Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Marktredwitz

Touristen zieht’s in die nördliche Oberpfalz

Der Kreis Tirschenreuth verzeichnet ein Plus bei Übernachtungen und Ankünften. Er liegt damit über dem Durchschnitt in Bayern.



Tirschenreuth - Der Landkreis Tirschenreuth legt beim Tourismus weiter zu. Über 400 000 Übernachtungen und eine Bettenauslastung von 32,1 Prozent waren es im Jahr 2019. Damit kann der Landkreis die guten Vorjahreszahlen nicht nur halten, sondern sogar etwas verbessern.

Mit über 100 Millionen Übernachtungen und mehr als 40 Millionen Ankünften im Jahr 2019 vermeldet der bayerische Tourismussektor ein Rekordjahr. "Dazu haben auch die Gastgeber im Landkreis Tirschenreuth im Oberpfälzer Wald einen Beitrag geleistet. Die jetzt veröffentlichten Zahlen des Bayerischen Landesamts für Statistik weisen für 2019 für den Landkreis ein Plus von 2,6 Prozent bei den Übernachtungen und sogar 5,6 Prozent bei den Ankünften aus. Damit liegt der Landkreis über den bayerischen Durchschnittswerten", teilt Stephanie Wenisch vom Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald im Landratsamt Tirschenreuth in einer Meldung mit. Bayernweit gab es bei den Ankünften ein Plus von 2,3 Prozent und bei den Übernachtungen einen Anstieg um 2,2 Prozent.

Nach den vom Landesamt für Statistik veröffentlichten Zahlen für das Jahr 2019 wurden im vergangenen Jahr genau 405 832 Übernachtungen im Landkreis Tirschenreuth registriert. Das sind mehr als in den Landkreisen Neustadt an der Waldnaab (256 605) und Schwandorf (385 606) sowie in der Partnerstadt Weiden (76 741), die zusammen als Oberpfälzer Wald auftreten. "Der gesamte Oberpfälzer Wald kann damit die starken Wachstumszahlen der vergangenen Jahre halten", sagt Wenisch. Bei den Ankünften gibt es im Oberpfälzer Wald ein kleines Plus von 0,6 Prozent, bei den Übernachtungen ist mit minus 0,5 Prozent ein leichter Rückgang zu registrieren.

"Für die Beurteilung der Zahlen ist es wichtig zu wissen, dass die Statistik nur Betriebe mit zehn oder mehr Betten enthält. Im Landkreis Tirschenreuth und im gesamten Oberpfälzer Wald haben jedoch die sogenannten ‚Privatvermieter‘ mit maximal neun Betten traditionell einen hohen Anteil", informiert Wenisch.

Für diesen Sektor gibt es nur in Bad Neualbenreuth sowie in den staatlich anerkannten Erholungsorten Friedenfels, Fuchsmühl und Plößberg genauere Zahlen. Diese sprechen jedoch eine klare Sprache, was die Bedeutung von Kleinvermietern im Oberpfälzer Wald angeht: Zwischen sieben und 29 Prozent der Übernachtungen sind dort nämlich diesem Bereich zuzuordnen. Für die nicht-prädikatisierten Gemeinden ist von einer ähnlichen Verteilung auszugehen. Ein weiteres kleines Manko der Tourismusstatistik sei die Tatsache, dass nicht zwischen Feriengästen und Geschäftsreisenden unterschieden wird. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 02. 2020
16:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Der Kreis GmbH & Co KG
95643 Tirschenreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Für jeden im Landkreis Tirschenreuth erlegten Frischling gibt es für die Jäger nun zusätzlich 30 Euro Prämie aus dem Kreissäckel. Foto: tr.

19.09.2019

30 Euro für jeden erlegten Frischling

Der Kreis Tirschenreuth lobt eine Jagdprämie aus. Sie soll die Gefahr, dass sich die Schweinepest ausbreitet, verringern. » mehr

Tobias Reiß

26.06.2019

Tobias Reiß bleibt an Spitze der Kreis-CSU

Der Landtagsabgeordnete bekommt 91,3 Prozent der Delegiertenstimmen. Angela Burger aus Waldershof gehört zu den Stellvertretern. » mehr

"Da war noch alles in Ordnung", sagt Berthold Walbrunn (links). Im Sommer 2018 lachen Papa, Tochter Eva, Sohn Hugo und Mutter Sabrina für ein Selfie gemeinsam in die Kamera.

10.01.2019

Der kleine Hugo hofft auf Hilfe

Der fünfjährige Tirschenreuther tanzt im Faschingsverein und spielt Fußball. Mitte Dezember dann der Schock: Der kleine Bub ist an Leukämie erkrankt. » mehr

Stefan Löw

16.10.2018

Toman und Löw folgen Reiß in den Landtag

Erfolg über die Liste: Anna Toman schafft es als erste Grüne aus der nördlichen Oberpfalz ins Maximilianeum. Für die AfD holt sich Stefan Löw ein Mandat in München. » mehr

Freude sieht anders aus (von rechts): der Waldsassener Bürgermeister Bernd Sommer, Landtagsabgeordneter Tobias Reiß und Bezirksrat Toni Dutz (alle CSU) am Sonntagabend im Tirschenreuther Landratsamt bei Landrat Wolfgang Lippert. Foto: wb

14.10.2018

CSU verliert auf hohem Niveau

Um rund zehn Punkte auf 45 Prozent geht es mit der CSU im Stimmkreis Tirschenreuth runter. Die Freien Wähler sind mit 13,31 Prozent zweitstärkste Kraft vor SPD und AfD. » mehr

Nun ist es offiziell: Der THW-Ortsverband Marktredwitz hat mit Andreas Ernstberger einen neuen Ortsbeauftragten. Das Bild zeigt (von links): Sebastian Prüm, Andre Murmann, Lisa Eckstein, Andreas Ernstberger, Erwin Eckstein, Ute Eckstein, Landrat Dr. Karl Döhler, Rüdiger Maetzig, Leiter der THW-Regionalstelle Hof, und Bürgermeister Horst Geißel. Foto: Michael Meier

27.01.2019

Ernstberger ist neuer THW-Chef

Die Ortsbeauftragte Ute Eckstein übergibt das Amt an ein Eigengewächs des Ortsverbands. Zum Abschied erhält sie Geschenke und großes Lob. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kinderfasching in Trebgast Trebgast

Kinderfasching in Trebgast | 25.02.2020 Trebgast
» 31 Bilder ansehen

Narrentreiben Stadtsteinach

Narrentreiben Stadtsteinach | 24.02.2020 Stadtsteinach
» 106 Bilder ansehen

VER Selb - EV Lindau Islanders Selb

VER Selb - EV Lindau Islanders | 23.02.2020 Selb
» 41 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 02. 2020
16:44 Uhr



^