Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Marktredwitz

Großer Schritt in Richtung Barrierefreiheit

Die Arbeiten rund um den Einbau des Aufzugs in der Jobst-vom-Brandt-Schule sind im Zeitplan. Die Maßnahme soll im August abgeschlossen sein.



Die Arbeiten am Aufzug-Anbau gehen gut voran. Als nächster Arbeitsschritt steht die Außenisolierung auf dem Programm.	Foto: Oswald Zintl
Die Arbeiten am Aufzug-Anbau gehen gut voran. Als nächster Arbeitsschritt steht die Außenisolierung auf dem Programm. Foto: Oswald Zintl  

Waldershof - Die Arbeiten für den Einbau des behindertengerechten Außenaufzuges "zur barrierefreien Optimierung der Jobst-vom-Brandt-Schule" sind nach Aussage des geschäftsführenden Beamten im Rathaus, Christoph Haberkorn, voll im Zeitplan. Des Weiteren sollen bald auch die Arbeiten rund um den Brandschutz und die Rampe in der Aula - diese befindet sich auf zwei unterschiedlichen Ebenen und sind nur mit Treppen verbunden - beendet werden. "Wir hoffen, dass alle Baumaßnahmen bis zum Beginn des neuen Schuljahres komplett abgeschlossen sind, damit ein störungsfreier Unterricht zum Schulstart gewährleistet ist", ergänzt Haberkorn.

Der Aufzug wird laut Architekturbüro Kuchenreuther Anfang bis Mitte Juli für den Einbau geliefert. In der Stadtratssitzung am heutigen Donnerstag wird die Verwaltung noch über fünf ausstehende Auftragsvergaben berichten.

Die Gesamtkosten veranschlagt die Verwaltung aktuell mit 422 000 Euro für den Bereich Aufzug und mit 30 000 Euro für die Realisierung der Rampe im Bereich der Aula. Die Förderhöhe beziffert Christoph Haberkorn mit Verweis auf ein Schreiben der Regierung der Oberpfalz mit "unverbindlichen" 140 000 Euro.

Noch im Februar lag die Kostenschätzung für den behindertengerechten Außenaufzug bei 339 000 Euro und bei 25 000 Euro für die Errichtung der Rampe. Die notwendigen Durchbrucharbeiten im ersten Obergeschoss werden wegen der Staubentwicklung und der Lärmbelästigung erst in den großen Ferien durchgeführt.

Weitere Themen in der heutigen Stadtratssitzung sind die Bekanntgabe der Beschlüsse aus der nichtöffentlichen Sitzung vom 16. Mai, mehrere Bauanträge sowie aktuelle Informationen aus dem Rathaus. Der Sitzung vorgeschaltet ist die Bürgerfragestunde.

Autor

Oswald Zintl
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 06. 2019
17:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauanträge Baumaßnahmen Beamte Brandschutz Kuchenreuth Regierung der Oberpfalz Regierungen und Regierungseinrichtungen
Waldershof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So wie hier die Klostergasse sind viele Straßen in Waldershof und den Ortsteilen in einem schlechten Zustand. Nun soll verstärkt etwas dagegen getan werden.	Foto: Oswald Zintl

19.07.2019

In den Straßenunterhalt fließt mehr Geld

Hohe Einnahmen aus der Gewerbesteuer entlasten den Haushalt der Stadt Waldershof. Der Entwurf für das laufende Jahr liegt nun mit einiger Verspätung vor. » mehr

Stefan Schultes informierte während der Auslagefrist die interessierten Besucher im Waldershofer Rathaus. Foto: Oswald Zintl

22.02.2019

Ortsumgehung ist auf gutem Weg

20 Bürger haben sich die Pläne im Waldershofer Rathaus angeschaut. Bisher gibt es keine Klagen. Das Staatliche Bauamt gibt die Kosten nun mit 30 Millionen Euro an. » mehr

Neuwahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schurbach. Im Bild: (von links) Kreisbrandmeister Günther Fachtan, Björn Korndörfer, Alexander Hecht, Wolfgang Kuchenreuther, Heribert Hecht, Bernhard Ponnath, Harald Malzer, Bernd Hertel, Markus Kuchenreuther, Albert Popp, zweiter Bürgermeister Karl Busch und Stefan Müller, Kommandant der Stützpunktwehr Waldershof. Foto: Oswald Zintl

19.02.2019

Heribert Hecht ist Ehrenkommandant

Einen Generationswechsel gibt es bei der Feuerwehr in Schurbach. Alexander Hecht übernimmt das Kommando. Harald Malzer wird für 40 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet. » mehr

Architekt Peter Hilgart ist stolzer Besitzer eines weit in die Erde reichenden Felsenkellers. Foto: David Trott

04.09.2019

Einblicke in besondere Bauwerke

Am Sonntag zeigen zwei Marktredwitzer Architekten, wie sie alte Bauwerke zu neuem Leben führten. Die Besucher können sich auch über Förderungen informieren. » mehr

SPD sieht Waldershof auf richtigem Weg

14.06.2019

SPD sieht Waldershof auf richtigem Weg

Die Sozialdemokraten ziehen bei der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz. » mehr

Bei der Verabschiedung im Historischen Rathaus (vorne, von links): Oberbürgermeister Oliver Weigel, Werner Wunderlich mit Gattin Heidi, Wolfgang Meister und Franziska Friedrich (Personalstelle) sowie (hinten, von links) Edith Kalbskopf (Beamtenvertreterin im Personalrat), Hauptamtsleiter Lothar Friedmann, Personalratsvorsitzender Roland Sommer und (hinten, von links) Harald Fleck (Leiter Bauverwaltung) und Wirtschaftsförderer Markus Brand. Foto: pr.

14.05.2019

Stadt verabschiedet zwei Mitarbeiter

Wolfgang Meister und Werner Wunderlich gehen in den Ruhestand. Der Oberbürgermeister dankt für ihr Engagement. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall bei Weißdorf: Auto stößt gegen Motorrad Weißdorf

B 289: Motorrad rast frontal in Gegenverkehr | 18.09.2019 Weißdorf
» 15 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Oswald Zintl

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 06. 2019
17:44 Uhr



^