Topthemen: KneipennachtAwallaHof-GalerieKaufhof-PläneBayern HofGerch

Marktredwitz

Polizei sieht Bürgerstreifen kritisch

Die Bewohner des Stadtteils Oberredwitz schlafen derzeit eher unruhig. Seit in der Nacht zum Montag ein Feuerteufel erneut an mehreren Stellen Brände gelegt hat, geht die Angst um.



"Wann schlägt der Täter wieder zu?", fragen sich die Menschen. Einige Anwohner wollen sich nun offenbar zu nächtlichen Kontrollgängen treffen.

Von einer sogenannten Bürgerwacht hält der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Marktredwitz, Klaus Prell, wenig. "Streifen sind die Aufgabe der Polizei", sagt er im Gespräch mit der Frankenpost. Gleichwohl sei ihm natürlich klar, dass die Anwohner besorgt seien. "Wir reagieren natürlich und ergreifen entsprechende Maßnahmen." Genauer will er sich nicht äußern, um keine Polizeitaktik preiszugeben.

Wie Prell sagt, ermittelt die Polizei mit Hochdruck. Allerdings sei damit vor allem die Kriminalpolizei in Hof betraut. "Am Dienstag waren zum Beispiel mehrere Teams der Kripo vor Ort und haben mit Anwohnern gesprochen und Spuren gesichert." Die Marktredwitzer Polizei sei vor allem präventiv tätig und fahre zum Beispiel Streife.

Die Sicherheitswacht könne er in diesem Fall nicht mit Streifengängen beauftragen. "Wir haben vier Frauen und Männer in der Sicherheitswacht, doch sie sind alle zusätzlich berufstätig. Daher ist es nicht möglich, dass sie zum Beispiel von Mitternacht bis 3 oder 4 Uhr auf Streife gehen."

Laut Prell sind mittlerweile auch bei der Polizei in Marktredwitz einige Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, die die Kollegen der Kripo weiterbearbeiten. Mehrere Hinweise auf das ominöse schwarze T-Shirt mit der Aufschrift "I love Würzburg" haben zudem die Beamten der Kripo entgegengenommen, sagt der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken, Udo Roppelt.

Nach wie vor ist die Polizei jedoch an weiteren Mitteilungen aus der Bevölkerung interessiert. Wer verdächtige Wahrnehmungen im Bereich Oberredwitz in den Nächten auf 21. April und 14. Mai gemacht hat, soll sich bei der Kriminalpolizei in Hof unter der Telefonnummer 09281/7040 melden.

Wie berichtet, hat die Stadt Marktredwitz 5000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung des Täters führen. M. Bäu.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 05. 2018
19:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angst Berufstätige Bevölkerung Brandserie Marktredwitz Brände Kriminalpolizei Polizei Polizeiinspektion Marktredwitz Polizeipräsidium T-Shirts Verbrecher und Kriminelle
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Marktredwitz

Aktualisiert am 14.05.2018

Führt das T-Shirt zum Täter?

Seit Wochen terrorisiert ein Brandstifter einen Ortsteil von Marktredwitz. Jetzt präsentiert die Polizei eine erste mögliche Spur. » mehr

War bis Donnerstag abgesperrt: Das völlig abgebrannte Reihenhaus in der Wegenerstraße. Das Ehepaar Heindl ist noch zu betroffen, um sich vor dem Haus fotografieren zu lassen.	Fotos Scharf

27.04.2018

Brandopfer blicken nach vorne

Das Haus von Silvia und Helmut Heindl brennt bei dem verheerenden Anschlag in Oberredwitz komplett aus. Das Ehepaar ist dankbar für die Unterstützung von allen Seiten. » mehr

Zeitungsausträgerin Claudia Fiebrich hat mehrere Anwohner vor den Flammen gewarnt. Foto: Matthias Bäumler

23.04.2018

Austrägerin verhindert Katastrophe

Claudia Fiebrich entdeckt das Feuer in der Wegenerstraße. Sie klingelt die Bewohner in der Wohnanlage aus dem Schlaf und verständigt die Feuerwehr. » mehr

Marktredwitz

23.04.2018

Riesige Welle der Hilfsbereitschaft

Viele Bürger fühlen mit den vom Brandanschlag Betroffenen mit. Sie bieten sogar Wohnungen an. » mehr

Völlig ausgebrannt ist das Haus in der Wegenerstraße in Oberredwitz. Fotos: Herbert Scharf/Matthias Bäumler

21.04.2018

Brandserie schockiert Marktredwitz

Samstagmorgen geht ein Reihenmittelhaus in der Wegenerstraße in Flammen auf. Fast gleichzeitig wird die Feuerwehr zu mehreren weiteren Bränden gerufen. » mehr

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens

18.05.2018

Brandserie: Polizei sucht mit Flugblättern nach Täter

Seit Wochen terrorisiert ein Brandstifter einen Ortsteil von Marktredwitz. Jetzt verteilt die Polizei Flugblätter. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hussitenführung in Hof

Hussitenführung in Hof | 26.05.2018
» 49 Bilder ansehen

Mallorca Party- 7one Tirschenreuth Tirschenreuth

Mallorca-Party im 7one | 20.05.2018 Tirschenreuth
» 32 Bilder ansehen

TSV Rüdersdorf - SpVgg Bayern Hof 1:10 Kraftsdorf

TSV Rüdersdorf - SpVgg Bayern Hof 1:10 | 20.05.2018 Kraftsdorf
» 81 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 05. 2018
19:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".