Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Marktredwitz

Nach 44 Jahren ist Schluss

Mit Peter Wildgans legt ein Tischtennis-Urgestein seine Ämter beim TSV Waldershof nieder. Viele Erfolge wären ohne ihn nicht möglich gewesen.



"Amtsübergabe" bei der Tischtennis-Abteilung des TSV Waldershof: Manfred Jost (rechts) folgt Peter Wildgans nach.	Foto: F. D.
"Amtsübergabe" bei der Tischtennis-Abteilung des TSV Waldershof: Manfred Jost (rechts) folgt Peter Wildgans nach. Foto: F. D.  

Waldershof - Abteilungsleiter Manfred Jost und die neu gewählten Funktionäre der Abteilung Tischtennis des TSV Waldershof haben deren ehemaligen Leiter Peter Wildgans verabschiedet. Wildgans hatte die Geschicke der Sparte 44 Jahre lang geleitet.

Die Abteilung, die heuer seit 50 Jahren besteht, war im März 1969 von Richard Prucker und Siegfried Pohl senior gegründet worden. Bereits im Dezember desselben Jahres stieß Peter Wildgans als eines von damals 15 Mitgliedern dazu. Schnell übernahm Wildgans mehr Verantwortung und das in einer Zeit, in der die Trikots noch selbst genäht und die ersten Heimspiele im "Schwankerer-Saal" ausgetragen wurden.

So machte er als einer der Ersten im Kreis Tirschenreuth den Übungsleiterschein und betreute als Trainer ab 1971 die erste von vielen Jugendmannschaften, und das 44 Jahre lang. 1975 wurde Wildgans in der mittlerweile auf 30 Mitglieder angewachsenen Sparte zum Abteilungsleiter gewählt. Dies legte, wie es in einer Mitteilung heißt, den Grundstein für den massiven Aufschwung der Sportart in der Kösseinestadt.

Exemplarisch hierfür stehen die 63 Anmeldungen der ersten Schul-AG mit der Jobst-vom-Brandt-Schule Waldershof, die sich später in zehn Mannschaften im Spielbetrieb widerspiegelten; darunter waren zeitweise sieben Jugendmannschaften, von denen die ersten Mädchen- und Jungenteams häufig erfolgreich in der Oberpfalzliga vertreten waren. Einige Spieler von damals sind bis heute in den Mannschaften aktiv.

In dieser Zeit wurde der TSV Waldershof dreimal ausgezeichnet als der Verein mit der besten Jugendarbeit in der Oberpfalz, da Wildgans sowohl mit der Jugend als auch später mit den Erwachsenen zahlreiche Erfolge feierte; so den Gewinn des Bezirkspokals der Damen 1989 oder den Aufstieg in die Bayernliga. Er selbst nahm bis 2018 aktiv am Spielbetrieb teil und wurde noch 2015 Oberpfalzmeister der Senioren.

Im Gespräch mit den Funktionären bezeichnete der frühere Abteilungsleiter die Arbeit mit der Jugend als wichtigstes Anliegen. Diese Arbeit wurde in vielen Jahren kontinuierlich und systematisch aufgebaut und wird heute von seinen Nachfolgern erfolgreich weiterentwickelt. Zudem erwähnte Wildgans beiläufig seine Ämter als Jugendwart und zweiter Vorsitzender des TT-Kreises Tirschenreuth, die er jeweils 15 Jahre lang ausübte. Außerdem ist er seit 2007 Vorstandsmitglied des TSV Waldershof.

Peter Wildgans prägte wie kein anderer den Tischtennissport in Waldershof, an dessen Erfolgen er ganz maßgeblich beteiligt ist. Der neue Abteilungsleiter Manfred Jost dankte ihm und überreichte im Namen der Abteilung ein Präsent. Peter Wildgans’ Frau bekam zum Dank für ihre Geduld für das oft sehr zeitraubende Engagement ihres Mannes einen Blumenstrauß. F. D.

