Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Marktredwitz

Toiletten-Misere hat ein Ende

Das moderne Klo auf dem La-Mure-Platz ist wieder betriebsbereit. Im Rathaus werden die Öffnungszeiten für das WC verlängert.



Endlich wieder in Betrieb: das WC auf dem La-Mure-Platz.
Endlich wieder in Betrieb: das WC auf dem La-Mure-Platz.   Foto: Biczysko

Marktredwitz - Für viel Geld angeschafft und installiert - und letztlich doch funktionsuntüchtig: Die neue Toilettenanlage auf dem La-Mure-Platz, die nach wie vor heftig umstritten ist, war etliche Monate außer Betrieb. Jetzt scheint das Problem gelöst. Oberbürgermeister Oliver Weigel hat in der Stadtratssitzung mitgeteilt, "dass das WC wieder in Betrieb ist".

In der September-Stadtratssitzung hatte sich Gisela Wuttke-Gilch nach der Toiletten-Situation in Marktredwitz erkundigt, zumal Passanten auf dem La-Mure-Platz vor verschlossenen Türen gestanden waren. Und am Wochenende gab es keinerlei Möglichkeit, bei einem Bummel durch die Innenstadt einem dringenden Bedürfnis nachzugehen. Denn auch die öffentliche Toilette im historischen Rathaus ist bis dato verriegelt gewesen. Das soll sich ebenfalls ändern.

Laut Oliver Weigel ist mittlerweile nicht nur die Toilettenanlage auf dem La-Mure-Platz wieder funktionstüchtig. "Wir werden die Öffnungszeiten der öffentlichen Toilette im Rathaus ausdehnen", kündigte er an. So sei das WC im Markt künftig nicht nur montags bis freitags von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet, sondern samstags bis 18 Uhr. "Und an Sonn- und Feiertagen ist die Toilette im Rathaus von 9.30 bis 16.30 Uhr zugänglich." Des Weiteren stünden die Toiletten am Bahnhof und die Container-Anlage am Auenpark für die Notdurft zur Verfügung, so Weigel.

Eine weitere erfreuliche Nachricht hatte der Oberbürgermeister zu vermelden, nachdem die Regierung von Oberfranken die Mittel für den Umbau der Glasschleif bewilligt hatte. Weigel sprach von gestiegenen Baukosten, die sich auf 11,7 Millionen Euro summierten. "Wir haben jetzt die Förderzusage von 84 Prozent." Damit könne die Sanierung demnächst beginnen.

In einer nichtöffentlichen Sitzung hatte der Stadtrat Architektenleistungen für die Umnutzung des Gebäudes an der Dörflaser Hauptstraße 10/Fabrikgasse 3 zu Büro- und Beratungsräumen sowie Apartments zugestimmt. In dem alten Gebäude, das seit vielen Jahren leer steht, soll auch ein Integrations-Zentrum entstehen. Die Gesamtkosten für die Architektenleistungen belaufen sich auf 135 000 Euro. Die Arbeiten übernimmt das Architekturbüro Hilgarth aus Marktredwitz. Die Räte hatten sich einstimmig für die Vergabe der Architektenleistungen ausgesprochen.

Autor
Peggy Biczysko

Peggy Biczysko

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2019
23:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Architekturbüros Baukosten Bürgermeister und Oberbürgermeister Büros Gebäude Gesamtkosten Innenstädte Oliver Weigel Rathäuser Sanierung und Renovierung Streitereien
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Architekt Peter Hilgart ist stolzer Besitzer eines weit in die Erde reichenden Felsenkellers. Foto: David Trott

04.09.2019

Einblicke in besondere Bauwerke

Am Sonntag zeigen zwei Marktredwitzer Architekten, wie sie alte Bauwerke zu neuem Leben führten. Die Besucher können sich auch über Förderungen informieren. » mehr

Von der Fassade bis zum Interieur überzeugte das Anwesen Markt 12 die Jury.

04.12.2019

Kuchenreuther holt "German Design Award"

Der Architekt saniert das Anwesen Markt 12 in Marktredwitz. "Angenehm offen, elegant und hochwertig", urteilt die Jury. » mehr

Freuten sich über die gelungene Gestaltung (von links): Architekt Frank Jakobs, Planer Johannes Fischer, Investor Marcus Pürner und Oberbürgermeister Oliver Weigel. Foto: Rainer Maier

02.07.2019

Investoren-Pläne überzeugen den Bauausschuss

An der Verbindung von Markt und Stadtpark soll ein neues Gebäude entstehen. Das luftig gestaltete Multifunktionshaus wird Wohnungen, Büros und Gaststätten beherbergen. » mehr

Gute Stimmung in der alten Weinstube (von links): Martina Prucker von der Bauverwaltung der Stadt, Daniela Pöhlmann von der Stewog, Bereich Stadtentwicklung, Bauamtsleiter und Stewog-Geschäftsführer Stefan Büttner, die Eigentümerin Katharina von Waldenfels, Architekt Peter Hilgarth und Oberbürgermeister Oliver Weigel.	Fotos: Florian Miedl

06.11.2019

Wo die Esther ihren Wein kredenzte

Das aus dem Jahr 1777 stammende Wohnhaus in der Mühlstraße wird dank Förderung der Stadt komplett saniert. Die frühere Weinstube weckt vielerlei Erinnerungen. » mehr

Hans Hahn vom Tiefbauamt, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Oliver Holmer, Bauleiter der Firma Hilgarth, und Michael Fuchs vom Ordnungsamt (von links) lobten bei der Verkehrsfreigabe die gute Zusammenarbeit.	Foto: Katharina Melzner

06.09.2019

Egerstraße eine Woche früher frei

Freie Fahrt heißt es seit Freitagvormittag wieder auf der Egerstraße in Marktredwitz. » mehr

Mit dem Bau des Parkhauses an der Kösseine auf dem Benker-Areal soll Ende 2020, Anfang 2021 begonnen werden.	Zeichnung: Stadt Marktredwitz

29.11.2019

Stadt ermittelt Bedarf für Stellplätze

Wie groß das Parkhaus auf dem Benker-Areal wird, soll eine Umfrage bei Investoren und Anliegern zeigen. OB Weigel kündigt einen bunten Strauß an Projekten für 2020 an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Adventskonzert Dr.-Martin-Luther-Kirche Wüstenselbitz

Adventskonzert Dr.-Martin-Luther-Kirche Wüstenselbitz | 02.12.2019 Wüstenselbitz
» 7 Bilder ansehen

2000er-Party Susi Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 30.11.2019 Weißenstadt
» 49 Bilder ansehen

ERC Bulls Sonthofen - Selber Wölfe

ERC Bulls Sonthofen - Selber Wölfe | 01.12.2019 Sonthofen
» 48 Bilder ansehen

Autor
Peggy Biczysko

Peggy Biczysko

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2019
23:12 Uhr



^