Topthemen: Zentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauHofer Filmtage 2017Gerch

Marktredwitz

Marktredwitz: 79-Jähriger rutscht in den Gegenverkehr

Am Montag kommt ein Rentner aus Arzberg bei Marktredwitz mit seinem Wagen auf nasser Straße ins Schleudern. Er rutscht nach links in den Gegenverkehr und kracht gegen das Auto eines Marktredwitzers.



Marktredwitz – Rund 26.000 Euro Schaden ist bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr auf der B303 im Bereich Marktredwitz entstanden. Ein 79-jähriger Rentner aus Arzberg kam mit seinem Auto auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte im Gegenverkehr gegen den Wagen eines 29-jährigen Marktredwitzers, berichtet die Polizei.

Bei dem Unfall wurden die beiden Beteiligten leicht verletzt. Ursächlich für diesen Unfall war wohl auch die fehlende Winterbereifung auf der Hinterachse des Verursacherfahrzeugs. Zu dieser Zeit betrug die Temperatur  drei Grad.
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
09:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Auto Debakel Polizei Rentner Winterreifen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizeiauto

26.10.2017

Autofahrer verursacht Unfall mit E-Bike-Fahrerin und flüchtet

Als ein dunkles Auto in der Wölsauer Straße abbiegt, kommt es zum Sturz einer E-Bike-Fahrerin aus Marktredwitz. Das Auto fährt weiter. Die Polizei sucht nach dem Autofahrer. » mehr

Schriftzug "Polizei"

24.10.2017

66-Jähriger fährt in Zaun

Offenbar hatte er gesundheitliche Probleme. Ein 66-jähriger Marktredwitzer ist am Montag von der Fahrbahn abgekommen. » mehr

Sie setzen sich mit der Aktion "Sicher zur Schule - sicher nach Hause" dafür ein, dass keinem Schulkind im Straßenverkehr etwas geschieht: von links Silke Wuttke, Konrektorin der Grundschule Marktredwitz, Herbert Fischer, Vorsitzender der Verkehrswacht Fichtelgebirge, Carsten Kunstmann, Fachberater für Verkehrserziehung im staatlichen Schulamt Wunsiedel, Schulamtsdirektor Horst Geißel, Regierungsdirektor Michael Unglaub vom Landratsamt Wunsiedel, Udo Skrypczak von der Verkehrswacht Oberfranken, Rainer Rahn von der Sparkasse Hochfranken, Polizeihauptkommissar Werner Weismeier und erster Polizeihauptkommissar Hubert Schröder vom Bayerischen Staatsministerium des Innern. Foto: Magdalena Dziajlo

24.08.2017

Lieber gemeinsam üben als Taxi spielen

Zum Schulanfang rüstet die Aktion "Sicher zur Schule" alle Erstklässler in der Region wieder mit auffälligen Reflektoren aus. Für das Schulwegtraining sind die Eltern gefragt. » mehr

auto rentner

03.08.2017

79-Jährige rutscht vom Bremspedal ab: Zwei Verletzte und 20 000 Euro Schaden

Einen Unfall mit zwei Verletzten hat es am Mittwoch in der Waldershofer Straße in Marktredwitz gegeben. » mehr

Blaulicht

12.11.2017

Verkehrsrowdy: Rentner fährt Feuerwehrmann an

Ein 68-jähriger Rentner hat sich höchst aggressiv gegenüber der Freiwilligen Feuerwehr Schirnding benommen. » mehr

Ein Schild mit der Aufschrift «Unfall».

08.11.2017

Frau baut Unfall in Marktredwitz und flüchtet

Eine 18-Jährige fährt auf das Auto einer 35-Jährigen Wiesauerin, die sich dabei leicht verletzt. Die Unfallverursacherin flüchtet, ohne sich um das Opfer und den Schaden zu kümmern. Doch eine Zeugin kann der Polizei helf... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Prunksitzung der Faschingsgilde Marktredwitz

Prunksitzung der Faschingsgilde Marktredwitz | 20.11.2017 Marktredwitz
» 38 Bilder ansehen

Blinde Date im Alten Bahnhof.JPG Hof

Blind Date im Alten Bahnhof | 18.11.2017 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 Selb

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 | 18.11.2017 Selb
» 24 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
09:45 Uhr



^