Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Marktredwitz

Hausverbot: Renitente 87-Jährige weigert sich, Maske zu tragen

Zum wiederholten Mal hat sich in Marktredwitz eine Rentnerin geweigert, in einem Supermarkt eine Maske aufzusetzen. Obwohl sie bereits Hausverbot erhielt, betrat sie nochmal das Geschäft.



Marktredwitz – Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Fall am Freitag. Da sich die 87-Jährige wiederholt beharrlich gegen die Regelungen über das Anlegen eines Mund-Nasen-Schutzes widersetzte, verhängte die Verwaltung eines Marktredwitzer Einkaufszentrums bereits vor einiger Zeit Hausverbot gegen die Rentnerin. Auch gegen dieses verstieß die Dame im Laufe der letzten zwei Tage insgesamt drei Mal, wiederum jeweils ohne das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Bezüglich ihrer möglichen Gefährdung zeigte sie sich uneinsichtig. Gegen sie werden nun mehrere Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs und Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz erstattet.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 05. 2020
08:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus Hausfriedensbruch Hausverbot Polizei Polizeieinsätze
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Erneuert werden muss in den nächsten Jahren die Brücke vom KEC-Parkhaus zum Neuen Rathaus.

09.05.2020

Schlägerei im KEC-Parkhaus

Im KEC-Parkhaus in Marktredwitz haben sich zwei Betrunkene am frühen Freitagabend eine Schlägerei geliefert. » mehr

Polizei Blaulicht

11.03.2020

54-Jähriger pöbelt Passanten und Polizisten an

Für reichlich Unruhe hat am Dienstagabend ein 54-Jähriger im Marktredwitzer Stadtgebiet gesorgt. » mehr

28.01.2020

Einbruch: Ehepaar gibt sich als Hauseigentümer aus

Ein Ehepaar hat versucht, in ein Mehrfamilienhaus in Marktredwitz einzudringen. Ein aufmerksamer Nachbar informierte den 47- Jährigen Hauseigentümer, der sich an die Polizei wendete. » mehr

Alkohol zum Karneval

31.05.2020

Gruppen verstoßen gegen Kontaktbeschränkung - Anzeigen

Die Polizei hat in den Abendstunden des Samstags zwei Grüppchen in Marktredwitz aufgelöst. » mehr

Am Walensee wirkt alles so, als hätte es Corona nie gegeben. Viele Ausflügler nutzten am Vatertag die Möglichkeit, mit dem Boot von Murg nach Quinten überzusetzen. Die Längsverbindung über den See ist noch außer Betrieb. Von eineinhalb Metern Abstand war im herrlichen Biergarten nichts zu bemerken. Masken trägt niemand. Foto: Peggy Biczysko

26.05.2020

Jenseits von Maske und Abstand

Besuch von Verwandten ist in der Schweiz bereits jetzt möglich. Mit einer Selbstdeklaration geht es über die Grenze. Die Eidgenossen haben ihre eigenen Corona-Regeln. » mehr

Supermarkt

05.05.2020

Corona-Regel missachtet: Marktredwitzer kauft im Supermarkt nichts ein

Ein 51-Jähriger betritt am Montagabend einen Supermarkt in der Marktredwitzer Leopoldstraße. Er hält sich dort längere Zeit auf, ohne etwas zu kaufen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

BMW prallt gegen Bus Wirsberg

BMW prallt gegen Bus | 05.06.2020 Wirsberg
» 8 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 05. 2020
08:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.