Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Marktredwitz

Marktredwitzer dreht mit Hollywood-Star

Im September wird es ernst für Flurim Alija. Dann tauscht er die Eisdiele im Markt mit einem Filmset in der Schweiz. Dort spielt er an der Seite von Christopher Lambert.



Im September steht Flurim Alija als Mafioso für einen Film vor der Kamera, der in Hollywood Premiere feiert.	Foto: pr.
Im September steht Flurim Alija als Mafioso für einen Film vor der Kamera, der in Hollywood Premiere feiert. Foto: pr.  

Marktredwitz - Bei Flurim Alija aus Marktredwitz herrscht gerade Ausnahmezustand. In seinen E-Mails warten täglich neue Anfragen für Rollen und Modeljobs, seine Autogrammkarten sind - vor allem bei seinen weiblichen Fans - gefragter denn je, und rund einmal die Woche reist der 45-Jährige zu Drehorten nach Berlin, Holland, England oder in die Türkei.

"Es hat alles als Spaß begonnen", erzählt Alija. Ende 2017 überredete ihn ein Freund zur Teilnahme am Casting für die Sat 1-Sendung "Klinik am Südring", wo er schließlich als Patient mitwirkte, der sich beim Liebesspiel verletzt hat (wir berichteten). Nicht nur die Macher dieses Formats hat der gebürtige Kosovare seitdem überzeugt. Neben vielen Angeboten für kleinere Rollen locken mittlerweile auch namenhafte Produktionen.

Ende des Jahres strahlt Vox die Serie "Rampensau" aus, bei der Alija in fünf Episoden mitwirkt. Als verrückter Wissenschaftler ist er im Dokumentarfilm-Märchen "The way we were" zu sehen, das 2020 in die Kinos kommt. Sonntags flimmert er in seiner Heimat in der Sendung "Ich bin Albaner" über die Bildschirme, die der zweitgrößte Sender der Republik Kosovo produziert. "Wir beschreiben Albaner in Deutschland und nehmen dabei sämtliche Klischees auf die Schippe wie die Heirat zum Zwecke der Aufenthaltserlaubnis." In der Reality-Seifenoper "Berlin - Tag & Nacht" mimt er außerdem einen Türsteher.

Die bisher wohl bedeutendste Rolle als Mafioso im Thriller "Some-one dies tonight" steht dem Marktredwitzer jedoch noch bevor und könnte ihn seinem Traum von einer Karriere in Hollywood ein ganzes Stück näherbringen. Am morgigen Dienstag geht er dafür zum Dreh in die Schweiz nach Davos und im November nach Kroatien - zumindest ein linguistisches Heimspiel, denn seine Figur spricht albanisch.

Bevor es "Und Action!" heißt, steht Pauken auf dem Programm des "Nachwuchs"-Schauspielers. Den Text erhielt er vorab per E-Mail. "Es war wirklich eine Menge auswendig zu lernen." Aufgeregt sei er nicht: "Lampenfieber habe ich grundsätzlich keines, wenn ich vor der Kamera stehe. Ich freue mich einfach darauf, Christopher Lambert kennenzulernen."

Das Besondere: Der Streifen feiert kommendes Jahr in Hollywood Premiere. "Ich möchte auf jeden Fall dabei sein", wünsch sich Alija.

Nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Model ist der Lockenkopf gefragt. Die jüngste Anfrage kam vom Modelabel Joop. "Leider konnte ich den Job nicht machen. Als ich das Angebot erhielt, war ich gerade in Urlaub in Montenegro. Von dort aus ging kein Flieger nach Berlin", bedauert er.

Für seine Karriere tauscht der Geschäftsmann die Eisdiele im Markt und den Kiosk im Marktredwitzer Freibad, die er seit vergangenem Jahr betreibt, immer häufiger gegen Filmsets in und um Europa. "Glücklicherweise sind diese beiden Tätigkeiten vereinbar. Wenn ich nicht da bin, müssen meine Angestellten eben einen Schritt schneller laufen", sagt er schmunzelnd. "Nur Hollywood kann mich aus Marktredwitz wegbringen."

Die Konkurrenz in der Branche sei gigantisch. Bei dem Filmunternehmen Ufa, bei dem Alija unter Vertrag ist und das Serien wie "Gute Zeiten schlechte Zeiten" und "Unter uns" produziert, stünden sogar Anwärter für Komparsenrollen Schlange. "Ich bin unheimlich stolz darauf, dass Filmemacher mittlerweile auf mich zukommen", sagt der Schauspieler. Viele Rollen erhalte er vor allem wegen seines markanten Gesichts.

