Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Marktredwitz

"Nichts berechtigt ihn zu diesem Preis"

Regisseur Kurt Rodehau sieht Andreas Gabalier als Träger des Valentin-Ordens kritisch. Für nächstes Jahr bringt er einen bekannten Fußballer ins Spiel.



"Nichts berechtigt ihn zu diesem Preis"
"Nichts berechtigt ihn zu diesem Preis"  

Marktredwitz - Was haben der Fußballer Philipp Lahm, Schauspieler Til Schweiger, Altkanzler Helmut Kohl, Papst Benedikt und die Klitschko-Brüder gemeinsam? Auf den ersten Blick tatsächlich sehr wenig. Wer aber die Auszeichnungen unter die Lupe nimmt, die diese Prominenten bereits erhielten, der wird fündig: Sie alle tragen den Karl-Valentin-Orden.

Valentinaden

Unter dem Motto "Lachen ist gesund" bringt das Amateurtheater Marktredwitz-Dörflas unter der Regie von Kurt Rodehau demnächst Valentinaden auf die Bühne. Aufführungen sind am 6. April im Jugendzentrum Marktredwitz, am 12. April in der Kulturfabrik Mitterteich, am 13. April im TSV-Sportheim Brand (jeweils um 19.30 Uhr) und am 14. April in Lorenzreuth (18 Uhr). Am 7. April , 18 Uhr, ist zudem ein Kleinkunst-Abend mit Drei-Gänge-Menü im E-Center Enders in Wunsiedel geplant.


Am Wochenende kam noch ein weiterer Träger hinzu: der österreichische "Volks-Rock’n’Roller" Andreas Gabalier. Seit bekannt wurde, dass er diese Auszeichnung erhalten soll, ist die Diskussion um Gabalier und seine teilweise umstrittenen Aussagen wieder entfacht. Frauenfeindlichkeit und Homophobie werden dem Sänger vorgeworfen - manche wollen in der Pose, in der sich Gabalier auf seinem Album-Cover ablichten ließ, sogar ein Hakenkreuz erkennen.

Diese Vorwürfe lässt der Marktredwitzer Valentin-Kenner Kurt Rodehau außen vor. Trotzdem ist er derselben Meinung wie viele Kritiker: "Vielleicht bin ich etwas voreingenommen, da ich persönlich Gabalier nicht besonders mag. Aber ich habe auch noch nie etwas erfahren, das ihn berechtigen würde, diesen Preis zu erhalten." Rodehau führt als Regisseur mit dem Amateurtheater Marktredwitz-Dörflas regelmäßig "Valentinaden", Kabarett-Abende mit Sketchen und Witzen von Karl Valentin auf und bewundert den Komiker sehr. "Seine skurrilen Aussagen begeistern mich, genau wie die besondere Wortfindung und Auffassungsgabe", schwärmt der Theatermann. "Obwohl er es in seiner Kindheit und Jugend nicht einfach hatte, hat er immer das Beste daraus gemacht. Würde er in unserer Zeit leben, wäre er ein großer Komiker, der mit seinem Bühnenprogramm Stadien füllen würde", glaubt Rodehau.

Und auch die Menschen, die den Karl-Valentin-Orden erhalten, sollten nach Rodehaus Ansicht wie Valentin selbst sein: Gerne um die Ecke denken und nicht immer alles so ernst sehen. Wer wäre also perfekt für solch eine Auszeichnung? Rodehau überlegt kurz. Dann sagt er: "Der Fußballer Thomas Müller, weil er immer so tolle Antworten gibt auf die Fragen, die ihm gestellt werden. Oder Karl Lauterbach von der SPD."

Vielleicht wird es für einen der beiden ja 2020 ernst - denn die Auszeichnung dieses Jahres ging ja bereits an Gabalier. Er reiht sich also in die Auszeichnungs-Reihe hinter Heino, Schweiger, Seehofer und dem ehemaligen Papst ein - was Karl Valentin wohl dazu sagen würde? "Er würde das lustig sehen", glaubt Rodehau, "und er hätte dazu sicher einen guten Spruch auf Lager."

Autor

Marina Richtmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 02. 2019
16:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amateurtheater Andreas Gabalier Auszeichnung Benedikt XVI Helmut Kohl Homophobie Humoristen und Komiker Kabarettabende Karl Lauterbach Karl Valentin Philipp Lahm Preise Regisseure SPD Thomas Müller Til Schweiger
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Von ihnen bekommt jeder sein Fett weg (von links): Heike Gravogl, Harald Eichner und Kurt Rodehau, die Rawetzer Kabarettisten. Foto: Peggy Biczysko

07.03.2019

SPD momentan auf Bier-Niveau

Das rote Kabarett nimmt sich selbst auf die Schippe und stellt Vergleiche mit Alkohol-Prozenten an. "Kultur zwo, drei, vier ..." sorgt an Aschermittwoch für ein volles Haus. » mehr

Ein dickes Lob für ihren Einsatz bekamen die Mitarbeiter des Weltladens von den Vertretern der SPD. Foto: Herbert Scharf

vor 13 Stunden

14 Ehrenamtliche unterstützen fairen Handel

Weltläden fördern arme Länder. Auch die Helfer in Marktredwitz tragen dazu bei, die Not zu lindern. » mehr

Die Gleichstellungs-Beauftragte der Stadt Marktredwitz, Edith Kalbskopf, hat den Internationalen Frauentag in Marktredwitz organisiert. Foto: Peggy Biczysko

25.02.2019

Frauen zeigen gemeinsam Stärke

Am 8. März findet der Internationale Frauentag in Marktredwitz statt. Es gibt ein üppiges Programm mit Vorträgen, Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und einer Ausstellung. » mehr

Werden die Parteien in Marktredwitz einen Bürgermeisterkandidaten stellen oder bleibt der amtierende Oliver Weigel von der CSU konkurrenzlos? Noch halten sich die Stadtratsfraktionen darüber bedeckt. Grafik: Frankenpost, Foto: Stadt Marktredwitz

08.02.2019

Wer tritt gegen Oliver Weigel an?

In einem Jahr sind Kommunalwahlen: Hinter verschlossenen Türen wird auch in Marktredwitz bereits verhandelt. Weitere Oberbürgermeister-Kandidaten sind nicht in Sicht. » mehr

Interview: Martin Schmid, Geschäftsführer des Klinikums Fichtelgebirge

28.02.2019

"Der Preis ist ein Rundum-Sorglos-Paket"

Geschäftsführer Martin Schmid hält die Miete für angemessen. Die Kosten für Neubauten seien in Großstädten genauso hoch wie in Marktredwitz. » mehr

SPD scheitert mit Änderungsantrag

05.12.2018

SPD scheitert mit Änderungsantrag

Im Bauausschuss liegt kurzfristig eine Schärfe im Ton. Klaus Haussel will die Beschlussvorschläge erweitern, damit sich die Sache "Burger King" nicht wiederholt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hossa in Selbitz

Hossa in Selbitz | 24.03.2019 Selbitz
» 38 Bilder ansehen

Susi in Love - Die Flirtparty

Susi in Love - Die Flirtparty | 23.03.2019 Weißenstadt
» 31 Bilder ansehen

Süddeutsche Meisterschaft im Karnevalistischen Tanzsport

Süddeutsche Meisterschaft im Karnevalistischen Tanzsport | 23.03.2019 Hof
» 50 Bilder ansehen

Autor

Marina Richtmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 02. 2019
16:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".