Autor

Florian Dick
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
17:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erfolge Erwachsene Jugendsozialarbeit Mädchen Senioren Sportarten TSV Waldershof
Waldershof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schlemmermeile in Waldershof Waldershof

08.09.2019

Regen schreckt Gourmet-Fans nicht ab

Die 21. Auflage der Schlemmermeile war trotz unbeständiger Witterung ein voller Erfolg. Bis in den späten Abend hinein harrten die Besucher in den Partyzelten aus. » mehr

Tochter Klara gratuliert ihrem Papa Ulrik Katholing zur gelungenen Vorstellung als Bürgermeisterkandidat. Die Unterstützung seiner Familie hatte für Katholing oberste Priorität.	Foto: Oswald Zintl

08.08.2019

Waldershof: Ulrik Katholing will auf den Chefsessel

Der parteilose Kandidat für das Bürgermeisteramt in Waldershof stellt seine Visionen im "Schaffnerlos" vor. Er will die erfolgreiche Arbeit von Friederike Sonnemann fortsetzen. » mehr

Zwar schmecken die Köstlichkeiten auf der Schlemmermeile auch bei Regen, dennoch hoffen die Veranstalter für Samstag auf gutes Wetter. Foto: Oswald Zintl

05.09.2019

Waldershof wird zu "Schlemmerhausen"

Über 20 Anbieter locken mit über 50 Gerichten und den unterschiedlichsten Durstlöschern. Die Speisekarte reicht von Barbarie-Ente bis Kürbis-Mango-Möhren-Suppe. » mehr

Die Teilnehmer des RSC Marktredwitz beim Training im Kösseinebad in Waldershof.	Foto: Oswald Zintl

17.06.2019

Ein Hauch von "Ironman"

Am 20. Juli geht der 5. Cube Schüler- und Jugend-Triathlon im Kösseinebad über die Bühne. Premiere feiert dabei die Stadtmeisterschaft der Geburtsjahrgänge 2008 bis 2013. » mehr

Sie alle hatten Anlass zur Freude: die erfolgreichen Teilnehmer der Zwischenprüfung mit Jugendwart und stellvertretendem Kommandanten Lukas Neubauer, stellvertretendem Kommandanten Johannes Herold und Jugendwartin Natascha Fachtan (von links), dem Kommandanten der Stützpunktwehr Stefan Müller sowie den Kreisbrandmeistern Günther Fachtan und Dieter Höfer (von rechts). Foto: Oswald Zintl

15.07.2019

Wehr-Nachwuchs glänzt bei Prüfung

100 Stunden Übung zahlen sich aus: 15 junge Menschen aus der Region legen die Aufgaben in Theorie und Praxis erfolgreich ab. » mehr

Sie erhielten eine Auszeichnung (von links): Georg Seitz, Leon Barabas, Andreas Bayer und Marina Popp; daneben Oberbürgermeister Oliver Weigel und Manfred Lauer, Vorsitzender der Schützengesellschaft (Zweiter von rechts).	Foto: P.P.

30.06.2019

Andreas Bayer bleibt Schützenkönig

Sein 59,3-Teiler bleibt ungeschlagen. Im Festzelt findet die feierliche Proklamation statt. Beim Nachwuchs zielt Leon Barabas am besten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Apfel- und Gartenmarkt Thiersheim Thiersheim

Apfel- und Gartenmarkt Thiersheim | 13.10.2019 Thiersheim
» 75 Bilder ansehen

Meinel-Bockbierfest 2019 Hof

Meinel-Bockbierfest 2019 | 12.10.2019 Hof
» 139 Bilder ansehen

ECDC Memmingen Indians - Selber Wölfe

ECDC Memmingen Indians - Selber Wölfe | 13.10.2019 Memmingen
» 33 Bilder ansehen

Autor

Florian Dick

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
17:28 Uhr



^