Lade Login-Box.
Topthemen: Hofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Marktredwitz

In der Badewanne über den Dorfteich

Bei dem Wettbewerb im Wasser lässt Sebastian Purucker die Konkurrenz hinter sich. Ein weiterer Höhepunkt des Thölauer Feuerwehrfestes sind die Traktor-Oldtimer.



Lokalmatador Simon Reiß holte sich in einem beeindruckenden Rennen den zweiten Platz. Fotos: Peter Pirne r
Lokalmatador Simon Reiß holte sich in einem beeindruckenden Rennen den zweiten Platz. Fotos: Peter Pirne r   » zu den Bildern

Thölau - Drei Tage lang hat die Feuerwehr im Marktredwitzer Ortsteil Thölau ihr traditionelles Fest gefeiert - und mit ihr das komplette Dorf sowie zahlreiche weitere Besucher aus dem Landkreis. Die abwechslungsreichen Aktivitäten rund um den Teich, dazu hervorragendes Wetter, waren für Jung und Alt attraktiv.

Die Bierprobe am Freitag, Sau vom Spieß mit Kraut und Knödel gegen den Hunger sowie die musikalische Unterhaltung der "Weiherer" am Samstagabend waren ein gelungener Festauftakt. Höhepunkte am Sonntag waren das Traktor-Oldtimer-Treffen, das heuer zum 25. Mal stattfand, und das Badewannenrennen im Dorfteich. Die kleinen Gäste tummelten sich auf dem nagelneu angelegten Spielplatz.

Rund 100 Traktoren parkten am Sonntagvormittag in der Dorfmitte, dazu kamen etliche Unimogs, Quads, Simson-Motorräder, Harleys und Bobby-Car-Traktoren. Viele Besucher bewunderten die Traktor-Oldies, manche fachsimpelten über Alter, Zustand und Eigenheiten der Fahrzeuge. Schlepper von Deutz, Deutz-Fahr, Fendt, Hanomag, MAN und Gebrüder Eicher waren ebenso dabei wie die Marken Massey-Ferguson, Güldner, McCormick Farmall und sogar der japanische Iseki. Mittags ging es dann zu einer ländlichen Ausfahrt durch den Landkreis Wunsiedel. Die Strecke über Göpfersgrün, den Autohof Thiersheim, Wampen, Leutenberg und wieder zurück nach Oberthölau war gut 13 Kilometer lang.

"Keine liegen gebliebenen Fahrzeuge, keine Unfälle", konnte Feuerwehr-Kommandant Gerd Rasp als Organisator nach der Ausfahrt vermelden. Die meisten Besitzer halten ihre Oldtimer auch ordentlich in Schuss, zehn bis zwölf Ausfahrten pro Saison sind der Schnitt, dazu kommen Erprobungs- und Bewegungsfahrten. Und manche der 30- bis 80-jährigen Fahrzeuge sind sogar noch im regulären landwirtschaftlichen Betrieb im Einsatz.

Am Sonntagnachmittag fand dann das bei Teilnehmern und Zuschauern beliebte Badewannenrennen auf dem Dorfteich statt. Wobei "auf" oft gar nicht zutraf, denn häufig gingen die Badewannen ziemlich schnell unter. Zwei Teilnehmer traten jeweils gegeneinander an, dazu wurde die Zeit gemessen. Von einem Steg aus ging es ans andere Ufer, Kehrtwende und wieder zurück. Wer als erstes den Luftballon am Steg zum Platzen brachte, hatte das Rennen gewonnen.

Großes Pech hatte einer der Teilnehmer: Er ging mit seiner Badewanne bereits am Start mehrfach unter. Bis er sich richtig in Bewegung setzte, war sein Wettkampfpartner bereits wieder im Ziel. Aber was soll’s, die Gaudi war es wert!