Nach Deutschland kam Alija wegen des Krieges vor 27 Jahren. Zunächst ging er in die Schweiz, anschließend in die deutsche Hauptstadt und von dort aus über Bamberg und Tirschenreuth nach Marktredwitz. Der Künstlername des Singles, "Flo" Alija, stammt übrigens von einem seiner Fußballtrainer. "Er konnte meinen Namen nicht aussprechen und nannte mich deswegen so. Das hat sich dann etabliert."

Beim Koordinieren seiner Termine unterstützt ihn sein Manager Thomas Häckel. Das nächste Projekt steht schon in den Startlöchern. Im Oktober steht der Marktredwitzer für das Drama "Je suis Karl" vor der Kamera.

Autor
Katharina Melzner

Katharina Melzner

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 09. 2019
20:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eisdielen Filmemacher Filmproduktionsgesellschaften Hollywood Hollywoodstars JOOP! GmbH Kinos Konkurrenz Managerinnen und Manager Modemarken Schauspieler
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das neue Pächter-Trio des Forsthauses am Marktredwitzer Stadtwald (von links): Josef Weigl, Monika Maskova und Günther Schmauß. Foto: Peggy Biczysko

07.09.2020

Frische Ideen für eine alte Gaststätte

Ins Forsthaus am Waldesrand ziehen neue Pächter ein. Das Trio setzt vor allem auf den Biergarten, den es neu gestalten will. Am 13. September wird eröffnet. » mehr

Die alten Räume des früheren Bekleidungshauses Wendler mit der herrlichen Galerie am Ende des Marktes hat die Stadt für die kommenden zwei Jahre angemietet. Hier können künftig Ausstellungen, Wohnzimmer-Konzerte, Workshops und dergleichen mehr stattfinden. Foto: pr.

22.07.2020

Vorhang auf für eine neue "MAKkultur"

Die Stadt mietet die Räume des früheren Bekleidungshauses Wendler an. Hier sollen künftig Events steigen. Von Konzerten über Lesungen bis hin zu Workshops ist alles drin. » mehr

Museumsleiter Volker Dittmar (vorne) und Filmemacher Stefan Frank demonstrieren mit einem Truthahn und einem Jäger, wie kleine tönerne Krippenfiguren zu beliebig dreh- und vergrößerbaren Akteuren in der virtuellen Realität des Computerbildschirms werden. Fotos: Florian Miedl

26.05.2020

Virtuell auf Augenhöhe mit Maria und Josef

Die alte Tradition des Krippenschauens erhält durch "Virtual Reality" eine neue Dimension. Ende des Jahres soll es im Egerland-Museum in Marktredwitz soweit sein. » mehr

Am Donnerstag lief der Film "Das perfekte Geheimnis". Foto: Florian Miedl

22.05.2020

Marktredwitzer Autokino kommt gut an

Besondere Zeiten fordern besondere Maßnahmen, auch von Filmfans. Die kommen im Pkw auf das Volksfestgelände. Karten für Sonntag gibt es noch. » mehr

Autokino. Symbolfoto Faszinierende Atmosphäre: das Autokino in Tirschenreuth mit dem Actionfilm "Bad Boys for Life". Vom 21. bis 24. Mai präsentiert Michael Neidhardt das Autokino auf dem Marktredwitzer Volksfestplatz. Dort haben rund 200 Autos Platz. Fotos: Konrad Rosner

17.05.2020

Marktredwitz: Bald Autokino auf dem Angerplatz

Nach der erfolgreichen Premiere in Tirschenreuth können nun auch die Marktredwitzer Filme wie "Night Life" genießen. Michael Neidhardt macht's möglich. » mehr

Günther Schmauß betreibt jetzt nicht nur die Eisdiele im Markt, sondern gleich nebenan die neue Musikkneipe "Plan B", die nachmittags ebenso geöffnet hat wie nachts. Foto: Peggy Biczysko

11.12.2019

Plan B - einfach mal wieder ins Nachtleben stürzen

Im ehemaligen Schuhladen Donna B treffen sich Nachtschwärmer ebenso wie Kaffeegäste. Ein Leerstand ist Geschichte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

A 93/Rehau

Reisebus auf A 93 in Flammen | 25.09.2020 A 93/Rehau
» 25 Bilder ansehen

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik Hof

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik | 29.08.2020 Hof
» 35 Bilder ansehen

Trainingslager der Faustball-Nationalmannschaft

Trainingslager der Faustball-Nationalmannschaft | 24.09.2020
» 19 Bilder ansehen

Autor
Katharina Melzner

Katharina Melzner

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 09. 2019
20:54 Uhr



^