Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Marktredwitz

Gewerbesteuer

Die Einkommensteuer mit 8,5 Millionen Euro klettert auf einen historischen Höchstwert. Erstmals muss die Stadt Marktredwitz 2020 keine Darlehen aufnehmen.



Einen absoluten Höchststand hat die Gewerbesteuer in Marktredwitz erreicht: Gegenüber dem Vorjahr ist sie 2019 von 10,6 auf 15,3 Millionen Euro angestiegen.	Grafik: Stadt Marktredwitz
Einen absoluten Höchststand hat die Gewerbesteuer in Marktredwitz erreicht: Gegenüber dem Vorjahr ist sie 2019 von 10,6 auf 15,3 Millionen Euro angestiegen. Grafik: Stadt Marktredwitz  

Marktredwitz - "Das ist fantastisch, die Zahlen sind wirklich hervorragend." Oberbürgermeister Oliver Weigel spricht von einem "absoluten Rekord-Niveau", als der Haushalt für das Jahr 2020 in der Stadtratssitzung am Donnerstagabend präsentiert wird. Kämmerer Markus Brand legt ein Superlativ nach dem nächsten vor: "Die Gewerbesteuer erreicht 2019 einen absoluten Höchststand mit 15,3 Millionen Euro (Vorjahr: 10,6), die Einkommensteuer klettert von 8,1 auf 8,5 Millionen und stellt in diesem Jahr einen historischen Höchstwert dar - "Tendenz steigend". Und die Schulden sinken gegenüber 2018 von 39,3 auf 33,6 Millionen Euro.

"Wir kommen 2020 erstmals komplett ohne Darlehensaufnahme aus", verkündet ein strahlender Kämmerer. Auch die Kassenkredite sind auf Null gefahren. Dennoch leistet sich die Stadt Marktredwitz im kommenden Jahr Investitionen in Höhe von 12,7 Millionen Euro. Einen Höchstwert erreicht laut Markus Brand auch die Umsatzsteuer, die 2019 von 2 auf 2,16 Millionen Euro geklettert ist und somit einen weiteren Höchstwert darstellt. "Die Grunderwerbssteuer liegt heuer bei 0,45 Millionen Euro gegenüber 0,32 Millionen im Vorjahr." Der Spitzenwert von 2017 mit 0,73 Millionen wird jedoch nicht erreicht. Die Schlüsselweisungen bringen 2,1 Millionen in diesem Jahr, was laut Kämmerer sehr großen Schwankungen unterliegt. Im Vorjahr lagen die Schlüsselzuweisungen bei 1,67 Millionen.

Dass die Stadt Marktredwitz so gut dasteht, ist auf die Konsolidierungs- und Stabilisierungshilfen seit 2009 zurückzuführen. "Das hat uns gewaltig geholfen, den Schuldenstand abzutragen", unterstreicht Markus Brand. Mit Stabilisierungshilfen von sechs Millionen vor einem Jahr und 5,5 Millionen 2019 - "auch absolute Spitzenwerte" - habe man seit 2009 insgesamt knapp 34 Millionen Euro Unterstützung durch den Freistaat Bayern erfahren. Lag die Verschuldung der Stadt 2008 noch bei 54,6 Millionen Euro, so hat sich die Belastung bis jetzt auf 33,6 Millionen reduziert. Markus Brand geht davon aus, "dass wir unsere Schulden bis Ende 2020 noch einmal um mehr als eine Million Euro zurückfahren können".

Einen kontinuierlichen Anstieg erwartet Kämmerer Brand in der Steuerkraft-Entwicklung. Lag diese 2012 noch bei 9,2 Millionen Euro, so werden heuer 18,7 Millionen erwartet. Die Prognosen bis 2023 gehen von knapp 20 Millionen Euro aus.

Im Verwaltungshaushalt sind auf der Einnahmenseite für 2020 Steuern und allgemeine Zuweisungen in Höhe von 30,5 Millionen Euro angesetzt. Die Einnahmen aus Verwaltung und Betrieb summieren sich auf 10,2 Millionen, während die sonstigen Finanzeinnahmen mit 2,04 Millionen angesetzt worden sind. Das macht in der Summe 42,7 Millionen Euro. Mit rund 11,1 Millionen Euro schlagen die Personalausgaben zu Buche, die sich auf der Ausgabenseite des Verwaltungshaushalts finden. Für Unterhalt, Mieten und Pachten hat Kämmerer Markus Brand 4,3 Millionen Euro angesetzt, während Geschäftsausgaben und Versicherungen in Höhe von 6,9 Millionen einkalkuliert werden. Zuweisungen und Zuschüsse - "da sind die ganzen Kindertagesstätten mit drin" - belaufen sich auf 5,8 Millionen Euro. Zinsen, Kreisumlage und Gewerbesteuerumlage finden sich unter dem Posten sonstige Finanzausgaben und sind mit 11,37 Millionen Euro angesetzt. In Summe ergeben sich dadurch ohne Zuführung zum Vermögenshaushalt 39,6 Millionen. Die Zuführung zum Vermögenshaushalt ist mit 3,2 Millionen Euro angesetzt.