Manche Starter versuchten es gar ein zweites Mal, da sie beim ersten Mal mit ihrer Zeit nicht zufrieden waren. Letztlich gab es drei Sieger, die mit Geldpreisen sowie Essens- und Getränkegutscheinen belohnt wurden: Sieger ist Sebastian Purucker mit 1:03 Minuten, Zweiter wurde Simon Rieß mit 1:12 Minuten und die beste Frau, Rebekka Müller, holte mit einer Zeit von 1:32 Minuten Bronze. Kein Wunder, denn sie kommt aus Herrsching am Ammersee, wo sie vor der Haustüre die besten Trainingsmöglichkeiten hat. Der Langsamste im Feld benötigte übrigens 3:08 Minuten, aber auch er kam sicher ins Ziel. Die Organisatoren Michael Stelzner und Martin Rupprecht vom Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Thölau konnten am Ende erleichtert feststellen: "Alles prima, keine Verluste."

Die Zuschauer waren sich einig: Alle Teilnehmer haben ordentlich Mut bewiesen, sich in den kalten Weiher zu stürzen. Denn trocken kam keiner wieder aus seiner Badewanne heraus.

Autor

Peter Pirner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 08. 2019
17:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Deutz AG Feuerwehren Freiwillige Feuerwehr Konkurrenz Landwirtschaft MAN AG Mut Rennen Schäden und Verluste Traktoren Wasser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mühevoll hergerichtet: ein Notstromaggregat der Bundeswehr.

04.08.2019

Fast 100 Oldtimer tuckern durch Dörflas

Wieder wird der Ortsteil von Marktredwitz zur "Hauptstadt" historischer Traktoren. Zahlreiche Fans kommen am Sonntag zum Bühlkoppenfest. » mehr

Der "fliegende Start" war den Könnern vorbehalten.

20.08.2018

Turbulentes Rennen in wackeligen Wannen

Die Feuerwehr Thölau lässt wieder mutige "Kapitäne" gegeneinander antreten. In Zinkwannen geht es über den Dorfteich. Auf der Jagd nach Bestzeiten geht manch einer baden. » mehr

Die Arbeitsagentur und das Jobcenter sind auf der Suche nach einem neuen Standort. Foto: Florian Miedl

30.09.2019

"Das Benker-Areal hat für uns Priorität"

Das Jobcenter Fichtelgebirge und die Agentur für Arbeit suchen ein neues Zuhause. Auch einige Mitarbeiter des Landratsamts sollen nach Marktredwitz umziehen. » mehr

Warndreieck

03.09.2019

Crash in Marktredwitz: Sechsjähriges Kind verletzt

Ein 19-Jähriger kracht am Montagabend in Marktredwitz mit seinem Wagen auf ein vorausfahrendes Auto. Darin sitzen eine 34-Jährige und ein sechsjähriges Kind. » mehr

Hausnotruf

08.09.2019

Marktredwitz: Hausnotrufknopf rettet 82-Jährige

Für allein lebende Senioren kann ein Hausnotrufknopf lebensrettend sein. So auch für eine verwitwete Rentnerin in Marktredwitz. Die 82-Jährige konnte nach einem Sturz nicht mehr aufstehen. » mehr

Feuerwehr

07.09.2019

Brand durch zündelnde Kinder ausgelöst

Mehrere Kinder haben im Marktredwitzer Ortsteil Meußelsdorf gezündelt und dadurch einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Liebeslieder mit den Paradiesvögeln Marlesreuth

Liebeslieder mit den Paradiesvögeln | 19.10.2019 Marlesreuth
» 14 Bilder ansehen

Malle feiern alle! Weißenstadt

Malle feiern alle! | 18.10.2019 Weißenstadt
» 59 Bilder ansehen

Eisbären Regensburg - Selber Wölfe

Eisbären Regensburg - Selber Wölfe | 18.10.2019 Regensburg
» 44 Bilder ansehen

Autor

Peter Pirner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 08. 2019
17:10 Uhr



^