Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Marktredwitz

Schulbus übersieht Auto

In Marktredwitz hat ein Schulbusfahrer einem Auto die Vorfahrt genommen. Es kam zu einem Zusammenstoß.



Marktredwitz - Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am Freitagmittag. Der Schulbus war gerade dabei aus der Schulstraße in die Goethestraße zu fahren. Der Busfahrer übersah ein Auto und nahm der Fahrerin somit die Vorfahrt. Es kam zu einem Zusammenstoß. Zum Glück kamen die Kinder nur mit einem Schrecken davon. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 02. 2019
10:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Freiwillige Feuerwehr Waldershof war mit 20 Aktiven und drei Fahrzeugen kurz nach der Alarmierung am Unfallort und befreite einen Verletzten mit dem Rettungsspreitzer. Der Einsatz konnte in dieser Mannschaftsstärke deshalb so schnell bewältigt werden, weil sich ein Großteil der Aktiven bei der Jahreshauptversammlung beim "Sesser" eingefunden hatte. Foto: Feuerwehr Waldershof

17.02.2019

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Zwischen Pullenreuth und Waldershof kollidieren zwei Autos. Noch ist die Unfallursache nicht geklärt, es war jedoch auch Alkohol im Spiel. » mehr

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall»

24.01.2019

Riskantes Überholmanöver auf B 303: Lastwagen fahren nach Unfall davon

Am Mittwoch kracht eine Frau aus Kemnath mit ihrem Auto auf der B 303 bei Marktredwitz in einen Lastwagen. Zwei weitere beteiligte Lkw flüchten. » mehr

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers

08.01.2019

Nach dem Weg gefragt: Auto mit Stein beworfen

Keine Antwort, dafür einen Stein aufs Auto hat ein 68-Jähriger am Montag in Marktredwitz kassiert. Er hatte einen Spaziergänger nach dem Weg gefragt. » mehr

Am stärksten befahren in Marktredwitz sind die Klinger-, Leopold- (Foto) und Fikentscher Straße. Nachts sollen hier Autorennen die Anwohner um den Schlaf bringen. Und Fußgänger haben jetzt größere Probleme, die Ampeln zu passieren, weil sie selbst drücken müssen. Fotos: Peggy Biczysko

06.12.2018

Autorennen und Ampel erzürnen Anwohner

Nächtliche Raser bringen die Marktredwitzer entlang der Hauptverkehrsachse um den Schlaf. Die Bürger fordern mehr Überwachung. Einige mahnen mehr Transparenz an. » mehr

Schlägerei - Symbolfoto

09.10.2018

Unbekannte überfallen 29-Jährigen im Auto

In Marktredwitz haben zwei Schläger einen Mann in seinem eigenen Auto überfallen. Einer schlug sogar mit einem Holzstock zu. » mehr

Ein Warndreieck

22.08.2018

Crash: 79-Jährige will Linksabbiegerin überholen

Eine 25-Jährige biegt mit ihrem Auto in Marktredwitz links ab. Eine Seniorin überholt sie währenddessen und es kracht. Beide verstoßen dabei gegen die Straßenverkehrsordnung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo gegen Artikel 13 in Hof

Demo gegen Artikel 13 in Hof | 23.03.2019 Hof
» 11 Bilder ansehen

Klaus Doldinger Burghausen Burghausen

Kulmbacher Ballnacht | 23.03.2019 Kulmbach
» 48 Bilder ansehen

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga) | 24.03.2019 Hof
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 02. 2019
10:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".