Die Einnahmen im Vermögenshaushalt machen dem Ansatz nach 16,7 Millionen Euro aus, wobei der höchste Posten Investitionszuweisungen sind: 10,15 Millionen Euro. Die Veräußerung von Anlagevermögen, sprich Verkauf von Grundstücken, ist mit 2,5 Millionen veranschlagt. Für den Erwerb von Anlagevermögen plant die Stadt 2,9 Millionen Euro ein. Im Bereich Hochbau sind Ausgaben von 1,7 Millionen vorgesehen, im Tiefbau in etwa das Doppelte: 3,5 Millionen. An Investitionszuschüssen sind 7,4 Millionen Euro eingeplant.

Wer viel einnimmt, muss auch mehr abgeben. So wird die Stadt 2020 an den Landkreis Wunsiedel eine Umlage von 9,13 Millionen Euro zahlen müssen. Die Gewerbesteuerumlage schätzt Kämmerer Markus Brand auf 1,16 Millionen. In den kommenden Jahren wird die Kreisumlage parallel zu vermehrten Einnahmen ansteigen.

Autor
Peggy Biczysko

Peggy Biczysko

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 11. 2019
16:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Einkommensteuer Gewerbesteuern Grundstücke Kredite Kämmerer Mieten Oliver Weigel Steuern und staatliche Abgaben Städte Vermögenshaushalt
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein umfangreiches Zahlenwerk für 2020 legte Stadtkämmerer Markus Brand in der Haushaltssitzung am Donnerstag im Stadtrat vor. Fotos: Peggy Biczysko

13.12.2019

Voller Euphorie ins neue Jahr

Die Stadt investiert 2020 insgesamt 16,7 Millionen Euro. Kämmerer Brand fordert eine dauerhafte Verbesserung der Kommunalfinanzen. Die SPD beklagt zu viele Maßnahmen. » mehr

Freuen sich über 22 neue Wohnungen in Marktredwitz (von links): Oberbürgermeister Oliver Weigel, Monika Prösl, Bauunternehmer Stephan Prösl und Stadtbaumeister Stefan Büttner. Foto: Scharf

15.01.2020

22 Wohnungen am KEC sind fertig

Planung und Umsetzung sind gelungen: Die Mieter der nagelneuen, innenstadtnahen Wohnblöcke an der Kösseineaue finden ein ansprechendes, hochwertiges Heim vor. » mehr

Oberbürgermeister Oliver Weigel bedankte sich beim Ehepaar Pia und Felix Pluskiewitz für ihr Engagement bei der Eisbahn. Foto: H. S.

16.01.2020

Stadt verlängert Betrieb der Kunsteisbahn

Die Ice-Arena im Stadtpark kommt gut an und bleibt bis 16. Februar. Künftig können Schlittschuhe ausgeliehen werden. » mehr

Dicht an dicht drängten sich die vielen Besucher am Mittwochabend beim Neujahrsempfang in der renovierten Marktredwitzer Stadthalle. Fotos: Florian Miedl

09.01.2020

Was 2020 in Marktredwitz passiert

"Alles soll so fantastisch weitergehen", wünscht sich Oliver Weigel beim Neujahrsempfang. Der Oberbürgemeister nennt die wichtigsten Projekte und Pläne der Stadt. » mehr

Die anhaltend erfreuliche Stadtentwicklung in Marktredwitz spiegelte sich am Mittwochabend im glanzvollen Neujahrsempfang in der frisch renovierten Stadthalle: Zum Schluss regnete es sogar Papier-Schnitzel auf die vielen Besucher herab.

08.01.2020

Empfang an der schönen blauen Kösseine

Draußen Lady Firesmile, drinnen ein Gastspiel der Symphoniker: 2020 soll optimistisch starten, also setzt Oberbürgermeister Weigel auf einen glanzvollen Neujahrs-Auftakt. » mehr

Auf den alten Fotos der Ausstellung "Oberredwitz" wurde so manch Bekanntes entdeckt. Fotos: Herbert Scharf

22.12.2019

Von der "Eiche" bis zur "Goasalm"

Das Buch über den Stadtteil Oberredwitz erinnert an so manche markante Gebäude, Einrichtungen und Bräuche. Passend dazu ist im Stadtarchiv eine Ausstellung zu sehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hochzeitsmesse im Porzellanikon

Hochzeitsmesse im Porzellanikon | 19.01.2020 Selb
» 10 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor
Peggy Biczysko

Peggy Biczysko

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 11. 2019
16:24 Uhr



^