Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Marktredwitz

Thölauer machen es spannend

Drei Ortssprecherwahlen hat es in den vergangenen Tagen in der Marktredwitzer Stadthalle gegeben. Das Ergebnis wurde am Mittwochabend präsentiert. Für Korbersdorf wurde Thomas Stöhr vorgeschlagen.



Thomas Stöhr
Thomas Stöhr   » zu den Bildern

Marktredwitz - Von den 20 Wählern entfielen 18 Stimmen auf ihn, zwei Stimmen waren ungültig. Für Thölau wurden Stefan Purucker und Michael Stelzner empfohlen. Das Wahlergebnis fiel denkbar knapp mit 14 zu 13 Stimmen für Stefan Purucker aus. Für Wölsauerhammer wurde Norbert Maiwald vorgeschlagen, auf ihn entfielen 61 Stimmen. Drei Stimmen waren ungültig, fünf Stimmen wurden für vier andere Personen vergeben. Die Wahl leitete Oberbürgermeister Oliver Weigel, als Wahlhelfer fungierten Melanie Bauer und Lothar Friedmann. Oliver Weigel bedankte sich bei den Bürgern, die zur Wahl gekommen waren. Den Ortssprechern wünschte er ein gutes Händchen für ihre Aufgaben.

Nach dem bayerischen Kommunalrecht können in früher selbstständigen Gemeindeteilen, die nicht mit einem gewählten Stadtratsmitglied im Stadtrat vertreten sind, Ortssprecher gewählt werden. Ein Ortssprecher kann an allen Sitzungen des Stadtrats mit beratender Stimme teilnehmen, Anträge stellen und somit die Interessen seines Ortsteils vertreten. In den vergangenen Wochen sind drei Anträge zur Wahl von Ortssprechern bei der Stadt Marktredwitz eingegangen: eben aus Korbersdorf, Thölau und Wölsauerhammer. Da in diesen Ortsteilen keine Räume vorhanden sind, in denen die derzeit geltenden Infektionsschutzvorschriften eingehalten werden können, wurden die Ortsversammlungen in der Stadthalle durchgeführt: Für Korbersdorf am Montag, für Thölau am Dienstag und für Wölsauerhammer am Mittwoch. Die Vorschriften verlangten auch, dass Versammlungen möglichst kurz gehalten werden. Die Stadt bat deshalb um Verständnis, dass es nicht die Möglichkeit gab, allgemeine Fragen zu besprechen. Peter Pirner

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
16:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Kommunalrecht Oliver Weigel Ortsteil Stadthallen Stadträte und Gemeinderäte Städte Thomas Stöhr Wahlergebnisse Wähler
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jetzt macht die Stadt auch mit ihrem Beitritt zur Allianz gegen Rechtsextremismus gegen rechtsextreme Umtriebe mobil. Foto: Arno Burgi/dpa

01.07.2020

Stadt tritt Allianz gegen Rechtsextremismus bei

AfD-Stadtrat Christopher Schmid stimmt als einziger dagegen. Thomas Meier und Heinz Dreher von der CSU wenden sich auch ausdrücklich gegen Links. » mehr

Freuen sich über das gute Wahlergebnis von Oberbürgermeister Oliver Weigel (von links): Thomas Meyer, OB Oliver Weigel, Sebastian Macht, Anton Blechschmidt und Horst Geißel. Foto: Herbert Scharf

15.03.2020

95,5 Prozent für Oliver Weigel

Der OB fährt ohne einen Gegenkandidaten ein stolzes Ergebnis ein. Auch bei der Stadtratswahl zeichnet sich ein fulminanter CSU-Sieg ab. » mehr

Noch bis Ende 2022 dauert das Mietverhältnis zwischen Kaufland und dem KEC im Herzen der Stadt. Dann will der Supermarkt an den umstrittenen Standort auf der grünen Wiese am Ortseingang von Marktredwitz-West umsiedeln. Foto: Peggy Biczysko

01.07.2020

Die Emotionen kochen hoch

Mitarbeiter kontra Anwohner: Am Kaufland-Umzug scheiden sich die Geister. Auch der Stadtrat ist zwiegespalten. Gegen acht Stimmen gibt es grünes Licht für den Neubau. » mehr

Für den Verkehr freigegeben wurde das neue Radwegestück von der Edeka bis zur Thomasbrücke bei der Firma Ceramtec. Oberbürgermeister Oliver Weigel (rechts vorne ) war mit dem Radl da. Foto: Herbert Scharf

08.05.2020

Marktredwitzer Radwegenetz wächst

Lorenzreuth ist jetzt mit der Stadt verbunden. Der Oberbürgermeister gibt ein 635 Meter langes Teilstück für den Verkehr frei. Eine weitere Trasse ist im Bau. » mehr

Komplettsanierung oder Abbruch? "Phänomenal und einzigartig" findet Architekt Stefan Kunnert das Haus in der Bühlstraße 13.

24.07.2020

Dörflas: Plötzlich ist die Turnhalle weg

Die Zukunftspläne für Dörflas finden ohne die prägnante Sportstätte statt. Eine Analyse ergibt, dass 25 Prozent der Gebäude in dem Ortsteil dringend saniert werden müssten. » mehr

Komplett entsorgt ist bereits die alte Küche in der Alexander-von-Humboldt-Schule in Marktredwitz. Auf die neue Schmiede für Nachwuchsköche freuen sich (von links) Oberbürgermeister Oliver Weigel, Projektleiterin Maria-Magdalena Stöckert, Schulleiter Andreas Wuttke, Bauamtsleiter Stefan Büttner und Stadtplaner Florian Fischer. Fotos: Peggy Biczysko

06.08.2020

Schmiede für Nachwuchs-Köche

Die Alexander-von- Humboldt-Mittelschule bekommt eine neue Küche. Die Stadt investiert 120 000 Euro, damit die Schüler wieder Feuer fangen fürs Kochen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

n5_200812_ID18565_1.jpg Röslau

Landwirt wird unter Traktor begraben | 12.08.2020 Röslau
» 9 Bilder ansehen

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik Hof

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik | 06.08.2020 Hof
» 44 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
16:12 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.