Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Marktredwitz

Klassenzimmer stinken nicht mehr

In den Ferien hat die Gemeinde Pechbrunn die Fußböden austauschen lassen. Sorge bereitet Bürgermeister Ernst Neumann die Raserei in der Hauptstraße.



Pechbrunn - Richtig glücklich ist Bürgermeister Ernst Neumann, dass die Sanierungsarbeiten in den vier Klassenzimmern der Schule und im Büro der Schulleiterin rechtzeitig zum Schulstart am Dienstag fertig gestellt sind. Wie berichtet, hatte es in den bisherigen Klassenzimmern üble Gerüche gegeben, die vom Fußboden her stammten. Die Gemeinde nutzte die Sommerferien, um den Fußbodenbelag und den Estrich zu entfernen und neu einzubauen. Freilich war dies nicht ganz billig, bisher, so der Bürgermeister, sind Kosten von fast 100 000 Euro entstanden.

In der Gemeinderatssitzung berichtete Bürgermeister Neumann von der Baumaßnahme, die die Finanzlage des Gemeindehaushalts belastet. Aus vier Klassenzimmern wurden der Fußbodenbelag und der Estrich entfernt, sodass der Beton zum Vorschein kam. Danach wurde ein schnell härtender Estrich wieder eingebaut und im Anschluss der neue Fußbodenbelag verlegt. Neu gestrichen haben die Maler die Wände.

Das Büro der Schulleiterin wird zum Schulstart wohl nicht ganz fertig werden. Hier seien noch kleinere Restarbeiten zu tätigen, sagte Neumann. Bei einem Besuch in den Klassenzimmern habe er von üblen Gerüchen nichts mehr gemerkt, vielmehr erstrahlen die Räume hell und einladend. "Ja, es schaut gut aus", sagte der Bürgermeister "Die neun Abc-Schützen und die Schüler der drei anderen Klassen dürfen sich auf Dienstag freuen."

Auch der Verkehr war Thema in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Bürgermeister Neumann berichtete über eine Verkehrskontrolle. "Wenn die Polizei da gelasert hätte, würden jetzt 155 Autofahrer zu Fuß gehen". Die Gemeinde Pechbrunn hatte in der Zeit vom 9. bis 16. August ein Geschwindigkeitsmessgerät der Verwaltungsgemeinschaft Mitterteich in der Hauptstraße aufgestellt. Insgesamt wurden 5146 Fahrzeuge, darunter auch Fahrräder, gemessen. Ein nicht unerheblicher Teil davon hat das vorgeschriebene Tempo 30 weit überschritten. "Dabei", so der Bürgermeister, "gilt Tempo 30 in dieser Straße schon seit 2001."

Neumann präsentierte die ausgearbeiteten Messergebnisse. Mit zehn Stundenkilometer waren 50 Verkehrsteilnehmer unterwegs, mit Tempo 20 166 Autofahrer, mit Tempo 30 946 Autofahrer, mit Tempo 40 1033 Autofahrer, mit Tempo 50 389 Fahrer und mit Tempo 60 33 Fahrer. Den Vogel schossen vier Autofahrer mit Tempo 70 und 75 ab. Neumann kündigte an, dass in der kommenden Woche, zu Schulbeginn, das Messgerät erneut in der Hauptstraße aufgestellt wird. Glück für die Autofahrer, dass ihre Tempoverfehlungen nicht geahndet werden. "Sollte aber die Polizei messen, werden sie nicht so glimpflich davonkommen."

Autor

Josef Rosner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
18:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahrer Baumaßnahmen Ernst Neumann Fahrräder Fahrzeuge und Verkehrsmittel Fußbodenbeläge Fußböden und Fußbodenbeläge Polizei Schulrektoren Schülerinnen und Schüler Verkehr Verkehrsteilnehmer
Pechbrunn
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Kleber unter der Floor-Flex-Platte stinkt. Jetzt soll der komplette Fußboden in den vier Klassenzimmern der Pechbrunner Schule rausgerissen und durch einen neuen ersetzt werden. Foto: jr

12.04.2019

Der Fußboden muss raus

Die Geruchsbelästigung in der Schule Pechbrunn kommt vom Bodenbelag. Die Floor-Flex-Platten stehen dazu im Verdacht, asbesthaltig zu sein. Der Gemeinderat reagiert. » mehr

Sobald die Straßenmarkierungen angebracht sind, wird auch dieses Schild "Vorfahrt geändert", hier mit Birgit Schelter und Michael Fuchs vom Ordnungsamt, auf die geänderte Vorfahrtssituation aufmerksam machen. Foto: Herbert Scharf

17.05.2019

Vorfahrt an heikler Stelle ändert sich

Marktredwitz reagiert vor dem Klinikum auf den Verkehrsfluss. Es kommt eine abknickende Vorfahrt in Richtung Wielandstraße. » mehr

Kreisel am Vilser Platz schlechte Lösung

24.07.2019

Kreisel am Vilser Platz schlechte Lösung

Planer Ulzhöfer prophezeit lange Staus zu Stoßzeiten. Den Verkehr will er aus dem Schulzentrum weitgehend umleiten. Der Fachmann stellt das kostenlose Parken in Frage. » mehr

Die Verkehrsüberwachung wird im Sommer die Raser noch stärker ins Visier nehmen. Foto: Alexander Körner/dpa

06.05.2019

Zu viele Fahrer drücken aufs Gas

In Marktredwitz herrscht zu wenig Disziplin auf den Straßen. Trotz Rückgangs der Delikte intensiviert die Kommunale Verkehrssicherheit künftig die Überwachung. » mehr

In der Stadt könnten bald E-Scooter rollen

09.05.2019

In der Stadt könnten bald E-Scooter rollen

Der Bundesrat entscheidet im Augenblick über die Zulassung der elektrischen Tretroller. In Marktredwitz sind sie eine sinnvolle Ergänzung des ÖPNV, sagen die Verantwortlichen. » mehr

Aus Garagen in der stark frequentierten Bergstraße unfallfrei herauszukommen, sei schwierig, kritisiert Anwohnerin Karin Maindock. Denn in der schmalen Einbahnstraße parkten oft beidseitig Fahrzeuge. Foto: Brigitte Gschwendtner

03.05.2019

In der Bergstraße gibt es Ärger

Karin Maindock gründet eine Bürgerinitiative für mehr Anwohnerfreundlichkeit. Sie klagt über Falschparker, Raser, grelle LED-Lampen, stinkende Busse und fehlendes Grün. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Modenschau bei Frey in Marktredwitz

Modenschau bei Frey in Marktredwitz | 22.09.2019 Marktredwitz
» 28 Bilder ansehen

Casanova Casanova in Schwingen

Casanova Casanova in Schwingen | 22.09.2019 Schwingen
» 43 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 | 21.09.2019 Hof
» 115 Bilder ansehen

Autor

Josef Rosner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
18:10 Uhr



^