Vom Parkhaus bis zum Benker-Areal: Die Liste der Maßnahmen ist lang. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Schwerer Unfall B2 zw Töpen und Juchöh 12.11.2018

Tödlicher Unfall auf der B2 bei Töpen | 12.11.2018 Töpen
» 4 Bilder ansehen

Wunsiedel

19. Wunsiedler Kneipennacht | 10.11.2018 Wunsiedel
» 104 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1 | 11.11.2018 Hof
» 59 Bilder ansehen

Autor

Peter Pirner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
17:18 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".