Topthemen: Hofer VolksfestBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Marktredwitz

Marktredwitz: Spaß und Ärger beim Altstadtfest

Die ganze Stadt als Partymeile: Ausgelassen gefeiert hat Marktredwitz am Samstagabend beim Altstadtfest. Aber auch die Polizei hatte reichlich zu tun. Unter anderem wurde ein Rettungsassistent verletzt.



Gegen 1 Uhr kam es zwischen einem 17- und einem 27-Jährigen im Winkel zum Streit, bei dem der Jüngere auf den Hinterkopf geschlagen  wurde und vom BRK mit einer Kopfplatzwunde ins Klinikum eingeliefert werden musste.

Zwei 27- und 29-jährige Männer aus der Oberpfalz gerieten gegen 2.30 Uhr ebenfalls im Winkel aneinander, wobei der Ältere seinem Kontrahenten ins Gesicht schlug.

14.07.2018 - Altstadtfest Marktredwitz - Foto: Florian Miedl, Markus Schmidt

Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz
Marktredwitz

Kurz vorher schlug ein 20-jähriger Marktredwitzer auf einen 18-Jährigen aus dem Landkreis ein. Der konnte den Schlägen allerdings ausweichen, so dass er nicht verletzt wurde.

Alle Beteiligten waren alkoholisiert, berichtet die Polizei.

 

In der Dammstraße wurde ein 62-jähriger Rettungsassistent von einer 34-jährigen Frau aus Greiz angegriffen. Als der Sanitäter den Begleiter der Frau auf einen Verkehrsverstoß aufmerksam machte, rastete die aus und stieß ihn zur Seite. Dabei wurde er an der Schulter leicht verletzt. Auch die Frau stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Gegen sie wird ermittelt.

 

Total betrunken wurde ein 18-Jähriger vom Sicherheitsdienst der Polizei übergeben. Der junge Erwachsene, der nicht mehr in der Lage war sich zu artikulieren und Anweisungen zu befolgen, wurde in Schutzgewahrsam genommen und musste seinen Rausch in der Arrestzelle ausschlafen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 07. 2018
08:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Altstadtfeste Polizei Ärger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tausende Besucher erwartet die Stadt zum Rawetzer Altstadtfest am kommenden Samstag.

10.07.2018

Marktredwitz lockt mit buntem Partysommer

In der Stadt wird kräftig gefeiert. Das Altstadtfest und das Konzert der Band Sweet stehen an. Die Frankenpost verrät, wie es sicher und stylish durch die Veranstaltungen geht. » mehr

Haben gut lachen: Die Vorstandsmitglieder und Geehrten des Vereins (von links) Günther Sommerer, Manfred Dumler, Markus Reichel, Horst Riedl, Jürgen Roth, Stefan Reichel und Brigitte Schmidt.	Foto: Peter Pirner

27.03.2018

TSV Brand wirbt um junge Erwachsene

Der Verein senkt Beiträge für jüngere Mitglieder und versucht so, weiter zu wachsen. Bei den Ehrungen ragt ein Tischtennis-Spieler ganz besonders heraus. » mehr

Der Verkehr wird in den nächsten Monaten großflächig um Wölsau umgeleitet.

04.03.2017

Totalsperrung in Wölsau sorgt für Ärger

Schon vor dem Ausbau der Kreisstraße gibt es Beschwerden. Die BI Brand beklagt die lange Dauer der Arbeiten. Am Montag geht es los. » mehr

Diese Bilder zeigen Reisende aus Marktredwitz (von links oben im Uhrzeigersinn) vor dem Pavarotti-Museum in Modena, bei der offiziellen Feier der Städtepartnerschaft im Castello Rigihni in Panzano, die Houbos beim Musizieren und die Spendenübergabe im Rathaus von Castelfranco Emilia.	Fotos: pr.

17.09.2017

Freunde aus Franken feiern in Italien

Seit 20 Jahren sind die Städte Marktredwitz und Castellfranco Emilia nun Partner. Darauf stoßen die Menschen in der Provinz Modena mit den extra angereisten Rawetzern an. » mehr

Der Platz zwischen KEC und Parkhaus ist der Partnerstadt Castellfranco Emilia gewidmet.

07.09.2017

Zwei Jahrzehnte Partner mit der Tortellini-Stadt

Am heutigen Freitag startet eine Delegation zur Jubiläumsfahrt nach Castelfranco Emilia. Hier treffen die Marktredwitzer viele gute Freunde. » mehr

Marktredwitz brennt für das Altstadtfest

16.07.2017

Beim Altstadtfest geht es in Marktredwitz rund

Was für ein Fest! Auch in diesem Jahr ist das Marktredwitzer Altstadtfest wieder ein wahrer Besuchermagnet gewesen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Politischer Dämmerschoppen in Hof mit Joachim Herrmann

Politischer Dämmerschoppen in Hof mit Joachim Herrmann | 21.08.2018
» 55 Bilder ansehen

Highfield-Festival 2018

Highfield-Festival 2018 |
» 55 Bilder ansehen

Döbra

SpVgg Döbra - FCR Geroldsgrün II |
» 110 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 07. 2018
08:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".