Topthemen: Frankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Marktredwitz

Thomas Meyer seit 40 Jahren auf der Bühne

Marktredwitz - Gerade hatte er als Geist noch für die wundersame Wandlung des Ebeneezer Scrooge gesorgt, schon wurde der Marktredwitzer Schauspieler Thomas Meyer geehrt.



Steht seit 40 Jahren auf der Bühne: Thomas Meyer (Mitte). Ihm gratulierten unter anderem Kurt Rodehau (links), und Jürgen Bauer (rechts).
Steht seit 40 Jahren auf der Bühne: Thomas Meyer (Mitte). Ihm gratulierten unter anderem Kurt Rodehau (links), und Jürgen Bauer (rechts).  

Marktredwitz - Gerade hatte er als Geist noch für die wundersame Wandlung des Ebeneezer Scrooge gesorgt, schon wurde der Marktredwitzer Schauspieler Thomas Meyer geehrt. Nach der Premierenaufführung von "Fröhliche Weinachten, Mr. Scrooge" am Samstag in der Dörflaser Turnhalle (wir berichteten) wurde Meyer für sein 40-jähriges Bühnenjubiläum ausgezeichnet.

Kurt Rodehau, Vizepräsident des Verbands der Bayerischen Amateurtheater, und der Dörflaser Theaterleiter Jürgen Bauer ehrten den Mimen. Kurt Rodehau bezeichnete Meyer als ganz besonderen Mann und erinnerte an die vielen gemeinsamen Auftritte für das Amateurtheater Marktredwitz-Dörflas. "Wenn man bedenkt, dass ich hier auf dieser Bühne mal als jugendlicher Liebhaber angefangen habe", erinnerte sich Thomas Meyer. Jürgen Bauer kündigte an, dass Thomas Meyer das Gemälde von ihm als Jacob Marley noch einmal als Original - ohne die eingebauten Spezialeffekte - erhalten werde. Leider, so Bauer weiter, habe das Blitzeis am Freitag jedoch verhindert, dass das Bild bei der Ehrung übergeben werden konnte. D. H.

Autor

Daniela Hirsche-Quol
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
17:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amateurtheater Schauspieler
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Thomas Meyer brillierte in seiner Rolle als schauerlicher Geist von Jacob Marley, verstorbener Geschäftspartner von Ebenezer Scrooge.

03.12.2018

Weihnachtsklassiker verzaubert Publikum

Das Amateurtheater Marktredwitz-Dörflas bringt das bekannteste Werk von Charles Dickens auf die Bühne. Die Wandlung des Ebeneezer Scrooge sorgt für Begeisterungsstürme. » mehr

Oberbürgermeister Oliver Weigel und Stadtplaner Stefan Büttner erhoffen sich viele Ideen.

19.11.2018

Aus Winkel soll Stadtplatz werden

Die Bürger entscheiden über die Zukunft des Areals mit. Der Betreiber einer Demenzeinrichtung will sich auf dem Gelände ansiedeln. » mehr

Fleißig lernte Flurim Alija seinen Text beim Casting in Nürnberg. Auf Anhieb überzeugte der Marktredwitzer die Jury und ergatterte sich eine Rolle in der Sat 1-Sendung "Klinik am Südring". Foto: pr.

25.10.2018

Marktredwitzer spielt in der "Klinik am Südring"

Der Marktredwitzer spielt in der Sat 1-Sendung "Klinik am Südring" einen Verletzten. Schon immer wollte er Schauspieler werden und fängt klein an. » mehr

Die Fahrt in den Familienurlaub birgt einiges an Konfliktpotenzial, wie in Brand zu sehen war.	Fotos: Daniela Hirsche

16.04.2018

Konflikte versprechen heiteres Theater

Ausverkaufte Premiere in Brand. Das Ensemble aus Dörflas spielt Toni Lauerer. In den Sketchen findet sich jeder wieder. » mehr

Der Kauf eines Esszimmertisches führte zu Grundsatzdiskussionen zwischen Carsten Wölfel und Susanne Zimmert.	Fotos: Daniela Hirsche

19.05.2017

Alltagsdramen einmal witzig

Der Oberpfälzer Kabarettist Toni Lauerer steht Pate für das neue Programm des Amateurtheaters Marktredwitz-Dörflas. Zweimal noch zeigt die Truppe die lustigen Sketche. » mehr

Diese Vorstandsmitglieder der Marktredwitzer Arbeiterwohlfahrt werden in den nächsten vier Jahren die Geschicke der Marktredwitzer AWO leiten. Mit im Bild sind Bürgermeister Heinz Dreher (links), Kreisvorsitzender Klaus Fichtner (Zweiter von links), Vorsitzende Gisela Wuttke-Gilch (Siebte von rechts) und Seniorenbeauftragter Horst Weidner (Dritter von rechts). Foto: Günter Rasp

26.04.2017

Bei der AWO ist immer etwas los

Am Gebäude für den Treff stehen umfangreiche Renovierungsarbeiten an. Der Ortsverband stellt dafür den Betrag von 3000 Euro zur Verfügung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Leupoldsgrüner Weihnacht

Leupoldsgrüner Weihnacht | 09.12.2018 Leupoldsgrüner Weihnacht
» 24 Bilder ansehen

2000er-Party in Schwingen

2000er-Party in Schwingen | 09.12.2018 Schwingen
» 83 Bilder ansehen

Selber Wölfe - ECDC Memmingen 3:2 n.P.

Selber Wölfe - ECDC Memmingen 3:2 n.P. | 09.12.2018 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Daniela Hirsche-Quol

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
17:36 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".